Rufnummernspezifische Nachtschaltung

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von bjoern_krueger, 1. April 2010.

  1. bjoern_krueger

    bjoern_krueger Starter

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin allerseits!

    Meine Frage bezieht sich nur auf die Telefoniefunktionen meiner 7240 von 1&1

    Folgende Konfiguration habe ich derzeit:

    Angeschlossen an der Fritzbox:
    1 Faxgerät mit eigener Rufnummer
    1 Schnurlos-Basisstation mit zwei Mobilteilen
    1 DECT-Mobilteil angemeldet

    Die Telefone reagieren alle auf die gleiche Nummer, es gibt eine Nachtschaltung von 18.30 bis 21 Uhr, die für alle Telefone aktiviert ist. Das heißt, ich bin in dieser Zeit nicht erreichbar, auch nicht im Notfall.

    Daher möchte ich gerne eine meiner zusätzlichen Nummern so konfigurieren, dass sie von der Nachtschaltung nicht betroffen ist.

    Mit anderen Worten:
    Ich will für eine Notfall-Nummer die Nachtschaltung außer Kraft setzen. Es sollen bei Wahl dieser Nummer die gleichen Telefone klingeln, wie zur normalen Zeit über die Standard-Nummer klingeln.

    Wie geht das?

    Ich hab's probiert, aber man kann die Nachtschaltung nur für Geräte aber nicht für Nummern aktivieren oder deaktivieren.
    Ich habe auch versucht, für das gleiche physische Gerät 2x den gleichen Anschluss in der Box zu konfigurieren. Dann hätte ich das gleiche Gerät 2x aufgelistet, und könnte jedes einzeln konfigurieren. Aber das geht nicht, denn ich kann einen Anschluss nur 1x auswählen.

    Weiß jemand Rat?

    Ich freue mich auf Eure Tipps!

    Danke vorab und viele Grüße,

    Björn
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.169
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    man muss die besagte Nummer in das interne Telefonbuch der FB aufnehmen und als wichtige Person markieren. Dann wird die Klingelsperre umgangen.

    Gruß Frank
     
  3. bjoern_krueger

    bjoern_krueger Starter

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin!

    Erstmal danke für den Tipp! Damit kann ich zumindest die wichtigsten Nummern anlegen.
    Aber es wäre trotzdem besser, wenn man eine Rufnummer einrichten könnte, für die die Sperre nicht gilt.
    Denn es könnte ja mal sein, dass man von unterwegs zu Hause anrufen will, aber ein fremdes Telefon benutzen muss. Dann klappt das mit den wichtigen Nummern nicht.

    Gibt es keine andere Lösungß

    danke und viele Grüße,

    Björn
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.169
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    dann richte dir doch eine neue "geheime" VoIP-Nummer ein, die keine Sperre hat. Die ist dann immer erreichbar. Diese Nummer weist du dann zusätzlich den Endgeräten zu.

    Gruß Frank
     
  5. bjoern_krueger

    bjoern_krueger Starter

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin!

    OK, wie geht das?
    Meine Nummern sond alles VoIP-Nummern, ich habe keinen separaten ISDN-Anschluss. So ist das bei 1&1.

    Viele Grüße,

    Björn
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.169
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    es kommt auf den Tarif an, den du bei 1&1 hast. Ich bin auch bei denen (3DSL) und kann bis zu drei VoIP-Rufnummern nutzen. Die Neue erzeugt man im Control-Center in der Rubrik Telefonie.
    Die trägst du dann in der FB ein und denn Rest hatte ich schon geschrieben.

    Gruß Frank