Maximale Anzahl gleichzeitig nutzbarer WLAN-Geräte (15)erreicht

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von berndscheu, 28. November 2017.

  1. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo an Alle,
    ich finde in der Suche nichts..und im Netz eine ganze Menge von 2013.
    ich hab ne Fritz Cable 6360 mit diesem Fehler. Der Provider (Kevag telekom) sagt es liegt an AVM, AVM sagt dass sie davon noch nie was gehört haben. Aber meine Wlan lässt nur 15 geleichtzeitig genutzte geräte rein, und das ist inkl. Alexa, W-Lan Steckdosen und W-Lan Glühbirner eindeutig zu wenig.
    Ist zu dem Problem eine Lösung bekannt die ich als absoluter Laie selbst ausführen kann, bzw.
    GIBT ES einen Nachfolger dieser Cable Box der KEINE Enschränkung hat, oder haben auch die neuen Router das Problem?
    DANKEEEE :)
    Bin am verzweifeln weil immer Geräte plötzlich kein W-Lan (Authentifizierungsfehler)mehr haben und ich kann Handys etc mit per LanKabel verbinden.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.856
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Ich denke mal um die Ecke.
    Hast du ggf. deinen DHCP-Bereich in der FB minimiert?

    Die FB 6360 ist sicher von deinem Kabelanbieter. Der hat sicher die Firmware entsprechend modifiziert.

    Ich teile die Meinung von AVM, so was habe ich auch noch nie gehört.

    Poste doch bitte mal diese Meldung. Wahrscheinlich in den Ereignissen zu finden.

    Bist du ggf. im Gastzugang unterwegs?

    Gruß Frank
     
  3. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi Frank, ich finde dazu Threads im Netz von 2013 bis 2015...also gab es das Problem vorher.
    Die Kevag, der Kabelanbieter behauptet nicht damit zu tun zu haben und verweist auf AVM...AVM kennt das Problem nicgt.
    Fakt ist ( sagt auch AVM) das die Box nur 15 gleichzeitig angemeldete Getäte zulässt Originalton AVM:
    " Sonst würds da nicht stehen. aberwarum weiss ich nicht"
     
  4. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Gastzugang hab ich nicgt aktiviert.
     
  5. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    DHCP minimiert?
    Ich bin Laie
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.856
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    nur eine Idee.
    Via DHCP vergibt die FB die internen IPs von 192.168.178.20 bis 192.168.178.200.
    Eventuell wurde dieser Bereich minimiert und deswegen bekommen weitere Geräte keine IP und der Zugang zum Inet kann nicht geschehen.

    Eventuell wäre eine Veranschaulichung durch einen Screenshot hilfreich.
    Wo genau steht das mit den 15 max. Geräten?

    Gruß Frank
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.856
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    beachte auch, was AVM dazu schreibt. -KLICK-

    Ist die FB deine eigene oder vom Provider gemietet?
    Hat der noch andere zur Auswahl oder akzeptiert der eigene Router?

    Gruß Frank
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.856
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    habe mir mal diesen -Thread- aus einem anderen Forum angeschaut.
    Dort wird über dein Problem berichtet. Es gibt auch Ansätze von Lösungen.

    Das Problem dort tritt nur bei der Homebox 2 auf.
    Homebox 1 und 3 haben die Einschränkung nicht.
    Es wird ein Accesspoint empfohlen, der via LAN an die FB angeschlossen wird und ein eigenes WLAN aufspannt.
    Das WLAN der FB kann man deaktivieren.

    Gruß Frank
     
  9. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wie kann ich hier ein Bild hochladen? Hab ein ppaar mit dem Handy abfotografiert
     
  10. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
  11. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Falls ich so gehackt werden kann..Bescheid sagen :-(
     
  12. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    P.s.; Habe den Router vom Provider gekauft. Kann da den neuen kaufen..darf aber auch selbst einen besorgen und bekomme dann vom Provider irgendwelche Daten zum einspeichern.
     
