Kann keine IP-Adresse generieren, Fritz!Box Fon WLAN 7050

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von thingy, 18. April 2007.

  1. thingy

    thingy Starter

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, bin gespannt, ob jemand von euch mir helfen kann. AVM schickt Support per Mail, ich soll lediglich den WLAN-USB-Stick richtig installieren. :rolleyes:
    Wir haben 3 Rechner hier daheim (2 Notebooks, 1 PC). Notebook 1 und PC von meinem Sohn nutzen Internet, Notebook 2(von meiner Tochter) möchte nun auch. Wir haben eine Fritz!Box Fon WLAN 7050 als Router. Ich habe den gleichen WLAN-USB-Stick von Fritz gekauft wie der PC von meinem Sohn schon verwendet, bei ihm klappt die Verbindung zwischen Fritz Stick und Fritz Box einwandfrei. Bei meiner Tochter am Notebook (Win XP) klappt gar nichts. Der WLAN-Stick an ihrem Notebook ist aber intakt (hab ich getestet beim PC). Gester hatte ich schon einen PC-Fachmann hier vor Ort, der war auch ratlos. (wenigstens hat er kein Geld genommen :confused: )

    Folgendes also: Das rote Verbindungsfenster des WLAN-Sticks zeigt an, dass die Fritz Box 7050 keine IP-Adresse generieren kann. Ich kann nicht ins Internet. Alle Einstellungen (IP-Adresse automatisch beziehen) und der Netzwerkschlüssel sind korrekt (WEP). Auch hab ich schon in meiner Not den Werkszustand der Fritzbox wieder hergestellt. Auch habe ich alle neuesten Treiber, sowohl bei Box als auch beim Stick.
    Das komische: ich kann auch nicht auf die Konfigurationsseite fritz.box zugreifen. Auch nicht, wenn ich das Notebook mit Kabel an die Fritzbox anschließe. Lasse ich die Fritzbox aber im WLAN-Stick-Menü "suchen", wird sie gefunden.

    An meinem Rechner und am PC meines Sohnes kann ich die fritz.box-Seite mühelos aufrufen. Da sehe ich auch, dass 3 Leute online sind: ich, mein Sohn und auch meine Tochter, jedoch ist die IP-Adresse da freigelassen und der PC-Name erscheint nicht. Sehe aber, dass sie online ist. Auch habe ich an ihrem Notebook unten rechts am Screen "Verbindung hervorragend" stehen und es sieht aus, als sei man online, aber der Internet Explorer zeigt "Seite kann nicht angezeigt werden".

    Da ich ja schon den PC-Fachmann hier hatte, bin ich echt ratlos. Die Internetforen sind voll mit dem gleichen Problem, aber es soll keine Lösung geben?

    Ach ja, derPC-Fachmann hat versucht, die IP manuell einzugeben, wir haben dann einfach eine Nummer weiter als die anderen beiden genommen, wieder nichts. (diese endeten mit 22 und 23, wir haben dann für das Notebook von der Tochter Endung 24 genommen).
    Firewall ist deaktiviert.

    Bin für jeden Tipp dankbar. Vergesst aber nicht, dass ich Laie bin. Ich kann mit Fachbegriffen nicht so viel anfangen, deshalb bitte Deutsch reden :D
    (bin heute auf der Arbeit, kann erst abends reinschauen)

    Nochwas: ich habe auch schon die Verschlüsselung von WEP in WPA geändert, mit dem Ergebnis, dass keiner unserer Rechner mehr auf die Fritz Box Zugriff hatten (ich musste den Werkszustand dann mittels Telefonwahl herbeiführen). Das möchte ich nun vermeiden, WEP ist eingestellt und der Schlüssel stimmt auch (vom Gerät abgelesen)
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Hast du auch die Firewall vom USB Adapter deaktiviert??
    Drahtlose Netzwerkverbindung => Eigenschaften => Erweitert => Windows Firewall

    In der Fritzbox eingestellt dass sich neue Drahtlosnetzwerke verbinden dürfen?
    Pfad weiss ich grad nicht, hab ne andere Box.

    Die Box mal vom Netz getrennt und neue booten lassen?
    Norton Firewall installiert?

