Radio/TV auf PC per Fritz Repeater DVB-C und VLC-Player Übertragungsabbrüche

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Murmelbier, 15. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    nachdem ich über die Suche kein ähnliches Problem gefunden habe, hier meines:

    Bei der Radio- oder Fernsehübertragung vom DVB-C Repeater per WLAN auf meinen PC mittels VLC-Player bekomme ich gelegentlich nach einiger Zeit Verbindungsaussetzer und dann Abbrüche. D.h., das Bild bzw. der Radio-Ton werden immer mehr verzerrt, bis schlussendlich kein Bild/Ton mehr übertragen wird.
    Wechsele ich dann den Sender, erklingt/erscheint der neue Kanal ohne Probleme.
    Bei einem "Zurückwechsel" zum gestörten Sender ist die Übertragung immer noch fehlerhaft/nicht möglich. Erst nachdem ich einige Zeit einen anderen Sender gewählt habe bzw. den VLC-Player beendet habe, kann ich den alten Sender wieder hören/sehen.
    Bei einem gleichzeitig durchgeführtem Speedtest ( https://speedtest.unitymedia.de/ ) werden mir ca. 130 Mb/s Downstream angezeigt.
    (Mit "gleichzeitig" meine ich, dass ich den Verbindungstest erst ausgeführt habe, als/während die Störungen auftraten.)

    Beim Repeater ist unter WLAN - Funkkanal "WLAN-Übertragung für Live TV optimieren" der Haken gesetzt. (Bei "WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband)" auch). Die maximale Sendeleistung ist auf 100% eingestellt.
    Bei der FB 6360 habe ich es bei der "automatischen Funkkanal-Einstellung" belassen, da ich ja das WLAN-Signal vom Repeater erhalte und dieser per LAN-Kabel mit der FB verbunden ist.

    Hoffentlich habe ich mein Problem genau genug beschrieben und Ihr habt vielleicht eine Idee!

    Vorab schon vielen Dank!

    Gruß
    Mathias


    Mein System:

    Fritzbox 6360 Cable (OS 06.52)
    Repeater Fritz DVB-C (OS 06.92) per LAN mit der FB verbunden
    Fritz WLAN-Stick 860 AC
    PC Win 10 (64)
    VLC-Player (OS 2.2.6 Umbrella)
    Unitymedia Internet Down 120 Mb/s , Up 6 Mb/s
    WLAN über Repeater im 5 GHz Funknetz
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.848
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Meine Vermutungen:
    Es liegt am Sender, denn bei den anderen klappt es tadellos.
    Es liegt am PC bzw. am Adapter. Treiber aktualisieren.

    Meine Tipps:
    Deaktiviere mal die Koexistenzsache.
    Teste mal via LAN.
    Benutze mal WLAN-N, statt AC.
    SSID und Netzwerkschlüssel bei beiden Frequenzen identisch (2,4 und 5 GHz).

    Bei WLAN AC ist zwar die Datenrate sehr hoch, aber die Reichweite sehr gering.

    Scanne mal die WLAN-Umgebung, ggf. Sendekanal manuell anpassen.

    Gruß Frank
     
  3. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank,

    vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Deine Vorschläge bzw. Ideen habe ich (tlw.) umgesetzt:

    Die Treiber des USB-Sticks und des Repeaters sind aktuell.
    Die Koexistenz habe ich deaktiviert.
    LAN kann ich leider nicht testen, da ich kein 15m Kabel habe ;-)
    WLAN-N habe ich eingestellt.
    Die SSID ist jetzt gleich, der Netzwerkschlüssel war es schon.

    Die WLAN-Verbindung ist, wenn ich in den Verbindungsmonitor schaue, "optimal" bei knapp 100%.

    Ich werde die nächsten Tage berichten, ob die Änderungen geholfen haben - bei erneuten Störungen natürlich eher.

    Nochmals vielen Dank,
    Gruß

    Mathias
     
  4. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Schade!

    Nach ca. 1 Std. Musik hören kam es wieder zu Verzerrungen.
    (Die m3u-Senderliste ist aktuell, das WLAN-Signal "optimal".)

    Gruß
    Mathias
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.848
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    eventuell bringst du den PC näher an den Router.
    Selbst DLAN wäre eine Option.

    Den Sender ansich schließt du aus?

    WLAN-Umgebung? Sendekanal angepasst?

    Gruß Frank
     
  6. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin Frank,

    danke für die Rückmeldung!

    Wie geschrieben, der Funkempfang ist optimal und ich erreiche eine super Datenrate.

