FritzBox WLAN3270 keine Verbindung zur Netzwerkkarte

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Zero969, 28. Februar 2010.

  1. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Routerexperten,

    Ich habe eine FritzBox Wlan3270 (als Router genutzt) an der per WLAN ein Laptop betrieben wird und über LAN-Kabel ein PC mit einer nVidia NForce4 Onboard Netzwerkkarte.
    Das Problem ist nun folgendes:
    Während der Laptop perfekt über WLAN funktioniert bekomme ich beim PC einfach keine Verbindung zur Fritzbox und damit kein Internet. Beim Einrichten sagt die Fritz-Konfigurationssoftware immer: LAN -> keine Inforamtion über Netzwerkkarte verfügbar.

    Nachdem ich nun gegoogelt und alles ausprobiert habe bin ich auf folgenden Link in einem Forum gestossen, welcher EXAKT mein Problem beschreibt.

    http://www.freesoft-board.to/archive/t-218975.html

    Der Threadstarter sagt zum Schluss:
    "habe das problem lösen können, mußte die die IP-Adresse, subnetzmaske, standartgateaway und dns-server manuell eingeben und dann hat es funktioniert"

    Und nun als nicht so Versierter: Was hat er gemacht? Wo lese ich IP, Subnetmaske, Gateway und DNS ab damit ich das auch eintragen kann? Kann mir das jemand Schritt für Schritt idiotensicher erklären :confused:

    Wäre Super, weil ich seit einer Woche ständig zwischen Fritzbox und altem Modem umstecken muss.
    Vielen Dank für alle Antworten im Vorraus!
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Kann man alles nachlesen, für Vista -hier- und für Win7 -hier-, nennt sich manuelle Einstellung.
    Wenn du grad bei den Netzwerkeinstellungen bist deaktivierst du das IPv6 Protokoll

    In der AVM stellst du dann noch bei System => Energiemonitor => Energie Einstellungen die LAN Ports auf "immer aktivieren".
    Evtl reicht das schon und du musst keine IP einstellen. Schaden tuts aber sicher net

    Bye Chris
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.197
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    schau bitte im Gerätemanager nach, ob deine Netzwerkkarte korrekt installiert ist.

    Gruß Frank
     
  4. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die Antworten.
    Ich bin Chris1 Link gefolgt und die Einstellungen so übernommen, leider ohne Erfolg. Ich bin noch über den Laptop auf die FritzBox und wollte Energie Einstellungen LAN Ports auf "immer aktivieren" stellen, aber die Option gabs bei meiner Benutzeroberfläche nicht.

    Netzwerkkarte ist im Gerätemanager installiert (NVIDIA nForce Networking Controller)
    Alle Firewalls etc sind auch off.
    Ich weiss jetzt erstmal nicht weiter aber vlcht hat ja noch jemand ne Idee? Bin für alle Vorschläge sehr dankbar, bzw liefere alle Infos die ihr zur Lösung des Problems noch braucht gerne nach.
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Aktiviere mal in der AVM bei System => Ansicht die Expertenansicht.

    Von welcher Kabellänge zur AVM reden wir?

    Bye Chris
     
  6. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    wenn PC an Fritz mit Kabel, dann:
    Start - Ausführen: cmd /k ipconfig /all (OK)
    rechtsklick ins Fenster, Alles markieren, Ergebnis hier posten

    weiters mal den Lappi per LAN mit der Fritz verbinden, somit könnte man den Router und Kabel dann fast ausschließen, wenns am Lappi läuft...

    und um die LAN-Verbindung zwischen PC und Fritz zu testen/einzurichten braucht die Fritz nicht Online sein, dazu kannst dein anderes Modem mal am Netz lassen, erspart dir das dauernede Umstecken...
     
  7. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ah Expertenansicht, das hat geholfen.
    LAN1 Port wo das Kabel drinsteckt ist auf "immer an" aber das wars nicht. Kabel ist ca 5 meter lang. Ich kann die FritzBox aber problemlos als DSL-Modem nutzen am PC nutzen, nur nicht als Router für 2 Geräte. Ich denke mal am Kabel liegst nicht, oder? Ich kanns ja mal versuchen...
     