    Die manuelle IP Vergabe bringt nichts solange solange die Firewall wirkt (Was ich mal vermute, schliesslich sieht die Box den PC kann aber keine IP zuweisen)


    Bye
     
  3. Naginata

    Naginata Experte

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    380
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    eine Sache die ich immer wieder gerne selber vergesse und dann Stundenlang suche :)
    Hast Du evtl. MAC-Filterung für das WLAN eingeschaltet. (Lässt nur bestimmte MAC-Adressen zu am WLAN).
    Das hat nämlich genau den von Dir geschilderten Effekt.

    Noch ein Tip zu WEP.
    WEP ist innerhalb weniger Minuten zu knacken! Also unbedingt auf WPA wechseln!
    (WPA erfordert SP2 für Windows XP)

    Gruß
    Naginata
     
  4. thingy

    thingy Starter

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo und herzlichen Dank euch beiden.

    @Chris1: Fehlanzeige wegen der Firewall, sie ist inaktiv. Ja, die Fritzbox darf neue Netzwerkverbindungen zulassen, das habe ich schon bedacht.
    Haben schon den Stecker von der Fritzbox gezogen und auch den Werkszustand zurückversetzt, ohne Erfolg. Momentan hat meine Tochter gar kein Virenprogramm drauf, um auf Nummer Sicher zu gehen, hab ich alles deinstalliert... Danke trotzdem für deine Ideen, ich fühle ständig, dass ich nah dran bin und doch klappt es nicht. Ich lasse nächste Woche nochmal einen Crack vom Computerladen kommen, wenn ich es bis dahin nicht alleine hinbekomme. Kann gar nicht sagen, wie mürbe mich das macht.
    @ Naginata:
    Wo wird denn diese MAC-Filterung eingestellt? Ich probier das mal aus. Ja die Fritzbox zeigt im Konfigurationsfenster an, dass das Notebook meiner Tochter online ist, jedoch ohne IP-Adresse aber eine MAC-Adresse steht dort. Schreibst du mir bitte nochmal, wo ich diese Einstellung ändern kann? 1000 DANK

    PS: Ich trau mich nun gar nicht mehr, den Netzwerkschlüssel zu ändern von WEP auf WPA, denn letztes Mal, als ich das ausprobierte, konnte keiner von uns mehr ins Web...
    Petra
     
  5. Naginata

    Naginata Experte

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    380
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Petra,

    ich hatte gedacht das die MAC-Filterung jeder vernünftige Router beherscht. Ich habe jetzt mal im Handbuch nachgelesen und erkannt das der 7050 das nicht unterstützt, demnach musst Du auch nichts ändern :)

    Probier doch noch mal aus ganz ohne Verschlüsselung das Notebook per WLAN anzuschliessen. Wenn Das nicht geht ist aber was oberfaul. Wenn das aber gehen sollte stimmt was mit der Verschlüsselung nicht.
    Ist denn das Betriebssystem auf dem Laptop aktuelle(alle patches installiert etc.) ?
    Hast Du mal versucht für den USB-Stick die neuesten Treiber aus dem Internet zu installieren?

    Gruß
    naginata
     
  6. thingy

    thingy Starter

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal,
    ich habe alle neuesten Treiber. Neue Firmware-Version für die Fritzbox ebenfalls.
    Auch ohne Netzwerkschlüssel geht es nicht. Mit Pachtes meinst du die Windows Updates, Service Pack 2 habe ich nachträglich installiert, geht trotzdem nicht.
    Ich lasse nächste Woche jemanden kommen.
    Danke für eure Hilfe!

    Petra
     
  7. Naginata

    Naginata Experte

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    380
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schade das wir Dir nicht helfen konnten.
    Ich würde mich aber freuen wenn Du das Problem gelöst hast, das Du die Lösung hier nochmal reinschreibst.

    Gruß
    Naginate
     
  8. thingy

    thingy Starter

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mach ich auf jeden Fall!
    Ich habe mich nämlich selbst geärgert: in allen möglichen Foren findet man dieses Problem, das ich habe, aber dann endet der Thread, weil man sich privat darüber austauscht oder "das Problem hat sich erledigt". Schade eigentlich.


    Schönes Wochenende Dir!
    Petra
     
  9. jessistern

    jessistern Starter

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe genau dasselbe Problem! Per Netzwerk funktioniert der Zugriff und per WLAN von anderem Computer auch.
    Gibt es inzwischen eine Lösung?

