**Fritzbox 7590+ip cam+https**

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von ubi_de, 23. Mai 2019.

Schlagworte:
  1. ubi_de

    ubi_de Starter

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo an alle

    Ich habe eine Fritzbox 7590 und 3 ip Kameras von hikvision, diese sind derzeit über http und meiner dyndns aus dem Internet erreichbar.

    Nun hätte ich die Kameras gerne über https erreichbar gemacht und bekomme das irgendwie nicht hin.

    Bei meiner Fritzbox 7590 habe ich den https Port schon abgeändert sagen wir mal 66666

    Auf der Oberfläche der Kameras habe ich https aktiviert und ein selbsterstelltes Zertifikat erstellt, ich hoffe, dass ich das richtig gemacht habe, außerdem den Port (sagen wir mal) 22222 eingegeben!

    Nun habe ich auf der Fritzbox unter den schon erstellten http Freigaben eine "neue" Freigabe mit "Port an Gerät" 22222 "bis "Port 22222 zugefügt , bei "extern gewünscht" habe ich auch 22222 eingegeben.
    Dann OK und übernehmen!

    Bei der ersten Kamera hat das dann alles funktioniert und war unter https://meinedyndns.eu:22222 erreichbar!

    Dann habe ich die zweite versucht, natürlich in der Weboberfläche den Port 33333 angegeben und auf der Fritzbox diese Portfreigabe angelegt .

    Und wenn ich hier https://meinedyndns.eu:33333 im Browser eingebe, kommt nur ein Fenster mit dem Hinweis: Diese Seite kann keine sichere Verbindung herstellen...

    Ich weiß jetzt wirklich nicht mehr weiter!

    Kann mir da bitte jemand helfen?

    Gruß Ursula
     
  2. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Da ist der Fehler. Da der Browser nicht das Zertifikat nicht kennt, kommt es zu dieser Fehlermeldung. Einfach die Fehlermeldung wegklicken und das Zertifikat akzeptieren oder ein "offizielles" Zertifikat beantrangen. Let's encrypt oder so.
     
  3. ubi_de

    ubi_de Starter

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja diese Fehlermeldung, die du meinst, die kenne ich, die bekomme ich, wenn ich auf die "funktionierende" Kamera gehe, dort kann ich das auch wegklicken .... aber bei der " nichtfunktionierenden" Kamera, kommt nur eine weiße Seite mit diesem Hinweis und sonst nichts....

    meinedydns.eu erfüllt die Sicherheitsstandards nicht.

    ERR_SSL_SERVER_CERT_BAD_FORMAT
     
  4. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Welcher Browser?
     
  5. ubi_de

    ubi_de Starter

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kannst dir einen raussuchen, ich habe schon alle probiert und auch schon auf einem Android Tablet...
     
  6. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Schon Firefox probiert und dort mit unsicherer Seite fortfahren geklickt?
     
  7. ubi_de

    ubi_de Starter

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein, aber ich habe jetzt mal mein Samsung Galaxybook eingeschaltet und dort den Microsoft Edge Browser verwendet, mit diesem klappt der Zugriff auf beide Kameras???? Zumindest bekomme ich die Möglichkeit die "angeblich" unsichere Seite trotzdem zu laden!

    Ich verstehe nur nicht warum ich bei z.B. Chrome die erste Kamera öffnen kann (weiterklicken der unsicheren Seite) und die andere nicht, normalerweise bekomme ich ja bei chrome auch die Möglichkeit das wegzuklicken , siehe hier:

    fehler2.PNG fehlerPNG.PNG

    Links das Bild, von der ersten Kamera, die dann nach dem wegklicken öffnet, rechts das Bild von der zweiten Kamera!

    Wie bekomme ich denn dann diesen blöden Zertifikatsfehler weg? Ich dachte wenn ich diesen selbsterstellten auf der Hikvision Oberfläche erstellen lasse, klappt das?
     
  8. ubi_de

    ubi_de Starter

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Außerdem habe ich versucht in meiner App (Android) von Hikvision diese Kamera anzulegen, aber da bekomme ich nur den Fehler "Kamera offlline"
     
  9. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    keine ahnung warum

    nein, nur weil da ein Zertifikat verwendet wird heißt es noch lange nicht das sicher ist. Der ganze Zertifitkatskram ist keine einfache Geschichte. Da müssen so einige Dinge beachtet werde. Und selbst erstellte Zertifikate sind halt aus Browser sicht usnicher, da sie aus einer unbekannten Quelle kommen, Stichwort Root-Zertifikat und so. Man kann sich auch bei kommerziellen Anbietern Zertifitkate kaufen, Let's encrypt nutzen oder so, siehe erster Post.
     
    ubi_de hat sich bedankt.
  10. ubi_de

    ubi_de Starter

    Registriert seit:
    21. Mai 2019
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mhhh :( naja, dann warte ich mal ab, ob vielleicht noch jemand einen Rat für mich hat, warum das mit der App nicht funktioniert...

    Lieben Dank aber für die vorläufige Hilfe