Internetgeschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Danieldani, 27. November 2017.

Schlagworte:
  1. Danieldani

    Danieldani Starter

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    nach einem Wechsel des Internetanbieters (Versatel zu 1und1), es wurde nur der Username und das Passwort für den Provider in der Fritzbox (7390, aktuellste Firmware) geändert, sollte eigentlich eine höhere Internet-Geschwindigkeit zur Verfügung stehen.
    Die Download-Geschwindigkeit wird in der Fritzbox-Oberfläche auch mit 11 MBit angegeben, auf einem Rechner (verbunden mit LAN) kommt aber lt. mehrerer Speedtests nur ca 1MBit an. Dasselbe bei der Verbindung über WLAN (getestet auch mit mehreren Rechnern, Ipad, etc.). Dass das Internet deutlich langsamer ist kann auch beim Laden von Webseiten bzw. speziell beim Abspielen von Videos festgestellt werden. Ich kann mir das nicht erklären. Eigentlich sollte die Anzeige der Fritzbox doch die Realität wiedergeben, oder? Wo könnte die Geschwindigkeit dann verloren gehen? Hat vielleicht irgendwer eine Idee?

    Viele Grüße
    Sven
     
  2. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die FritzBox hat doch einen Statusseite, auf der kann man sehen, wie sie sich synchronisiert.
     
  3. wpsh9903

    wpsh9903 Kenner

    Registriert seit:
    11. November 2017
    Beiträge:
    76
    Punkte für Erfolge:
    8
    #3 wpsh9903, 28. November 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
    Es ist ratsam sich eine neue Fritzbox anzuschaffen, da es für die FB 7390 keinen Software Support mehr gibt. Ich habe mir vor kurzem die FB 7590 angeschafft. Siehe Link: https://www.router-forum.de/avm-fritzbox/austausch-der-fritzbox-7390-gegen-7590.t67988/
    Unter Störsicherheit sollte maximale Performance angegeben werden. Es spielen eine Menge Faktoren die die Geschwindigkeit drosseln ( Standort der FB, Bausubstanz, Elektrogeräte usw. ) können. Eventuell könnte ein Repeater helfen. Dann gibt noch die MESH - Funktion mit entsprechender Hardware.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    36.792
    Punkte für Erfolge:
    930
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Speedtests im Internet sind eigentlich kaum zuverlässig. Zu viele Störfaktoren.
    Lade dir doch mal eine große Datei von einem guten Server runter und schau dir die Datenrate an. Umrechnen und fertig.

    Eventuell bremst Schutzsoftware oder Downloads im Hintergrund.
    Auch mal anderen PC testen.

    Gruß Frank
     
  5. Danieldani

    Danieldani Starter

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    danke für eure Antworten. Die Datenrate am PC ist definitv schlecht, das merkt man bei jedem Download. Das komische ist nur dass dies beim Voranbieter alles kein Problem war. Die Fritzbox ist dieselbe geblieben, die Konfiguration der Fritzbox (mit Ausnahme von Username und Passwort), die Anbindung des PCs über ein kurzes LAN-Kabel, die Konfiguration des PCs. Darauf kann ich mir keinen Reim machen.....

    Viele Grüße
    Daniel
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    36.792
    Punkte für Erfolge:
    930
    Hallo,

    weißt du noch, welche mit welcher Datenrate die FB früher synchronisert hat und jetzt?

    Eventuell mal FB zurück setzen und händisch neu konfigurieren.
    Oder auch mal eine andere FB benutzen. Die FB ist schon ein Oldtimer....

    Gruß Frank