Störgeräusche analoges Telefon bei 7590, nicht aber 7390

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von docpeter, 18. Juni 2020.

  1. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    habe wegen des nur 100MBit-WAN der 7390 auf eine 7590 aktualisiert - die Box hinter einer Gigabit-Vodafone-Box am Glasfaseranschluß von ehemals Unitymedia.

    Alle Einstellungen übernommen, soweit alles ganz prima, Internet rennt wie der Blitz - nur habe ich nun periodische Störgeräusche beim analogen Telefon.
    Alle mir bekannten Fehlermöglichkeiten und Kombinationen habe ich bereits versucht... es bleibt dabei, hängt die 7590 am analogen Telefonanschluß des Vodafone-Modems brummt's und summt's wie doof, mache ich in identischer Konfiguration das mit der alten 7390 ist das ganze glasklar.
    Es liegt nicht am DECT (habe sogar ein altes ISDN-Telefon an die 7590 an S0 gehängt, brummt...), nicht am DECT-Repeater, nicht am Kabel, alles gegeneinander ausgetauscht und getestet, nicht am Stromkreis (Keller oder Büro), nicht an USB oder anderen Geräten (das Brummen ist auch vorhanden, wenn nur Telefone angeschlossen sind und sonst nichts), die Masse vom USB habe ich auch schon mit der Erdung vom Haus verbunden (gab's wo als Tip - hilft nicht) und AVM ist auch ratlos, denn all die Wissensdatenbank.Artikel sind durchgearbeitet.
    Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass es hier einen Militärflugplatz mit dickem Radar gibt (ca. 2 km Luftlinie), aber das gab es auch schon zu Fritz 7390-Zeiten hier...
    Vielleicht gibt es doch noch einen guten Tipp...? Die letzte Möglichkeit wäre noch, die 7390 als Telefonzentrale zu nutzen - aber das ist nicht das, was ich erreichen wollte... dafür brauche ich keine teure 7590, da hätt's ein Gigabit-Switch getan... :-(
    Danke
    Peter
     
  2. hildefeuer

    hildefeuer Experte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    486
    Punkte für Erfolge:
    28
    #2 hildefeuer, 19. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2020
    Das Netzteil hast Du mal getauscht? Nimm mal das Netzteil von der 7390 für die 7590 und versuche es noch mal. Hast Du mal ein anderes Telefon genutzt? Die 7390 macht noch Impulswahlverfahren. Alle FB danach nicht mehr. Es kann damit zusammenhängen.
     
  3. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    danke, ja, das alte Netzteil habe ich auch schon an die neue Box gehängt ohne Effekt. Jetzt habe ich gerade noch das WLAN der FB ausgeschaltet, brummt trotzdem weiter. Auch über FritzFonApp brummt's. Nutze ich eine IP-Telefonnummer, da brummt nix. Ich glaube nicht, dass es am Wählverfahren liegt, es brummt ja bereits beim nur Abheben.
    es brummt nicht, wenn ich die Verbindung zur Kabelmodem trenne - jedoch ist es nicht das Kabelmodem, das das Störgeräusch "schickt", denn die alte FB hat ja keine Störung. Möglicherweise verträgt sich die Kombination Vodafone-Box <>FB7590 nicht. Aber wozu hat man Abschirmungen erfunden....?
     
  4. ESK400E

    ESK400E Power-User

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    110
    #4 ESK400E, 20. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2020
    Hallo.
    Vom Kabelmodem ist ja schlecht in die FB zu kommen. Das geht ja nur über Y Kabel mit TAE Adapter und RJ11 auf TAE Buchse.
    Hast Du es damit gemacht oder hast Du etwas gebastelt. Wenn Du noch über Kabel und Dosen geschaltet hast schau mal ob da eine Berührung zu anderen Pins ist zum schwarzen Ende Y. Anaslog 1+8 vielleicht mit einem Pin von 3bis6. Das würde ja sonst nicht auffallen weil kein ISDN. Aber nur Vermutung wenn gebastelt.
    Kannst ja mal schreiben wie Du die Verbindungen bei der Leitungsführung umgesetzt hast.
     
