Probleme mit der Fritzbox 7590 an einem Glasfasermodem

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Dagobert2409, 31. März 2018.

  1. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    habe eine Nachfrage zu einer Fritzbox 7590 an einem Genexis-Router der Deutschen Glasfaser (Router ist im Bridge-Mode).
    Und zwar komme ich am Modem direkt mit einem Rechner per Lan gemessen auf die volle Bandbreite (200 MBit/s Down und 200 MBit/s Up. Schließe ich jetzt die Fritzbox 7590 mit am WAN-Port an das Glasfasermodem an, komme ich mit Speedtests zwar im Download auf die 200 MBit/s, aber im Upload erreiche ich max.150 MBit/s.
    Was könnte das sein? Ich habe versuchsweise schon die Fritzbox gegen eine flammneue Box ausgetauscht. Verschiedene Firmwarestände (Labor etc.) haben auch nichts gebracht. Wenn ich einen anderen Router (Asus, TP-Link) mit einem WAN-Port ausprobiere, komme ich kurioserweise auf die volle Bandbreite meines Anschlusses. Die Glasfaser-Hotline sagt, dass der Anschluss die volle Leistung erbringt und somit hier kein Problem besteht. AVM sagt auch, dass alles in Ordnung wäre. So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Hat wer vielleicht eine Idee, was ich noch ausprobieren kann?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dagobert2409
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Die FB 7590 ist ja ein Router mit integriertem Modem. Das kann man via WAN-Port und über LAN1 umgehen.
    Für was benötigst du die FB 7590?
    Hast du auch mal versucht die FB als IP-Client über LAN1 zu probieren? Anleitung -hier-
    Wie hast du die Datenrate ermittelt?

    Gruß Frank
     
  3. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Fritzbox wird unter anderem genutzt, damit ich über die Glasfaser telefonieren kann. Außerdem baut die Box mir das WLAN auf.
    Die Datenrate habe ich mit verschiedenen Speedtest durchgeführt.

    Gruß Dagobert2409
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    wurden die Speedtests zu verschiedenen Zeiten gemacht und auch via LAN?
    Schutzsoftware bremst auch.
    Was meint AVM dazu?

    Gruß Frank
     
  5. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja, die Speedtests habe ich zu verschiedenen Zeiten durchgeführt. Die Messung, wie ich auch schon geschrieben habe, wurden alle
    per LAN-Verbindung durchgeführt. Es wurden Cat6-Kabel verwendet. Diese wurden auch untereinander getauscht, um dort vielleicht einen Fehler ausschliessen zu können. AVM sagt, ich soll eine Support-Datei erstellen. Auf die Antwort warte ich noch. Die Messungen wurden mit einem neu aufgesetztem Notebook ohne Antivirensoftware durchgeführt.

    Gruß Dagobert2409

    P.S. Frohe Ostern...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    da ja die FB eigentlich für sowas nicht direkt gebaut wurde, weil sie ein eigenes Modem hat, dann reserviert sie vielleicht was von deiner Datenrate oder kann sie nicht händeln.
    Man sollte einen Router benutzen, der Gigabit-WAN hat.

    Gruß Frank
     
  7. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Fritzbox 7590 hat doch Gigabit-WAN.

    Gruß Volker
     

    Anhänge:

  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    na dann mal AVM dazu kontaktieren....

    Gruß Frank
     
  9. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Genau das hatte ich doch in meinem Anfangspost geschrieben.
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    sorry, lese vor meiner Antwort nicht nochmal alle Beiträge....

    Du könntest es ein weiteres Mal versuchen mit der Hoffnung einen aus dem Support zu bekommen, der dir weiter helfen kann....

    Gruß Frank
     
  11. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Na dann werde ich das noch einmal probieren, auch wenn ich jetzt schon weiss, dass das nix bringen wird.
     
  12. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    na klar doch, optimistisch bleiben.

    Gruß Frank
     
  13. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    [​IMG]

    Ihre Supportanfrage zu FRITZ!Box 7590 mit der Ticket-ID xxxxxxxx

    xxxxx xxxxxx(AVM)

    4. Apr., 09:40 CEST

    Guten Tag Herr xxxxxxxxxxxxx ,

    vielen Dank für Ihre geduldiges Warten.

    Ich konnte nun folgendes Vorgehen für Sie in Erfahrung bringen:

    Bitte folgen Sie den Maßnahmen des unten stehenden Links:

    · Langsamer Internetzugriff über anderes Modem / Router (z.B. Kabelmodem)


    Sollte der Fehler weiterhin auftreten, testen Sie bitte auch einmal unseren Speedtest:

    · http://avm.de/nc/service/zack-der-speedtest-fuer-ihre-breitbandverbindung/


    Senden Sie uns bitte von diesem Speedtest die Screenshots und neue Daten: - Support-Daten erstellen

    Ich danke Ihnen für Ihre Mithilfe.

    Freundliche Grüße aus Berlin
    xxxxxxxxx xxxxxxxxx (AVM Support)


    Genau das hatte ich natürlich schon alles gemacht. Ich denke, ich werde mich wohl mal nach einem neuen Router (nicht AVM) umsehen müssen. Schade eigentlich, weil die Geräte von AVM doch an für sich nicht schlecht sind. Aber wenn die Leistung dadurch geschmälert wird, macht das ja auch keinen Sinn.
    Das es nicht an der Leitung liegt, sieht man ja daran, dass die volle Bandbreite des Anschlusses mit einem Asus oder auch TP-Link-Router dargestellt werden kann.

    Mit freundlichen Grüeßn

    Dagobert2409

    P.S. nichts desto trotz werde ich die geforderte Support-Datei AVM zur Verfügung stellen.
     
  14. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    tja, der Versuch war es wert....
    Danke für deine Rückmeldung.

    Gruß Frank
     
  15. ButzeOtter

    ButzeOtter Starter

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Dagobert2409,

    ich habe die gleichen Probleme bei gleichem Aufbau. Direkt am Modem der Deutschen Glasfaser 200Mbit im Down und Upload.
    Sobald die FritzBox dazwischen kommt geht mein Upload auf 120Mbit .
    Mir wurde letzte Woche jetzt geschrieben das mit der aktuellen Labor-Version das Problem behoben sei.Ich habe die Labor installiert aber es gab keine Besserung:(
    Hattest du noch einmal versucht eine aktuelle Labor-Version zu installieren?
    Gab es bei dir Verbesserungen?
    Hat sich AVM noch einmal gemeldet bezüglich deiner Support Daten?

    Gruß
    ButzeOtter
     
  16. Dagobert2409

    Dagobert2409 Starter

    Registriert seit:
    2. März 2018
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    AVM meinte nur, dass in den Support-Dateien nichts zu erkennen ist. Dann kam aber die Laborversion. Diese hat das Problem dann endlich behoben.
    siehe Speedtest...

    [​IMG]

    Mit freundlichen Grüßen

    Dagobert2409
     
  17. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    @ButzeOtter
    willkommen im Forum.

    Du könntest mal nach der Installation der Laborversion die FB zurück setzen und danach händisch neu einrichten, kein Sicherungsfile einspielen, nur im Notfall.

    Gruß Frank
     
  18. ButzeOtter

    ButzeOtter Starter

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,
    Besten Dank für die Rückmeldung :up:
    Ich werde morgen mal die neue Labor abwarten und dann mal sehen was so passiert.

    Gruß
    ButzeOtter