Kann nicht den gleichen Port für zwei PC's freigeben

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Puntherline, 25. Juli 2020.

  1. Puntherline

    Puntherline Starter

    Registriert seit:
    25. Juli 2020
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo! Ich habe die FritzBox 7520 und ich möchte für zwei Computer den gleichen Port freigeben. Ich gehe dafür auf Internet > Freigaben > Gerät für Freigaben hinzufügen. Ich wähle dann das Gerät aus und klicke auf "Neue Freigabe". Hier die Einstellungen:
    Anwendung: Andere Anwendung
    Bezeichnung: Test
    Protokoll: TCP
    Port an Gerät: 789 bis Port 789
    Port extern gewünscht: 789
    Internetzugriff über IPv4 und IPv6

    Dann bestätige ich mit "OK" und "Übernehmen". Den gleichen Prozess mache ich dann für meinen zweiten PC. Wenn der angegebene Port bereits freigegeben ist, dann gibt der Router allerdings einen komplett anderen Port für IPv4 frei, normalerweise ca. 61280 bis 61290, was offensichtlich nicht der Port ist den ich gerne hätte. Der IPv6 port bleibt allerdings bei 789...

    Beide Computer sind mit einem LAN Switch (Netgear GS308 ) an den Router geschlossen, falls das was aus macht.

    Ich bedanke mich im Voraus für die Hilfe!
     
  2. prozzi

    prozzi Starter

    Registriert seit:
    30. Juli 2020
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Natürlich geht das nicht. Wenn von außen ein Paket für Port 789 kommt, kann die Box das ja nur an ein internes Gerät weiterleiten.

    Wenn RECHNER1:789 als punther.fritz.net:789 aus dem Internet erreichbar ist, kann RECHNER2:789 ja nicht auch als punther.fritz.net:789 erreichbar sein.
     
    fritzrepeater hat sich bedankt.