  5. ESK400E

    ESK400E Power-User

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    110
    Hallo.
    Noch eine Vermutung.
    Y Kabel schwarzes Ende über Netzwerk zum Modem direkt durchgeschaltet. Da dann erst 1/8 Analogadapter zum anpassen gesteckt.
    1+8 in RJ45 sind kein Paar . Das kann auch brummen geben.
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.731
    Punkte für Erfolge:
    1.530
    Hallo,

    vermute auch, dass das Brummen von einer parallel liegenden spannungsführenden Leitung kommt.
    Bitte mal die Leitungen, die in die FB gehen separieren und vorher entwirren.

    Gruß Frank
     
  7. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    nicht wundern, Verkabelung ist etwas kompliziert... Kabelbox im Keller im Schaltschrank. Dort auch Netzwerkanschlüsse u.a. 4 LAN-Kabel Richtung Büro. Internet aus Kabelbox in LAN-Buchse, im Büro mit normalem LAN-Kabel ins WAN der FB.
    RJ11-TAE-Adapter direkt am Kabelmodem, von diesem normales LAN-Kabel in das Haus-Kabel, im Büro der schwarze Telefonstecker des FB-Kabels in die LAN-Buchse an der Wand, das graue DSL-Ende brauche ich ja nicht, hängt rum. FB-Kabel in der FB - logischerweise...
    Nehme ich den kürzesten Weg aus dem Kabelmodem in die FB direkt im Keller und habe NIX anderes an der FB - es brummt... nehme ich die 7390 - glasklar. Hängt die 7390 in o.g. Büro-Konfig, dann brummt sie auch nicht. Hätte ich nur die 7590, würde ich alle Kabel tauschen und mich ärgern.
    Danke
    Peter
     
  8. ESK400E

    ESK400E Power-User

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    110
    #8 ESK400E, 20. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2020
    Hallo.
    Ist ja so wie ich in #5 gedacht habe. Ich schreib mal erst warum es nicht so sein soll.
    Im Y Kabel zum analog telefonieren wird nur Pin1+8 gebraucht. Mit ISDN beschaltet ist aber auch Pis 3-6. Bei nichtgebrauch sind die offen. Diese falsche Kabelbelegung schaltest Du jetzt durchs ganze Netzwerkkabel. 1+8 sind Im Netzwerkkabel kein verdrilltes Kabelpaar und können darum beeinflusst werden, auch von den Offenen 3-6.
    Jetzt wie es sein soll.
    Ins Modem ein Adapterkabel Rj11 /Rj45 ins Netzwerk. Oben Netzwerkdose Adapter RJ45 / Tae Buchse, TAE Adapter, Schwarzes Y , grau lang in FB. So wird die falsche Pinbelegung gleich am TAE Adapter wieder richtig gelegt bevor es ins Netzwerk geht.
    Ob es dann besser geht weiß ich auch nicht aber Deine Verbindung ist so nicht richtig.
    Da es ja beständig ist könntest Du die FB ja mal zum Kabelmodem bringen und nur TAE Adapter mit Y Kabel anstecken. Jetzt ein Telefon ran und hören ob es brummt. Da wäre dann ja zum testen der ganze Weg durchs Netz ausgeschaltet.
    Unterschied bei 7390 und 7590 weiß ich auch nichts.
     
  9. ESK400E

    ESK400E Power-User

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    110
    Hallo.
    Ich hab Deinen letzten Satz erst jetzt aufgenommen. Du warst ja schon im Keller mit der Box und hast es probiert ohne alles mit schlechtem Ergebnis. Da liegt es dann wohl doch an der Box. Schau doch mal in die RJ45 Buchse der Box ob da alle Pins gerade aussehen.
     
  10. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich vergaß zu erwähnen, dass eine zweite 7590 - testhalber bestellt - genau gleich brummte und surrte. Meiner Ansicht nach ist das ein Problem der 7590 allgemein.
    Und wie gesagt, auch der direkte kürzestemögliche Anschluß Modem-FB bringt nix.
     
  11. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    3.313
    Punkte für Erfolge:
    390
    Hallo,

    Denke ich nicht... Hat hier noch keiner davon berichtet... Du scheinst der einzige zu sein , seit die 7590 auf dem Markt ist...

