Problem mit FritzBox 7050

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von njiin, 5. März 2010.

  1. njiin

    njiin Starter

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen!

    Bin neu in diesem Forum und in Hoffnung, dass Ihr mir helfen könnt! :)

    Folgende Situation:
    Mein Dad hat in seiner Wohnung die FB 7050 in Rahmen des 1&1 Vertrages.
    Bin gerade dabei, ihm meinen kleinen eee PC zu überlassen. Gestern hat sich dabei herausgestellt, dass der Wlan-Empfang mit der 7050, milde ausgedrückt, miserabel ist.
    Nach meiner Rechereche im Internet weiss ich nun zu gut, dass dies ein altbekanntes Problem zu sein scheint. :confused:

    Im gleichen Stockwerk, etwa 6 Meter von der Frizbox entfernt, geht´s gerade noch so. Die Signalqualität ist aber auch hier schon mit "niedrig" angegeben. Im Stockwerk darunter leider nur noch "sehr niedrig", bzw. andauernde Verbindungsabbrüche...

    Nun zu meiner Frage:

    Was wäre die beste und kostengünstigste Möglichkeit, die Sendeleistung zu erhöhen?
    Wichtig ist vor allem, dass im unteren Stockwerk und im Aussenbereich direkt neben dem Gebäude ein guter Empfang herrscht.

    Alternative zu der FritzBox, andere Antenne oder vielleicht einfach einen anderen Router mit der 7050 koppeln?

    Ich benutze bei mir zuhause den Linksys WRT54GL und bin mit dessen leistung sehr zufrieden. Kann ich solch ein Modell einfach mit der Fritzbox verbinden? Gibt es eventuell Alternativen?

    Sorry, wenn ich so doof Frage, bin aber ein absolutes Greenhorn im Bereich Netzwerkgedöns... ;)

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schonmal im Voraus! :)

    Grüssle
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Das die 7050 beim WLAN ein wenig schwächelt ist bekannt seit sie rausgekommen ist.

    Mit einem Uiversalrepeater könntest du die Reichweite erhöhen. Gibts ab 20€ siehe -hier-.
    Wenn du noch einen WLAN Router hast könnte man diesen mit der 7050 verbinden und dessen WLAN nutzen.

    Bye Chris
     
  3. njiin

    njiin Starter

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Okay, danke erstmal.
    Aber wie genau konfigurier ich dann diese Kombo? Anschliessen via Kabel und dann?
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Mit so einem Gerät hast du mehrere Möglichkeiten.
    Wenn du ihn per LAN mit der AVM verbindest hast du einen AP (Access Point) so wie jetzt die AVM den WLAN Access Point ist.

    Oder du stellst den Repeater so auf dass er das WLAN Signal noch gut empfängt und dann mit voller WLAN Leistung weiterreicht wo das "normale" WLAN nicht hinreicht.

    Wenn du das Gerät als AP nutzen willst könnte man gleich auf 300Mbit gehen, wenn das dein Notebook unterstützt.
    Kostet dann um die 40€

    Bye Chris
     
  5. njiin

    njiin Starter

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Okay, soweit hab ich das denke ich verstanden. :)

    Kannst Du mir vielleicht ein Router-Modell empfehlen? Wie gesagt, ich hab lediglich Erfahrung mit dem oben genannten Linksys, den ich selber mein Eigen nenne. Gibt es leistungsstärkere Alternativen um die 50 Euro? Wenn möglich bei Amazon, zwecks schneller Lieferung.

    Grüssle
     
  6. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    WLAN verhält sich in jedem Haus anders, da kann man nicht sagen der Router ist besser als der andere.

    Willst du nun einen Router (Ersatz für die AVM) oder einen WLAN Repeater der die WLAN Leistung der AVM verstärkt?
    Wird die AVM auch für Telefonie benutzt? Dann kommste mit 50E net weit!
    Repeater schau mal >>hier<< , Router siehe >>hier<<

    Bye Chris