  13. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der AVM Link passt nicht. In dem Link geht es um die gleichzeitigen IP Verbindungen, entweder per Kabel oder WLAN. Aber in diesem Thread geht es um die gleichzeitigen WLAN Verbindungen.

    Die Frage ist, ob der WLAN-Chip in der FritzBox mit mehr als 15 Clients gleichzeitig klar kommt. Ich glaube eher nicht dran.
     
  14. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sollte ich da mit der neueren Fritz Cable besser dran sein?
    Oder einen anderen Router dazwischenklemmen und WLan deaktivieren sn der Cable..und wenn ja..wie mache ich das detailliert?
     
  15. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Nimm einfach nen externen Accesspoint. Von TP Link bekommst Enterprise APs für 30 Euro.
    Die können sogar Radiusserver etc, pp. und sind zentral per Software administrierbar.
    Eine neue Fritz!Box Cable kostet ca. 250 Euro.
    Da kommst Du mit den APs sehr viel günstiger weg.
    Das WLAN bei der Fritz dann halt deaktivieren.

    Gruß
    sven
     
  16. Der_Dedl

    Der_Dedl Fachmann

    Registriert seit:
    24. November 2017
    Beiträge:
    162
    Punkte für Erfolge:
    18
    #16 Der_Dedl, 29. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2017
    Hallo,

    Ich denke, der Thread den Frank verlinkt hat, birgt die einzig mögliche Erklärung für dein Problem.
    Wer weiß, wo dein Provider die Box her hat, evtl. handelt es sich hier tatsächlich um die gleiche Modellvariante wie die Homebox2 von Vodafone.
    Du könntest noch schauen, ob die Box ein Firmwareupdate findet. Falls ja, testen ob es dann geht.
    Wenn nicht, besorg dir einen aktuellen Router. Die Entscheidung zum neuen Gerät hätte auch sicherheitstechnisch seinen Sinn.
    Mit neuen Geräten gibts die Beschränkung nicht.
    Ich habe mit meiner 7490 (aber auch vorher mit der 7390) mehr als 30 Geräte im W-Lan.
    Das wird mit den neueren Kabelmodellen (6430, 6490, 6590) nicht anders sein.
    Gruß
    Der Dedl
     
  17. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Der_Dedl
    Sind die 30 WLAN Geräte gleichzeitig aktiv? Also nicht irgendwelche Smartphones von Tante Erna, die nur zu Weihnachten vorbeischaut.
     
  18. Der_Dedl

    Der_Dedl Fachmann

    Registriert seit:
    24. November 2017
    Beiträge:
    162
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die sind nicht immer gleichzeitig aktiv. Aber es kommt schon mal vor, dass ca. 25 Geräte gleichzeitig aktiv sind. Und dann kommt eben ab und an noch Tante Erna und Onkel Wilhelm;)
    Ich habe auch Echos von Amazon, steuerbar Steckdosen,Kameras etc. Wir haben hier alleine 5 Tablets, frag nicht warum;)
     
  19. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.856
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    nachdem ich den langen Thread aus dem VF-Forum gelesen habe, liegt es genau an dem Router.
    Die Homebox 2 ist die FB 6360.

    Ich würde dir auch einen weiteren Accesspoint empfehlen, damit gibt es keine Beschränkungen.

    Dann musst du auch nicht die SSID im Router ändern, da es noch eine weitere FB in deinem Umfeld mit gleichen Namen gibt und es so zu Komplikationen kommen kann.
    Das WLAN der Fb dann deaktivieren und fertig.

    Gruß Frank
     
  20. berndscheu

    berndscheu Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    28. November 2017
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi..Danke erstmal an Alle...aber nu kommt mein Problem...Accesspoint etc....Null Plan da laie :)
    Vielleicht sollte ich da doch eher die neue Cable nehmen die bei Kevag Telekom 149 Euro kostet..mir gings ja am Ende nur darum ob ich da vom Regen in die Traufe komme, aber wie es aussieht dürfte das Problem mit neuer FB gelöst sein, oder?