Gelöst Kein Zugang vom Client

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von thimberwolf, 4. August 2019.

Schlagworte:
  1. thimberwolf

    thimberwolf Starter

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo und guten Tag!

    Meine Hardware:
    Eine Fritzbox (192.168.1.1) mit Internetzugang. Ein Repeater angeschlossen an der Fritzbox mit Wlan.

    Ein Router über wlan verbunden mit der Fritzbox und dem Repeater. Je nachdem wo der Router steht sucht er sich das stärker Signal.

    An den Router (192.168.140.1) angeschlossen sind ein Rasberry (192.168.140.166) und ein Laptop (192.168.140.21).

    Mein Problem:
    Vom Laptop muss ich mit dem Browser auf den Rasberry zugreifen können. Geht aber nicht.

    Muss ich eine Brücke bauen oder ein Tunnel graben damit das funktioniert ?

    Von dem Laptop, wenn ich beim Route rangemeldet bin, kann ich auch nicht auf der Fritzbox zugreifen.

    Internet Zugang habe ich soweit.

    Habt Ihr ein Tipp?

    Hab auch schon gegoogelt.

    Vielen Dank
    thimberwolf
     
  2. Moin :)

    Welches Fabrikat kommt hier zum Einsatz? Ebenfalls eine F!B?

    Generell ist zu sagen, dass Du ja zwei verschiedene IP-Netze betreibst, die vermutlich untereinander keinen Zugriff haben. Ist diese Konfiguration so gewünscht oder was möchtest Du damit erreichen?

    Ansonsten alle Geräte in ein IP-Netz und der Zugriff sollte funktionieren.
     
  3. thimberwolf

    thimberwolf Starter

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    der Router ist ein Ravpower WD03 mit openWRT und openVPN. Beides läuft soweit ganz gut.

    Der Router und die Fritzbox haben verschiedene Bereiche, damit es nicht zu Probleme kommt bein Einsatz von VPN.

    Alles läuft. Nur ich komm nicht mit dem Laptop und Browser (192.168.140.21) auf den Raspberry (192.168.140.166) Beide sind doch im selben Bereich.

    Vielen Dank
    thimberwolf
     
  4. Ja, das ist in der Tat merkwürdig. Allerdings kenne ich mich mit Raspberry gar nicht aus. IP-Konfiguration sollte an sich ok sein.

    Du könntest ansonsten auch OpenVPN via Portweiterleitung zum WD03 schleusen und zusätzlich IPSec der F!B nutzen.
     
  5. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Freak

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    710
    Punkte für Erfolge:
    28
  6. thimberwolf

    thimberwolf Starter

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    es ist die Fritzbox 6490 für Kabelanschluss.

    Danke für den Link.

    VG
    thimberwolf
     
  7. thimberwolf

    thimberwolf Starter

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    Daran habe ich mich auch schon versucht. Ergebnis: Ich hatte mich dabei ausgesperrt und musste über Filezilla die Firewalldatei bearbeiten. Zum Glück kam ich daran. IPSec wird vom VPN Anbiter nicht mehr unterstützt und WireGuard ist noch nicht freigegeben.

    Vielen Dank
    thimberwolf
     
  8. thimberwolf

    thimberwolf Starter

    Registriert seit:
    4. August 2019
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo und guten Abend,
    jetzt läuft es … :)

    Habe den Router resetet und alles neu eingerichtet. Und siehe da: Hab jetzt Zugriff. Keine Ahnung was jetzt anders ist. Schade das man kein vernünftiges BackUp machen kann. Jetzt fehlt nur noch für den Raspberry eine kleine Soundkarte und zwei Lautsprecher und fertig ist mein Internet Radio :)

    Vielen Dank für Eure Tipps.

    Thimberwolf
     
  9. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Freak

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    710
    Punkte für Erfolge:
    28
    Super, dass es jetzt klappt.

    Viele Grüße
    Marcel