LAN Verbindungsproblem mit FRITZ!Box Fon WLAN 7170

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von f12, 17. Oktober 2010.

  1. f12

    f12 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und ein schönes WE,
    ich habe ein Problem dem ich einfach nicht Herre werde.
    Seit dem Wechsel zu einem örtlichen Provider verwende ich eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170
    Vorher habe ich einen anderen Router verwendet mit dem ich Null-Problem hatte. Da ich aber auch VoIP von meinem Provider verwende, bin ich auf die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 angewiesen.

    Es betrifft die Kabelverbindung vom Laptop zum Router/Switch. Ich habe in meinem Haus eine Inhouse-Verkabelung verlegt und die Beschaltung wie ich sie von der DB her kenne auf Pin 1-2 und 7-8 gelegt. Üblich ist ja 1-2 und 3-6.
    Als ich noch meinen "alten Router" ein TP-Link WR941ND hatte ich keinerlei Probleme hier konnte ich sowohl im Rangierbereich als auch von der Dose zum PC 1:1 Kabel verwenden. Alles bestens, keine Netzwerkausfälle. Nun muss ich Crossover-Kabel im Rangierbereich und 1:1 Kabel von der Dose zum PC verbinden. Sonst finden die sich gar nicht erst.

    Nun mit der FRITZ!Box Fon WLAN 7170 habe ich ständig das Problem bei meinem einen Laptop das er sich die IP via DHCP bezieht, kurz arbeitet (ca3-5s.) dann die Verbindung (lokal) kappt und wieder nach einer IP schreit. Das ganze läuft ununterbrochen. Lasse ich ihn via WLAN die IP beziehen ist das einmalig und er läuft bis zu runter fahren.

    Die Verkabelung 1-2 und 7-8 wird bei uns auf Arbeit aufgrund der besseren Übersprechdämpfung im Stecker Bereich angewendet. Die FRITZ!Box Fon WLAN 7170 hat offensichtlich Probleme mit der Zuordnung der Pins bzw. Signalwege. Alle schwören auf AVM und den Fritzboxen, ich hab da so meine Probleme damit.

    Vielleicht sollte ich mir ein paar neue Kabel Crimpen. Wie sind die Signalwege, welcher Pin (bei der Verkabelung 1-2, 7-:cool: trägt welches Signal wo hin ?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.227
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    hättest du mal Google benutzt, hättest du -das- gefunden. Suchwort RJ45. Dort findest du auch noch mehr.
    Probiere einfach mal aus, ob es die Probleme mit einem normalen Netzwerkkabel auch gibt.

    Gruß Frank
     
  3. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Du hast dir die Probleme selber bereitet, da kann die Box nix dafür wenn du dich nicht an den Standard hältst ;)

    Kann mit nicht vorstellen dass ihr eure Rechner mit der sonderbaren Belegung laufen habt.
    Welche Pins zwischen den Patch Pannels verkabelt sind ist eine andere Sache...

    Bye Chris
     
  4. f12

    f12 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ihr habt Recht, ich werde das ganze in die übliche Norm bringen und dann sollte es wieder laufen.
    Einzig mir stellt sich die eine Frage, warum konnte das meine TP-Link ohne mein Zutun ? Wie gesagt, beide Seiten 1:1 Kabel. Habe die Box vorkonfiguriert von meinem Provider bekommen. Hab den TP-Link abgezogen die Fritz!Box angesteckt - fertig. Dachte ich zumindest. WLAN, kein Thema, Schlüssel rein und ab die Post.... aber die Kabelvariante wollte nicht mehr. Darauf hin hab ich ein Crossover angesteckt (Rangierbereich) und dann liefe mein fester PC und mein Netzwerkdrucker erst mal wieder.

    Übrigens, ich habe nicht gegen die Fritz!Box gewettert. Aber TP-Link ist eine super Alternative. Stabil, schnell und der Datendurchsatz ist auch vom Feinsten. Schade des hier kein VoIP möglich ist. Zumindest in meiner Hardwar-Konstelation nicht. Ich habe hier wegen der RufNr. Verteilung und anderen Funktionen noch eine Commander Basic dahinter hängen. Danke für Eure Hilfe ! :D
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.227
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    danke für die Rückmeldung.
    In wie weit der TP-Link damit umgehen kann und die FB nicht, kann ich dir nicht beantworten.
    Man muss sich einfach nur an die Standards halten und fertig. Dafür gibt es ja Standards, damit sich alle untereinander vertragen.

    Gruß Frank
     
  6. f12

    f12 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leute,
    son Standart ist doch was feines :p

    Alles ist Super und läuft. :up: