lan kabel zu lang? 50m

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Michi93, 7. Februar 2020.

  1. Michi93

    Michi93 Starter

    Registriert seit:
    7. Februar 2020
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten tag
    Habe mal eine frage habe mich jetzt mit meinem pc auf dem Dachboden eingerichtet und alles via internet angeschlossen bei meinen eltern im aus. internet über kabel kommt an aber nut 9kbit statt 50kbit.
    der router ist im erdgeschoss und das kabel zu mir ist +-50m lang.
    habe einen laptop direkt per kabel an die fritbox7490 angeschlossen und da habe ich die volle geschwindigkeit bekommen.
    kann es sein das das kabel zu lang ist?
    habe auch schon eine neue steckverbindung rj45 angebracht hat wenig gebracht.
     
  2. Boss.55

    Boss.55 Fachmann

    Registriert seit:
    25. Januar 2017
    Beiträge:
    200
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo !

    Nein, zu lang ist das nicht. Bei Ethernet sind da Entfernungen bis 100 m kein Problem.
    Das Kavbel könnte defekt sein, oder sie Qualität ist nicht entsprechend.
    Versuche es mal mit einem neuen Cat7-Kabel.

    bye
     
  3. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Top-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    838
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    wie unser Herr Boss, Bye:D, schon angedeutet hat, würde ich zb für 10€, noch zusätzl. einen Netzwerktester besorgen. So kannst du wirklich Verdrahtungsfehler und/oder Unterbrechung von Adern, überprüfen.

    Viele Grüße aus dem sonnigen Datteln

    Gruß Marcel
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.709
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    @Michi93
    willkommen im Forum.

    Es kommt wirklich darauf an, was es für eine Leitung (4x2x0,6 // CAT??) ist. Auch die Belegung spielt eine große Rolle.

    Gruß Frank
     
  5. hildefeuer

    hildefeuer Fachmann

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    160
    Punkte für Erfolge:
    18
    50m sind kein Problem. Habe in meiner Verwandschaft eine Verbindung über 70m am laufen mit cat5e und es läuft sogar gigabit drüber. Könnte es sein, das Du die einzelnen Adern nicht normgerecht aufgelegt hast?
    Grundsätzlich sollte man, falls man die Geschwindigkeit nicht erreicht, mal die mittleren Adern tauschen drehen. Bzw. wenn es Netzwerkkabel ist, hat man evt. die weissen Adern vertauscht.
    Auch das Chrimpen von Steckern auf Verlegekabel birgt Fehlerquellen. Eigentlich nicht zulässig. Man setzt dann Dosen auf jeder Seite und schließt mit Patchkabel an.
     
  6. OsiKlacks

    OsiKlacks Starter

    Registriert seit:
    Donnerstag
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin,
    --> Sie meinten Megabit nicht Kilobit, oder?
    Neben der mangelnden Qualität des Kabels gibt es noch andere Probleme, die die Übertragungsrate beeinflussen können.
    Vielleicht wird das Kabel nahe an Geräten vorbei geführt, die stark stören. Verändern Sie mal den Verlauf des Kabels.
     
  7. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Top-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    838
    Punkte für Erfolge:
    28

    Hallo,
    Bei gut abgeschirmten Cat-Kabeln ist dies überhaupt kein Problem.

    Gruß Marcel