https an PC hinter FritzBox 3270

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von helle, 15. März 2010.

  1. helle

    helle Aufsteiger

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    31
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,
    ich habe eine FritzBox 3270. ich muss mit https (Port 443) auf einen PC hinter der FritzBox zugreifen. DynDNS ist in Betrieb. Jetzt fehlt noch eine Portweiterleitung. welchen Port muss ich denn hier wohin leiten. Zielport wird bestimmt der 443 auf dem PC sein. Da ich dachte, dass https ja auch den Port 443 verwendet, wollte ich vom Port 443 auf Port 443 weiterleiten, aber das scheitert an "Eintrag kollidiert mit interner Regel" der FritzBox. Hat jemand eine Idee?
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    wenn deine Software auf Port 443 Daten erwartet dann mußt diesen natürlich als Zielport (Rechner) angeben...

    ich hab z.B: von Außen einen anderen Port für den Aufruf und dieser Port wird dann bei mir auf den 443 des Servers weitergeleitet (den anderen Port muß ich dann natürlich an die DDNS-URL anhängen), ist aber ein anderes Kapitel...

    die Fehelrmeldung hört sich danach an, das eine Regel mit diesem Port schon eingerichtet ist, ev. bei den vordefinierten Regeln, wenn es diese bei dir gibt
     
  3. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Wenn man bei der https Fernwartung der AVM einen anderen Port als die Vorbelegung "Port 443" einstellt kann man den Port 443 der gewünschten Rechner IP zuweisen.

    Für die Fernwartung der AVM muss halt dann der entsprechende Port angehängt werden wie pez schon hingewiesen hat.

    Bye Chris
     

    Anhänge:

    • avm.jpg
      avm.jpg
      Dateigröße:
      123,6 KB
      Aufrufe:
      4.247
  4. Darkyputz

    Darkyputz Power-User

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    ich befürchte du musst dazu einfach Port 442 oder sowas...kannst auch gern port 1024 oder 10000 nehmen intern auf port 443 mit der IP deines zielrechenrs nehmen...der muss dann allerdinge nen dienst alufen ahben der auf dem port https technisch lauscht...
    da du damit ja nur den traffic durchreichst...
    vielleicht kannst du ja etwas genauer erklrären wer im interant auf anfragen aus dem internet wartet...dann kann man das vielleicht etwas besser versethn und helfen...
    den https zugang der box kannst du dazu allerdigns nicht verwenden...
    der liefert dich nur auf der box ab...
    es sei denn du legst routen an die dich auf den internen pc weiterleiten...aber ich befürchte das geht anders dann doch besser...