Keine DSL-Synchronisierung Fritzbox

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Jawis, 3. Oktober 2010.

  1. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nabend zusammen,

    wu�te nicht wo ich sonst damit rein soll also erstell ich das Thema mal hier.

    Geht um folgendes:

    Wohne in Hannover und habe mich daher f�r den Lokalen Anbieter HTP entschlossen. Dies ist nun auch seit ca 10 Jahren so und es gab bis zu meinem Umzug in die Innenstadt auch keine gr��eren Probleme. Nun wohne ich hier seit ca 5 Jahren und anfangs war mit meiner Inet Leitung auch soweit alles ok. Ca 6 Monate sp�ter (m�gen auch 8 gewesen sein) kam es das erste mal zu Problemen mit dem Inet. Und zwar hatte ich, in unregelm��igen Abst�nden, immer wieder eine Inet Trennung der Anlage. (zu dem Zeitpunkt hatte ich noch einen Netgear Router das nur am Rande)

    Ich meldete den Fehler und nach ein paar Telefonaten und einem Port Reset lief es auch wieder stabil. Dieses Problem tauchte immer wieder auf mal 2 Wochen sp�ter mal 1 Monat sp�ter bis zu dem Zeitpunkt vor ca 1 1/2 Jahren wo es dann 3-4 mal pro Stunde passierte. Anschlie�endes Telefonat mit dem Provider und einen neuen Router (Fritzbox Wlan 3170) sp�ter (habe alles getauscht auch mehrfach: Splitter Kabel etc) lief das Inet soweit auch wieder ganz ok. Nun ist es seit 6 Monaten so das ich Phasen habe wo garnichts mehr geht sprich DCs im Minuten oder gar Sekundentakt.

    Hatte nunmehr 5 Techniker hier die alle meinten Leitung ist okay, sowie 100te Telefonate wo sich auch nichts finden lies. Es besserte sich meistens so dass man mal 1-2 Wochen Fehlerfreies Inet hatte.

    Seit 4 Tagen nun l�uft es schrecklicher den je und da dachte ich mir (da ich mit meinem Latein am Ende bin) ich schreib einfach mal hier evtl kann wer helfen und kennt so etwas ja.

    Hier noch ein Auszug aus meinem Fritzbox Log

    03.10.10 19:20:18 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.89.175, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 19:20:14 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 8857/355 kbit/s).
    03.10.10 19:19:57 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:19:53 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:19:53 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:19:40 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.182.28.125, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.190, Breitband-PoP: router_dsl_3
    03.10.10 19:19:36 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 19:19:19 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:19:15 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:19:15 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:06:54 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.84.42, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 19:06:51 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 8558/851 kbit/s).
    03.10.10 19:06:34 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:06:30 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:06:30 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren.
    03.10.10 19:06:30 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:06:25 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9053/851 kbit/s).
    03.10.10 19:06:08 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:06:05 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:06:05 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:04:35 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.182.214.111, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.191, Breitband-PoP: router_dsl_4
    03.10.10 19:04:31 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 19:04:14 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:04:10 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:04:10 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:03:52 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.182.214.44, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.191, Breitband-PoP: router_dsl_4
    03.10.10 19:03:48 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 19:03:31 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:03:27 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:03:27 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:02:04 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.67.31, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 19:02:00 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/568 kbit/s).
    03.10.10 19:01:43 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:01:39 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:01:39 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:00:55 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.112.60, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 19:00:51 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 19:00:34 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:00:30 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:00:30 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren.
    03.10.10 19:00:30 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 19:00:26 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 19:00:09 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 19:00:05 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 19:00:05 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 18:57:55 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.69.119, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 18:57:50 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 18:57:33 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 18:57:29 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 18:57:29 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 17:48:00 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.82.130, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 17:47:56 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 17:47:39 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 17:47:35 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 17:47:35 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 17:43:22 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.182.208.100, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.191, Breitband-PoP: router_dsl_4
    03.10.10 17:43:18 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 17:43:01 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 17:42:57 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 17:42:57 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    03.10.10 17:16:07 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 89.183.95.143, DNS-Server: 81.14.243.9 und 81.14.244.9, Gateway: 81.14.248.192, Breitband-PoP: router_dsl_6
    03.10.10 17:16:03 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 9052/851 kbit/s).
    03.10.10 17:15:46 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    03.10.10 17:15:42 Internetverbindung wurde getrennt.
    03.10.10 17:15:42 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).


    Die DCs treten seltsam auf manchmal (eher selten) wenn das Telefon klingelt oder wenn ich irgendwas starte was auf das Inet direkt zugreift (Onlinespiele). Manchmal kommt der DC wenn ich die T�r vom Arbeitszimmer schlie�e manchmal wenn ich auf dem Flur neben der Anlage lang gehe. (ist mir alles nur so aufgefallen =) )

    evtl wei� jemand Rat w�rde mich sehr freuen

    Edit: die Firmware der Fritzbox ist auf dem aktuellsten Stand

    ebendso habe ich alle einstellungen unter Fritzbox > DSL > Einstellungen durch von ganz Sicher bis zu Normal mit jedem Zwischenschritt. Hilft nur leider nicht
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Interessant wären die DSL-Informationen bezüglich Signal/Rauschabstand und Leitungsdämpfung.
    Wurde dir schon mal ein Downgrade auf DSL 6000 empfohlen? Da sieht man aber dann an den Werten.

    Gruß Frank
     
  3. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    ganz sauber ist dein Anschluss von der Vermittlungsstelle aus nicht. Lies dazu mal -hier-
    Leider sind die ganzen Bezeichnungen auf englisch.

