FritzBox SL WLAN - keine Synchronisation mehr

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Vanity, 25. Januar 2010.

  1. Vanity

    Vanity Starter

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    vorneweg: AVM gibt keinen Support mehr f�r das Ger�t, habe ich schon angeschrieben. Die Standard FAQ, die Sie mir zugeschickt haben, hatte ich schon durch.

    Ich setze die FritzBox SL WLAN an einem Arcor (jetzt Vodafone) DSL /
    ISDN Anschluss ein.
    Bisher funktionierte dies tadellos, nun blinkt seit vorgestern die
    Power-LED und es kommt keine Verbindung ins Internet zustande.

    WLAN funktioniert einwandfrei.
    Neuste Firmware habe ich aufgespielt. Der Upload verlief auch einwandfrei.
    Das Problem besteht aber weiterhin. Auch ein Neustart der Anlage und
    Werks-Reset brachten keine Besserung.
    Das Telefonieren �ber ISDN mit einer Eumex 504 Anlage funktioniert
    ebenfalls. Es kommt also noch was durch den Anschluss.

    Ich habe bereits alle Kabel anderswo getestet und die Fritzbox auch bei einem
    Bekannten an dessen Splitter angeschlossen, auch hier keine
    Synchronisation.

    Ein anderes DSL Modem wiederum synchronisiert sich problemlos an
    meinem Arcor-Anschluss. (Ist ein Zyxxel powered by Arcor von 2005)
    Das Problem mit dem Modem ist, dass man da eine Modemkennung braucht, von Arcor, die ich nicht habe.

    Was ist hier passiert? Pl�tzlicher Defekt des interen Modems? Leitungsst�rung?

    Bei Vodafone komme ich nicht durch, habe jetzt mal eine E-Mail an sie geschrieben, erwarte mir aber keine gro�e Hilfe.

    Vielen Dank für jegliche Tipps. Wäre gut wenn ich keine neue Anlage kaufen müßte...

    Gruß

    V.
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.
    Damit ist die Sache wohl klar.
    Leitungsstörung würde ich ausschließen wenn ein anderes Modem synchronisiert.

    Was ist ne Modemkennung von Arcor?
    Überprüfung der MAC Adresse vom Modem?

    Bye Chris
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    bitte poste mal die Ereignisse bezüglich der Internet-Verbindung.

    Gruß Frank
     
  4. Vanity

    Vanity Starter

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    die Modemkennung muss man glaube ich in der Arcor Einwahlsoftware angeben. Wird mit dem Vertrag angegeben. Wurde aber in der WG verloren...

    Ich frage mich, ob das Modem dann überhaupt in Verbindung mit einem neuen (WLAN-) Router verwendet werden kann- kann. Bis jetzt hat eben das interne Modem aus der FritzBox den Job gemacht, das ging dann auch ohne die Kennung..

    Ein Router kann ja meist nur Benutzername und Passwort verwenden, da wird man wahrscheinlich keine zusätzliche Kennung angeben können.

    Code:
    Hallo,
    
    bitte poste mal die Ereignisse bezüglich der Internet-Verbindung.
    
    Was meinst du damit?
     
  5. Vanity

    Vanity Starter

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also, falls du die Ereignisanzeige im http Menü der FritzBox meinst, da steht nur "Beginn Synchronisation : Uhrzeit (Training)". - sinngemäß

    Keine Fehlermeldung oder ähnliches. Gibt es ja auch, laut Handbuch, kommt aber nicht.
    Das Training wird einfach nicht abgeschlossen.

    @ Chris: Danke für die Begrüßung :)
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    in dem Routermenü der FB befinden sich sogenannte "Ereignisse". Da gibt es einen Reiter "Internetverbindung".
    Diese Einträge könntest du mal hier einstellen, eventuell läßt sich was unregelmäßiges erkennen.

    Gruß Frank
     
  7. Vanity

    Vanity Starter

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    also, die Anzeige liefert wie gesagt nur die Aussage "Training beginnt" und die Uhrzeit.
    Der Eintrag steht dann da etwa 50 mal (habe die Box 2 Tage einfach vor sich hinblinken lassen). Keine sonstigen Meldungen.

    Leider kann man das interne Modem nicht deaktivieren, sondern nur die Routerfunktion (schlau gemacht...).

    Kann man das Modem irgendiwe von Hand abklemmen / umlöten, damit man quasi nur noch einen WLAN-Router ohne Modem hat?

    Verstehe immern noch nicht so ganz wie das passiert ist. Isolierter Modemdefekt.

    thx

    V.
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.148
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    dann synchronisiert das integrierte DSL-Modem halt nicht. So was gibt es, dass einige Komponenten nicht funktionieren.
    Raus löten kann man da nichts. ;) :D

    Besorge dir doch einen anderen Arcor-Router und alles wird gut.
    Deinen Router kannst du auch mal testweise an einem anderen Anschluss probieren, der auch über Arcor läuft, dann weißt du, ob das Modem was hat.

    Gruß Frank
     
  9. Vanity

    Vanity Starter

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    OK, wißt ihr ob man bei dem Modell auch mit einem externen Modem arbeiten kann?

    Bei anderen AVM Geräten gibt es anscheinend versteckte Einträge im Menü oder man kann einen LAN Port anstatt dem WAN Port nutzen.

    thx
     
  10. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Geht bei deinem Modell leider nicht.

    Ich würde das Gerät entsorgen wenn es an unterschiedlichen Anschlüssen nicht funktioniert.
    Evtl ist nur das Modem defekt, womöglich auch noch mehr...

    Bye Chris
     
  11. Vanity

    Vanity Starter

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    bei dem Nutzer hier geht es aber mit meiner Fritzbox:

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=135720
    wird von AVM auch angegeben:
    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/11582.php3

    Da kann man die Option " Internetzugang über LAN A" sichtbar machen in den Zugangseinstellungen, wenn man die CSS Stile im Browser deaktiviert.

    Wenn ich jetzt das "erweiterte Menü" aufrufe, dann steht da wo die Option sein sollte folgendes:

    EDIT BY FRANK.TD

    Die Option "Alle Computer befinden sich im selben Netzwerk" habe ich aktiviert, ändert aber nichts.

    Wenn ich die IP Adressen anschaue, dann sind die aber keineswegs gleich. Vielleicht ändert die Option das auch ohne die Einträge zu verändern.

    Die Fritzbox und LAN sind 192.168.178.x, USB ist 192.168.179.x und WLAN 192.168.182.x .

    Wenn ich die jetzt manuall angleichen will, bei deaktivierter Option, dann meckert die Firtzbox.

    Kann es sein, dass die Option Internet über Lan A mit dem Firmwareupdate rausgeflogen ist?

    thx
     
  12. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    AVM Modelle die mit externen Modems funktionieren findest du -hier-.
    Danach die Box mal neu booten lassen.

    Bye Chris