    Gruß Marcel
     
  12. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    was mich halt wundert, ist, dass es eine alte FB besser macht als eine aktuelle - noch dazu das "Spitzenmodell". Vielleicht legt man auf das "Durchreichen" des analogen Telefonsignal bei AVM keinen Wert mehr, andererseits wird das Gerät ja auch in der von mir verwendeten Konfiguration hinter einem Kabelmodem angepriesen. Was liegt näher, als dann auch die Telefonanlagenfunktion incl. DECT der Box zu nutzen...
    Es kann ja schon sein, dass bei meiner Hausinstallation irgendwas anders ist - soviel besonders kann es andererseits auch nicht sein, die Elektrik im Haus hat gerade mal 5 Jahre auf dem Buckel, kein Bus, keine Home-IOTs, und ist damit jünger als die alte FB.
    Falls doch noch jemand eine Idee hat...
    Peter
     
  13. hildefeuer

    hildefeuer Experte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    486
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also zusammengefasst hast Du das Brummen auch im Keller direkt am Kabelmodem mit der7590. Wenn Du das Kabelmodem trennst (LAN Kabel am WAN Port abgezogen), ist das Brummen weg. Das wird ein Erdungsfehler sein. Ist das Kabelmodem denn geerdet? Wie ist die Erdung im Haus realisiert? Das es jetzt mit der 7390 nicht auftritt, kann in der Tat am Impulswahlverfahren liegen. Telefon-Netze sind Potenzial Neutral. Wenn man also LAN Kabel als Telefon-Kabel missbraucht, gibt man diese Potenzial Neutralität auf. Weil LAN Kabel nicht potenzial Neutral sind.
    Nimm mal eine einzelne Ader verbinde die mit der Erdung oder Metall-Wasserleitung und halte die mal an die Erdung des Kabel-Modems und abwechselnd an Schirmung der LAN Anschlüsse.Beobachte ob das Brummen dann weg ist.
    Das Patchkabel vom Kabel-Modem zum WAN Port hast Du mal getauscht?
     
  14. ESK400E

    ESK400E Power-User

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    1.289
    Punkte für Erfolge:
    110
    Hallo.
    Vielleicht schreibt ja docpeter noch einmal.
    Ich dachte am Kabelmodem nichts gesteckt. Kein LAN, kein WAN. Telefon kommt ja VoC auf RJ14 an.
    Jetzt ins Modem RJ14 /TAE Adapter, TAE Adapter ,Y Kabel in Fb7590 es brummt Nimmt er die 7390 brummt es nicht.
     
  15. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    genau wie es ESK400E beschreibt - nackte Box mit "Nix" nur am Tel. des Kabelmodems - Brumm - brumm- Summ Summ...
    USB Kabel eingesteckt und an eine Erdung mit der Abschirmung - keine Änderung. Diese Konfig habe ich mit Kabel von der 7390 und mit dem Kabel der 75990 sowie beiden Netzteilen wechselseitig ausprobiert mit dem bekannten Ergebnis.
    Wo die Erdung hingeht, weiß ich nicht, ich nehme mal schwer an, in die Erde :) nee, im Ernst, die Installation ist ja nicht alt im Neubau, und der Elektriker hat schon ordentlich gearbeitet, und die Erdungen kommen aus der Bodenplatte im Keller raus.
     
  16. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.731
    Punkte für Erfolge:
    1.530
    Hallo,

    tja, eventuell reagiert die FB 7590 doch sensibel auf das in der Nähe befindliche Radar.
    Frage doch mal einen kompetenten Funker vom Militärflughafen, was man da machen kann?

    Gruß Frank
     
  17. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Stimmt eigentlich, mein Nachbar ist bei der Truppe Mechaniker, vielleicht kann der was in Erfahrung bringen...
     
  18. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.731
    Punkte für Erfolge:
    1.530
    Hallo,

    habe das noch nie gehört, dass es bei Internettelefonie brummt. Früher kam das über die Telefonleitung rein, hatte aber andere Gründe.
    Sicher kennst du -dies-

    Gruß Frank
     
  19. docpeter

    docpeter Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    18. Juni 2020
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ja, durch die Fritz-Wissensdatenbank bin ich durch. Ich nehm's mal auf und poste das Geräusch, morgen...
     
  20. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.731
    Punkte für Erfolge:
    1.530
    Hallo,

    besser du spielst das dann dem Funker vor.....

    Gruß Frank