    Bei der neusten Firmware der aktuellen Modelle (7240,7270,7390) wurde das alles in deutsch gehalten. Ich hänge dir mal zum besseren Verständnis meine DSL-Infos an.

    Wie sieht die Übersicht aus bezüglich DSLAM-Port?

    Im Statistikbild erkennt man, dass dein Signal/Rauschabstand in die Knie geht und dann der Abbruch kommt.

    Hast du es schon mal mit einem anderen Router probiert, z.B. einem Speedport?
    Hast du die Abbrüche auch, wenn man nur ein DSL-Modem benutzt via Breitbandverbindung?

    Wie ist die Telefonie installiert?
    Bist du mit dem Splitter in der ersten TAE?

    Gruß Frank
     

    Anhänge:

  5. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi

    also ich hatte mal nen Linksys Router (der wurde zu meinem Anschluss mitgeliefert) und bin dann irgendwann auf die Fritzbox gewechselt ( da man im Linksys absolut nichts sehen konnte und der Provider meinte man soll es mit nem neuen Router testen).

    habe vorhin den router umgestellt und mich direkt vom rechner us eingewählt, hatte auch keinen erfolg 5min lief das inet dann kam der nächste dc.

    Telefonie läuft über ne AVM ISDN Telefonanlage.

    Und ja der Splitter steckt in der Hauptdose (hab auch keine weiteren in der Wohnung)

    Wenn du mir sagen könntest wo ich die Übersicht zu dem DSLAM Port finde wäre das super kann damit irgendwie nichts anfangen :(
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    DSL-Informationen >>> Reiter Übersicht

    Schau im Link nach!

    Gruß Frank
     
  7. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    diese Übersicht sieht normal aus.

    Könnte es an der Telefonanlage liegen, die deine DSL-Werte beeinträchtigt?
    Einfach mal alles diesbezügliche ausstecken und beobachten.
    Hatte mal einen Fall, da hatte ein analoges altes Telefon die Abbrüche hervorgerufen.

    Gruß Frank
     
  9. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    hatten mal abbrüche (selten) wenn das telefon geklingelt hat aber wirklich getestet habe ich das nie.

    habe zwar kein altes telefon aber analog ist es. muss ich mal testen

    aber versteh ich das richtig das dann telefon für den testzeitraum "tot" ist? oder gibt es da ne möglichkeit das man trotzdem telefonieren kann?
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    über Nacht kannst du sicherlich mal darauf verzichten, so oft wie die Abbrüche sind, erkennt man das sehr schnell. Einfach mal die komplette Telefonie entfernen.

    Gruß Frank
     
  11. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    joa stimmt wohl ^^

    hab nun die telefonanlage komplett vom netz und alle kabel zu anderen geräten entfernt. ich werde das nun über nacht mal so laufen lassen und dann morgen schauen ob es zu abbrüchen gekommen ist.

    werde mich dann hier nochmal melden.

    jedenfalls schonmal vielen dank frank hoffe das das schon der fehler war

    schönen abend noch bis morgen
     
  12. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo.

    gern geschehen, schaun wir mal. Habe dir auch noch andere Optionen im zweiten Post aufgezeigt.
    Was hängt denn sonst noch so an deinem Anschluss?
    Man könnte auch mal direkt an der Hausanschlussdose probieren eventuell stimmt was nicht mit der Hausverkabelung.

    Gruß Frank
     
  13. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    also hatte gerade nen abbruch ohne telefonanlage scheint also nicht daran zuliegen.

    am anschluss hängt an sich nur 1 telefon mehr nicht. hausanschluss ist so eine sache ist hier ein 6 partein haus denke mal ich sollte besser die finger vom hauptanschluss lassen bevor hier alles zu bruch geht ^^

    und optionen wie anderer router/modem oder sich direkt ins inet verbinden hab ich ja alles schon durch.
     
  14. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    wenn du auch mit einem normalen DSL-Modem via Breitbandverbindung die Abbrüche hast, dann kann es nur am Anschluss liegen bzw. an der Hausverkabelung. Wenn du davon keinen Plan hast, dann bitte deinen Vermieter diese Hausverkabelung prüfen zu lassen oder du kennst einen versierten Fachmann.
    Man muss dann nur den Splitter direkt am Anschlusskasten mit Router und Notebook zum laufen bringen. Natürlich musst du deine Adern erst finden. Übrigens kann das die Telekom auch.

    Gruß Frank
     
  15. Jawis

    Jawis Starter

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    guten morgen frank

    heutige nacht hatte 26 abbrüche leider hat es also nicht geholfen. aber ich werde mich nun mit meinem provider in verbindung setzen und direkt sagen das sie die hausverkabelung prüfen sollen.(das haben sie meines wissens auch noch nicht getan)
    ich hoffe mal sie lassen sich darauf ein und das problem wird schnell gelöst.

    trotzdem nochmal vielen dank für deine mühen
     
  16. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.739
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    ich bezweifle, dass sich dein Provider mit deiner Hausverkabelung beschäftigt und den Fehler sucht. Es kann eine abgebrochene Ader sein, die nur so anliegt und manchmal Kontakt hat und manchmal eben nicht.
    Es ist deswegen gut, dass dieser Fehler sehr oft auftritt, dann merkt man schnell, wenn man ihn gefunden hat.
    Wie bereits geschrieben, ein versierter Fachmann/Freund kann das auch schon finden.

    Gruß Frank