  8. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok hier das Ergebnis von cmd:


    Ethernetadapter LAN_Verbindung:

    Verbindungsspez. DNS-Suffix: -
    Beschreibung: NVIDIA nForce Networking Controller
    Physikalische Adresse: OO-0F-EA-F5-C1-A5
    DHCP aktiviert: Nein
    IP-Adresse: 192.168.178.11
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Standardgateway: 192.168.178.1
    DNS-Server: 192.168.178.1

    PPP-Adapter Alice:

    Verbindungsspez. DNS-Suffix: -
    Beschreibung: NVIDIA nForce Networking Controller
    Physikalische Adresse: OO-53-45-00-00-00
    DHCP aktiviert: Nein
    IP-Adresse: 85.180.106.45
    Subnetzmaske: 255.255.255.255
    Standardgateway: 85.180.106.45
    DNS-Server: 213.191.92.86
    62.109.123.196
    NetBios über TCP/IP: Deaktiviert
     
  9. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also Laptop mit Lan über Kabel funktioniert, das ist es nicht
     
  10. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Hatte pez wieder mal den richtigen Riecher...

    Stell die Netzwerkkarte auf DHCP (automatische Einstellung in den Links), dann solltest du eine gültige IP von AVM bekommen.

    Bye Chris
     
  11. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    nicht Riecher...

    er hats ja nach Anleitung statisch eingetragen...
    und passt ja, oder...

    mich stört der aktive PPP-Adapter und das dort Gateway und IP identisch sind, sieht mir nach Tippfehler aus ;)

    darum sag ich immer, die komplette ipconfig reinkopieren...
     
  12. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    mir ist ein kleiner Fehler Unterlaufen, ich hab die cmd ergebnisse mit Kabel im alten DSL-Modem gepostet nicht solang das Kabel am FritzRouter steckt. Sorry!!!
    Hier das richtige Ergebnis:

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : rw
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0F-EA-F5-C1-A5
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.11
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1



    Gilt damit deine Antwort mit dem DHCP immer noch?
     
  13. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    ist zwar immer noch nur ein Teil, aber egal...

    mit DHCP kannst es ja selbst mal probieren, ob du dann auch korrekte IPs von der Fritz bekommst...
     
  14. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Stell mal im IE bei Extras => Internetoptionen => Verbindungen "Keine Verbindung wählen" ein

    Und ändere Spasshalber mal die LAN IP von .11.auf .20 oder ne andere.

    Bye Chris
     
  15. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    IP ist geändert, kein Erfolg. IE hatte diese Einstellung habs mit dem Versucht, normalerweise nehm ich den Firefox.
    Ich hab am PC auch zwischendurch nochmal auf IP und DNS auf automatisch beziehen gestellt. Hat nicht geholfen. Soll ich in der Richtung noch was am Router machen? Dort irgendwelche IPs einstellen?
     
  16. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    von wo du es einstellst ist egal, dies gilt für jeden Browser auf diesem Rechner...
    naja, wurden alle IPs korrekt bezogen ?

    am Router dürfte ja nichts sein, da es mit dem Lappi an diesem Kabel ja funktioniert...
     
  17. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Und nochmal die Frage: IPv6 Protokoll deaktiviert?

    Bye Chris
     
  18. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also wenn ich IP/DNS automatisch zuweise bekommt hab ich unten in der Statuszeile das Netzwerkicon und bei rechtsklick Status sagt er:
    Adresstyp automatisch zugewiesene IP
    IP: 169.254.178.210
    Subnet: 255.255.0.0
    Stadardgateway: -

    Wenn ich dort auf "Reparieren" klicke will er die IP-Adresse neu beziehen, bricht dann aber mit einer Fehlermeldung ab dass dies nicht möglich sei. Ich soll den Netzwerkadmin kontaktieren, der ja leider nun mal ich bin..

    Zu IPv6, unter rechtsklick -> LanVerbindung habe ich die Option IPv6 oder IPv4 gar nicht, nur Client für MS Netzwerke, Datei-Druckerfreigabe, QoS-Paketplaner, IP TCP/IP.
     
  19. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Bei welchem Betriebssystem?

    Automatische IP ist falsch!
    Standardgateway muss 255.255.255.0 sein Standardgateway und DNS Server die IP der AVM.

    Deinstalliere mal den NEtzwerkadapter, Rechner booten lassen dann sollte der adapter neu installiert sein.
    Neue Treiber können auch net schaden, am besten vom Hersteller nicht von Windoof

    Bye Chris
     
  20. Zero969

    Zero969 Starter

    Registriert seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    1
    Win XP.

    Ok ich hab alles gemacht, u.a. genau die IP-Daten vom Laptop eingegeben und dem vom Netz genommen, leider immer noch keinen Erfolg. Netzwerkadapter deinstallieren half auch nichts,, nach der autom. Neuinstallation keine Verbindung. Ich werd morgen mal nach anderen Treibern suchen und mich nochmal ein wenig an dem ganzen Thema probieren, die letzte ALternative wäre dann eine neue Netzwerkkarte.

    Vielen Dank für die schnellen Antworten!