Probleme mit Gastzugang im Roaming Netzwerk

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von ssoenke, 11. Juni 2018.

  1. ssoenke

    ssoenke Starter

    Registriert seit:
    11. Juni 2018
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin,

    ich habe folgendes Setup:
    7490 als Router, vergibt DHCP, Sorgt für Internet(Technikraum)
    Repeter 1750E per Lan an 7490, IP-Client (Schlafzimmer)
    7580 per Lan an 7490, IP-Client (Wohnzimmer)

    Die 7580 und 1750 sind als Roaming-Wlan eingerichtet und beziehen die Internet-Daten über die 7490. Funktioniert auch alles Problemlos.

    Probleme macht nur das Gast-Wlan. Dieses habe ich eingerichtet und ich kann es auch im Ganzen Haus finden. Jedoch bekomme ich bei der 7580 immer falsche IP-Adressen, so das ich keinen Internetzugriff bekomme. Wenn ich im Bereich der 7490 oder 1750 bin, kann ich aus dem Gast-Wlan ganz normal in das Internet. Habe die Gültigkeit der IP-Adressen runtergesetzt und ungenutzt IP-Adressen bereits gelöscht. Jedoch hat dies keine Besserung gebracht.
    Alle geräte haben die Aktuellste Fritz OS

    Hat vielleicht Irgendjemand eine Idee woran es liegen könnte? Irgendetwas in der 7580 muss ja die Ip-Vergabe im Gastzugang blockieren oder stören...
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.716
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    Willkommen im Forum.

    Ein IP -Client vergibt keine IPs.

    Gast WLAN und normales WLAN sollten unterschiedliche SSIDs haben.
    Der IP Adressen Bereich ist ebenfalls unterschiedlich.
    Beachte dann in welchem WLAN sich der Client einwählt.

    Gruß Frank