Routerwechsel (FritzBox 7270 gegen 7170)

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von wepps, 7. Februar 2010.

  1. wepps

    wepps Starter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    Ich habe Windows XP und einen Komplettanschluss von 1&1. Habe meine neue FitzBox 7270 jetzt schon ca. 1/2 Jahr liegen und möchte jetzt diese gegen meine alte 7170 tauschen, bzw. anschließen und installieren.
    Jedoch stellt sich mir hauptsächlich die Frage bevor ich die neue Software mit der beiliegender CD installiere, ob ich da erst komplett alles andere von "Fritzbox" deinstallieren muss ?
    Bzw. wie seid ihr bei einem Routerwechsel vorgegangen und gab es da irgendwelche Problem?

    Falls dies so wäre, müsste ich es dann wohl an allen anderen Rechner auch so machen? An meiner alten 7170 habe ich alle 4 LAN-Anschlüsse mit Rechner belegt welche ich auch mit der neuen 7270 genau so belegen möchte, kein Netzwerk, jeder Rechner baut sich seine eigene Internetverbindung auf.

    Und zum Schluss, benötige ich bei dem Komplettanschluss über 1&1 überhaupt noch den Splitter, dieser
    lag dem Paket nicht bei. Z.Zt. habe ich trotz dem Komplettanschluss an der alten 7170 den Splitter noch angeschlossen.

    Falls dieses Thema schon hier im Forum ausgiebig beschrieben und diskutiert wurde tut es mit Leid extra
    einen neuen Thread aufgemacht zu haben. Mit der Suchfunktion habe ich aber nichts gefunden.

    Schon mal vielen Dank für eure Antworten

    Gruß
    Wepps
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Den Splitter benötigst du bei dem Komplettanschluss nicht mehr.

    Du nimmst die FB 7170 + Splitter komplett weg.

    Du steckst die Kabel an die FB 7270 und wartest bis die DSL/Power LED dauerhaft leuchtet. Dann begibst du dich über "fritz.box" ins Routermenü und gibst den Startcode von 1&1 ein.
    Der Rest nach Anleitung.

    WICHTIG: Bitte keine Installations-CD einlegen, die wird nicht benötigt. Auch die vorhandene Software nicht deinstallieren.

    Gruß Frank
     
  3. wepps

    wepps Starter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Das was mir am Herzen lag hast du mir im letzten Satz genannt.
    Dann ist der Wechsel vom alten zum neuen Router ja wohl recht einfach, und wie du sagst
    "der Rest nach Anleitung" ....welches dann hoffentlich auch klappen wird.

    Gruß
    Wepps
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Für die 7270 nimmst du das spezielle Kabel für den Komplettanschluss, siehe Handbuch.

    Außer dem WLAN und den Telefoniegeräten musst du eigentlich nichts mehr weiter einstellen, sofern du den Startcode noch hast und dieser auch funktioniert.

    Bye Chris
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    bist du sicher, dass du nun einen reinen Komplettanschluss hast? Dann hättest du sicherlich eine FB 7240 bekommen.
    Wenn nicht, bezahlst du noch deine Grundgebühr an die Telekom, dann benötigst du die FB 7270 und auch noch den Splitter, damit alles geht.
    Man kann das einfach probieren, indem man in die TAE ein normales Telefon steckt und wenn ein Freizeichen kommt, dann bist du noch bei der Telekom.

    Gruß Frank
     
  6. wepps

    wepps Starter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja die Umstellung erfolgte im Juni, d.h seit dem bekomme ich auch keine Rechnung mehr von der Telekom sondern nur noch die von 1&1. Bis dorthin wurde mir auf der 1&1 Rechnung jeweils die 16 € gutgeschrieben.
    Ich habe auch gerade mal nachgesehen, den Router habe ich doch schon im Januar 2009 bekommen, warum es nun der 7270 und nicht der von dir genannte 7240 ist kann ich nicht sagen.
    Danke noch mal für den Tipp von dir Frank und von dir Chris1.

    Gruß
    Wepps
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    so was gibt es. Erst hat man noch den Anschluss bei der Telekom und dann wird man umgestellt, dann war die FB 7270 schon richtig. Die kommt mit beiden Anschlüssen klar.

    Die Einrichtung der FB 7270 mit dem anderen DSL-Kabel und ohne Splitter sollte nach Anleitung kein Problem sein, wenn doch dann hier posten.

    Gruß Frank
     
  8. wepps

    wepps Starter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    OK, meine Arbeitszeit diese Woche ist etwas ungünstig. Falls doch etwas schief geht brauche ich Zeit und werde es dann am nächsten WE versuchen und mich dann nochmal melden.

    Gruß
    Wepps
     
  9. wepps

    wepps Starter

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe die neue FB 7270 heute morgen angeschlossen und eingerichtet.
    Hat alles ohne Probleme geklappt. Nach Eingabe des Startcode wurde auch automatisch die bestehenden Rufnummern in die FB übernommen, so dass ich meine Telefone nur mit der FB verbinden musste und konnte
    ohne weitere Einstellungen sofort telefonieren.
    Auch das Einrichten des alten schnurlosen DECT-Telefons war super einfach.

    Ich möchte mich nochmals bei euch für eure Hilfe bedanken.

    Gruß
    Wepps
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    prima und danke für deine positive Rückmeldung.

    Gruß Frank