    Ob der Repeater defekt ist, kann ich nicht sagen. Beim Surfen hatte ich noch nie Schwierigkeiten und ich bin immer über den Rep. angemeldet. (Ich bin alleine auf dem Rep. registriert.)
    Leider habe ich im Freundeskreis niemanden, der einen DVB-C Repeater besitzt um ihn mir aus zu leihen. Und bewusst einen neuen zu kaufen um ihn zu testen und dann wieder zurück zu geben ist nicht so mein Ding.

    Komisch finde ich die Tatsache, dass ich beim Radio hören einfach den Sender wechseln muss, wenn Störungen auftreten, um sofort wieder guten Empfang zu haben. Gleiches gilt für das TV-Signal. Nur wenn ich direkt wieder zum gestörten Sender zurück schalte, treten die Probleme gleich wieder auf. Höre/sehe ich dagegen einige Zeit (>20min?) einen anderen Sender kann ich wieder zurück schalten.

    Gruß
    Mathias
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.848
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    hätte -hier- noch paar Ansätze.
    Schaust du HD? Eventuell mal den normalen Sender testen.

    Gruß Frank
     
  8. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Frag doch mal in einem Geschäft vor Ort nach, ob die einen DVB-C Repeater da haben.
    Beschreibe Dein Problem und frage ob Du, wenn sie einen haben, diesen leihweise mitnehmen kannst um auszuschließen das Deiner Defekt ist.
    Evtl. bezahlst Du den Repeater erst mal und fragst ob Du ihn zurückgeben kannst, wenn Deiner nicht defekt ist.

    Gruß
    sven
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.848
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    welcher Händler macht das schon, zumal ja die originale Verpackung ggf. zerstört wird.
    Würdest du dann so einen "gebrauchten" Repeater kaufen wollen?

    Gruß Frank
     
  10. Der_Dedl

    Der_Dedl Fachmann

    Registriert seit:
    24. November 2017
    Beiträge:
    162
    Punkte für Erfolge:
    18
    Noch ein Tipp:
    Schon mal 'ne andere Software als den VLC getestet?
    Beim VLC bin ich immer der Meinung, die sind nie über den Beta-Status hinaus gekommen.
    Es gibt von AVM z.B. auch eine Senderliste für T-Entertain, die läuft mit dem VLC auch nie sauber.
    Gruß
    Der Dedl
     
  11. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    @ Frank:
    Danke für den Link. Die Tipps hatte ich auch gefunden und bereits befolgt, bevor ich das Thema hier eröffnet habe.
    An HD-TV liegt es nicht. Und beim Radioempfang sollten ja noch weniger Daten übertragen werden?
    Auch bei der Funkverbindung über die Fritzbox 6360 mit 2,4 GHz (an der der Repeater per LAN angeschlossen ist) traten die Probleme auf.

    @ Der Dedl:
    Ich dachte, der Fritz DVB-C Repeater spielt Radio/TV auf dem PC nur mit dem VLC Player zusammen ab? Zumindest wird dieser immer/ausschließlich erwähnt.
    Bei welchen Playern kann ich die m3u-Senderliste noch einfügen?

    Vermutlich werde ich doch in nächster Zeit mal einen neuen Repeater testen müssen. (Außer Der Dedl hat Recht und es gibt noch einen weiteren Player, mit dem es funktioniert.)

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Ich melde mich wieder, wenn ich neue Erkenntnisse habe!

    Gruß
    Mathias
     
  12. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kurzer Nachtrag:
    Ich habe jetzt die VLC-Version 2.2.8 (64 Bit) installiert.
    Wenn das Update hilfreich war, melde ich mich!
     
  13. Der_Dedl

    Der_Dedl Fachmann

    Registriert seit:
    24. November 2017
    Beiträge:
    162
    Punkte für Erfolge:
    18
  14. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke Der Dedl!
    Ich werde es heute Abend testen.

    Gruß
    Mathias
     
  15. Murmelbier

    Murmelbier Starter

    Registriert seit:
    15. Januar 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Abend!
    Leider noch keine positiven Neuigkeiten, daher habe ich mich noch nicht gemeldet.

    Den MPlayer habe ich getestet - leider mit wenig Erfolg.
    Die m3u-TV-Liste konnte ich einbinden. Allerdings gab es bei jedem Senderwechsel einen Abbruch beim WLAN-Signal?!

    Naja,ich schaue weiter nach einer Leihmöglichkeit für einen DVB-T-Repeater und melde mich dann wieder.

    Schönen Abend,
    Gruß
    Mathias