Kann man eine zweite Fritzbox als externen Analog-Telefonschluss nutzen?

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Tobias Claren, 5. Februar 2018.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Aufsteiger

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    30
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo.

    Ich habe hier einen Drucker der braucht zwei Netzwerkanschlüsse (Scanner hat einen eigenen), aber auch für das Fax einen Analog-Telefon-Anschluss.
    Es gibt wohl ein zwei seltene DECT-Empfänger mit Buchse wo man das Fax anschließt, aber auch gebraucht um evtl. 70 Euro aufwärts (ist einige Zeit her, müsste jetzt sogar den Namen neu suchen).

    Da frage Ich mich, gibt es irgendwelche Alternativen?
    Bei den Preisen könnte Ich erst mal auch einfache lange Kabel verlegen (also lose), aber wenn es einfach über Funk ginge...
    Z.B. mit einer alten Fritzbox die per Funk an der Aktuellen hängt, und nicht nur als WLAN-zu-LAN-Bridge die zwei Netzwerkanschlüsse liefert, sondern über deren Analogport auch Telefon für das Fax.
    Wenn das auf keinen Fall geht, gibt es andere Lösungen?
    Klar, neben Kabeln gäbe es noch Bridges für das WLAN-Problem, und eben diesen DECT-zu-TAE-Adapter.
    Oder Eintrag der VoIP-Verbindungsdaten in der alten FB. Aber das ist hier Unitymedia, die zicken wohl auch bei den Einloggdaten für eine eigene Fritzbox... Haben keine gekauft, weil die eh mit dem 3-Nummern-Upgrade dazu kommt.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.942
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    was für eine FB hast du von UM?
    Nehme mal eine FB 6360 an. Dazu gibt es diese -Anleitung-
    In dieser Anleitung findest du ganz unten einen Link zur Einrichtung der Telefonie.

    Gruß Frank
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Aufsteiger

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    30
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich will keine Telefonie einrichten. Die funktioniert auch so.
    Die 6490 hängt in der Garage an der Wand, und Ich will das analoge Fax wenn möglich per Funk anbinden.
    Aber auch die zwei Netzwerkkarten in dem AIO-Drucker.
    Also ob es möglich ist ein altes AVM-Gerät (oder andere Firma) als Bridge für eine TAE-Buchse zu nutzen.
    Die speziellen Geräte dafür nennt man evtl. DECT-TAE-Bridge, weil man die Dose wie ein Schnurlostelefon anmeldet, und dann das alte Telefon oder Fax daran ansteckt.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.942
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    aha, um das Fax an der zweiten Fritzbox über die analoge Telefonbuchse anzuschließen, muss man aber die Telefonie einrichten, oder? Lies dir bitte mal aufmerksam die verlinkte Anleitung durch, wie man die 2. FB als IP-Client via WLAN einbindet und dann die Telefonie einrichtet.

    Gruß Frank
     
  5. Tobias Claren

    Tobias Claren Aufsteiger

    Registriert seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    30
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nein, Ich will dass die zweite Box die Daten über WLAN an die erste leitet.
    Deshalb die Frage ob es da eine Möglichkeit gibt.
    Außerdem existieren hier keine Zugangsdaten für DSL oder VoIP, müssten wir erst mal mit einem Rechtsanwalt drohen...
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.942
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    WLAN arbeitet doch bidirektional.
    Aber:
    Wahrscheinlich klappt es mit einer zweiten FB doch nicht zuverlässig, siehe hier
    Fax.JPG letzter Satz.

    Somit hätte ich keine zuverlässige Lösung parat, da ich mich mit den anderen DECT-Möglichkeiten nicht auskenne.

    Gruß Frank
     
  7. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    750
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    Also, damit ich das jetzt richtig verstehe:
    Du hast Fritzbox1 und Fritzbox2.
    Die Fritzbox1 ist die Hauptbox und es liegt kein Netzwerkkabel ziwschen Fritzbox1 und Fritzbox2.
    Weiterhin möchtest Du das der All in One Drucker (Drucken, Scannen, Faxen, Kopieren) an der Fritzbox2 betrieben werden.
    Das was Du geschrieben hast, also Fritzbox2 als WLAN zu LAN-Bridge einrichten ist erst mal richtig und der erste Schritt.
    Dein All in One Drucker hat keine 2 Netzwerkanschlüsse. Der hat nur einen. Fax geht nicht übers Netzwerk, das ist Analog Telefonanschluss.

    Als nächstes gehst du hin und schließt den All in One Drucker mit einem Netzwerkkabel an einen der LAN-Anschlüsse der Fritzbox2 an. Das Kabel zum faxen legst Du auf einen der beiden analog Ports der Fritzbox 2.
    Den Drucker kannst Du dann schon als Netzwerkdrucker nutzen.
    Um Faxen zu können musst Du an der ersten Fritzbox ein IP-Telefoniegerät einrichten.
    Nun geht es an die 2. Fritzbox an der Du dann das Fax am analogen Anschluss einrichtest.
    Die Kommunikation zwsichen den beiden Fritzboxen geht dann über SIP.

    Ich würde aber generell empfehlen ein CAT7 Kabel zwischen den beiden Fritzboxen zu ziehen.
    Kabel ist immer besser als drahtlose Verbindungen, vor allem in diesem Fall.

    Gruß
    sven