    Gruß Jessi
     
  10. thingy

    thingy Starter

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    leider konnte mir die Hotline von AVM doch nicht helfen. Sie haben mir empfohlen (nachdem ich Ihnen einige Dateien namens IP und RP senden musste), eine IP-Adresse manuell einzutragen und nun steht zwar im Verbindungsfenster von dem WLAN-Stick eine IP-Adresse beim Endgerät (Fritzbox), aber ich kann nicht online gehen.Genau wie bei dir.
    Ich habe einen Hacker hier zuhause gehabt, der sich das angeschaut hat, inkl. Pingtests und einige Messungen mit seinem eigenen Notebook, er meinte, das sei ein merkwürdiges Problem und er hat das Notebook nun mitgenommen, will nochmal schauen, ob ein Virus/Wurm drauf ist (meine Tochter hatte durch ICQ so eine Meldung 1 Woche vorher), und wenn das auch nicht der Grund ist, wird XP neu draufinstalliert.
    Ich werde gern berichten.
     
  11. jessistern

    jessistern Starter

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank, dass Du so schnell geantwortet hast.
    Bei mir hat sich das Problem doch gewandelt. Der Netzwerk-Zugriff funktioniert auch nicht. Nur mit einem alten Telekom-Modem klappt es, aber nicht mit der FRITZ!Box.
    Habe auch mal eine Support-Anfrage an AVM gestartet. MAl sehn, ob dabei was herauskommt.

    Gruß Jessi
     
  12. Kazumba

    Kazumba Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    an meiner 7050 hängen ein PC per LAn und zwei Laptops per WLAN - geht alles.
    Dann habe ich einen Repeater zwischen Box und einen Laptop gehängt (weil die Verbindung zu diesem immer schlecht war).
    Der Repeater wurde als Netzwerkgerät erkannt in der Box mit grünem Punkt davor und auch mit MAC Adresse - aber ohne IP. Keine Verbindung über den Repeater.
    Ich habe mind. 20 Reset an dem Repeater gemacht und die Einstellungen neu eingeben und irgendwann nach ca 3 Tagen Arbeit hat der Repeater auch eine IP in der Box bekommen (übrigens merkwürdigerweise die gleiche, wie auch die direkte Verbindung der Box zu diesem Laptop).
    Danach konnte ich die Verbindung über den Repeater nutzen und die Verbindung ist hervoragend.
    Jetzt fragt mich bitte nicht, woran es gelegen hat - irgendwannn zwischendurch habe ich es aufgegeben, mir die einzelnen Einstellungen zu notieren.
    Fazit : Wenn man Netzwerklaie - wie ich - ist, braucht man manchmal Tage und ungeheuer viel Geduld bis so eine neue Verbindung funktioniert. Ob und wie die Box letztlich eine IP zuteilt, bleibt wohl ihr Geheimnis ?
    Nur eins ist sicher, solange nicht MAC Adresse und eine IP in der Box erscheinen, funktioniert die Verbindung nicht.
     
  13. Uliflo

    Uliflo Starter

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    obwohl die Diskussion wahrscheinlich schon beendet ist, trotzdem für die, die ebenfalls noch nach einer Lösung suchen.
    @Naginata
    doch, die 7050 hat einen MAC-Filter: Fritz!Box, Einstellungen, System, Ansicht. Hier ein Häkchen bei "Expertenansicht aktivieren".
    Dann entweder im Wlan-Monitor oder unter System "Netzwerkgeräte" Wlan-Zugang beschränken. (MAC-Filter)
    @thingy
    Falls Du noch nicht weiter gekommen bist kauf Dir einen neuen (anderen) Wlan-Adapter. Mit Umtausch oder Rückgabe-Zusicherung. Ich habe auch stunden- bzw. tagelang probiert und probiert und nichts hat geholfen. Vorhin habe ich endlich einen anderen Adapter gekauft, installiert, eingestöpselt und läuft!!

    Grüße
    Uli
     
  14. thingy

    thingy Starter

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ergebnis bei mir:
    Wir haben Windows XP neu installiert und alles funktioniert wieder.
    Sorry dies hilft euch nicht wirklich aber ich bin froh, dass das Thema nun durch ist.
    Keiner weiß bis heute, woran es lag.
     

Diese Seite empfehlen