Gelöst Generelle Frage zu IP Adresse der Fritzbox bzw. Vergabe der IPs

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von hitchhiker5, 9. Februar 2019.

  1. hitchhiker5

    hitchhiker5 Starter

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebes Forum,

    ich habe eine generelle Frage zur IP-Adressen vergabe der Fritzbox:

    Ist es nachteilig oder können Fehler auftreten, wenn ich die IP-Adresse der FB nicht nach dem Schema 192.168.178.1 sondern nach dem Schema 192.168.15.xxx vergebe? Also 192.168.15.22 beispielsweise ?

    Ach ja, alle Geräte in meinem Netz haben feste IPs - DHCP ist aus.

    Vielen Dank

    Es ist eine FB 7490 FritzOS 6.90
     
  2. elo22

    elo22 Routinier

    Registriert seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    140
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich würde immer die Standardeinstellungen ändern. Und auch nur mit aktuellem OS arbeiten.

    Lutz
     
  3. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Freak

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    628
    Punkte für Erfolge:
    28

    Die aktuelle os ist derzeit 7.01. Davor war 6.93, also deine Firmware ist mittlerweile um 2 Stufen zurück.

    Ich würde die firmware aktualisieren

    Gruß Marcel
     
  4. svenyeng

    svenyeng Freak

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    728
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    Natürlich kann man den Standard-IP Bereich ändern.
    Nur warum sollte man das tun?
    192.168.178.x ist ein ganz normaler interner IP-Bereich und die Anzahl der Geräte die dieser IP-Bereich aufnehmen kann reicht für Privat immer. Es wäre nur unnötig das zu ändern.

    DHCP sollte man immer verwenden.
    Feste IP bekommen: Router (wie Fritz!Box), Server, Drucker, Telefonanlagen, AccessPoints und Switche.
    Alles andere bekommt IPs via DHCP.
    Feste IPs sind unnötig Arbeit und es gibt absolut keinen Grund dafür.

    Ich würde dann auch generell festlegen in welchem Bereich welche Geräte sind.

    Beispiel:

    Router: 192.168.178.001 - 192.168.178.010
    Switche: 192.168.178.020 - 192.168.178.040
    Drucker: 192.168.178.050 - 192.168.178.070
    APs: 192.168.178.080 - 192.168.178.100

    DHCP: 192.168.178.120 - 192.168.178.250


    Gruß
    sven
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    30.641
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    @hitchhiker5
    willkommen im Forum.

    Klar geht das. Dann vergibt halt die FB keine IPs, da du sie in den Geräten selber einträgst.

    Gruß Frank
     
  6. hitchhiker5

    hitchhiker5 Starter

    Registriert seit:
    9. Februar 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    @frank.td

    Danke. Der erste Hinweis der sich auf meine Frage bezieht....

    @elo22

    Hab ich Ja gemacht - bis auf das OS - oder?

    @Rest

    der Grund warum das so ist tut hier nix zu Sache - es gibt Gründe. Das Os der Fritzbox ist doch Latte bei der Fragestellung. Und ja es gibt noch andere Geräte, die einer festen IP bedürfen.

    Alle anderen sollen bitte Ihre Antwort in Bezug auf meine Fragestellung begründen.
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    30.641
    Punkte für Erfolge:
    473
    Hallo,

    cool bleiben. Deine Frage ist beantwortet, war ja nicht schwer.
    Beachte bitte, setzt du irgendwann mal die FB aus irgendwelchen Gründen zurück, ist der alte IP-Bereich wieder drin.

    Gruß Frank