Fritzbox VPN

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von xxsteffenxx, 7. Oktober 2010.

  1. xxsteffenxx

    xxsteffenxx Starter

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    eine kurze Frage, ich hab einen Frtizbox 7240 und möchte gern per VPN drauf zugreifen.
    An der Fritzbox hängt ein 2003 Server.

    Wenn ich mich nun per VPN einwähle kann ich leider der Server nicht anpingen bzw. keine Verbindung aufbauen ?

    Hat jemand einen Tipp?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.948
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Hast du schon mal im -AVM-VPN-Portal- nachgeschaut?

    Gruß Frank
     
  3. xxsteffenxx

    xxsteffenxx Starter

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ja hab ich gemacht, bin aber nicht wirklich schlauer geworden
     
  4. Harry.Fox

    Harry.Fox Starter

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    du schreibst du kannst den Server nicht inpingen bzw. keine Verbindung aufbauen. Das sind zwei grundverschiedene Sachen.

    Also als erstes solltest du mal testen, ob die IP-Adresse der Fritzbox anpingen kannst bzw. vom entfernten PC das Web-Interface erreichen kannst (ab Werk ist das 192.168.178.1).

    Wenn das schon nicht möglich ist, hast du gar keine VPN-Verbindung aufgebaut. Wenn das aber geht, könnte es daran liegen, dass Namensauflösungen nicht über das VPN laufen. Versuche in diesem Fall den Server mal über seine IP-Adresse zu erreichen. Eventuell beantwortet der Windoof-Server auch grundsätzlich keine Ping-Anfragen. Kannst du ihn denn aus dem internen LAN anpingen?

    Vielleicht kommen wir ein Stück weiter, wenn diese Fragen beantwortet sind.

    Viele Grüße
    Harry Fox