Gelöst Fritzbox 7530: Netzwerkgeräte nicht aufrufbar und kein Internetzugang über LAN

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von anoe, 7. November 2018.

Schlagworte:
  1. anoe

    anoe Starter

    Registriert seit:
    7. November 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Morgen,
    ich habe leider ein Problem mit meiner neue gekauften Fritzbox 7530. Provider ist die Telekom Österreich hat aber mit dem Problem nichts zu tun.
    Die Interneteinrichtung verlief problemlos. Genauso WLAN-Einrichtung. Heißt: Internetzugang vorhanden, WLAN funktioniert. WLAN Geräte haben Zugang zum Internet und damit ist zumindest meine Frau glücklich.

    Problem: meine LAN Geräte (2x synology nas, homematic, 4 ip cams, LG TV, AV Receiver, 2x amazon fire tv) werden erkannt und es wird eine IP Adresse zugewiesen. Diese sind aber nicht über chrome oder ie aufrufbar.
    Kein LAN Gerät kann über das Netwerk eine Internetverbindung aufbauen.

    Hab das dem AVM Support telefonisch und schriftlich mitgeteilt, aber leider keine Lösung für mein Problem erhalten. Habt ihr einen Rat? Sonst geht der Router zurück an den Lieferanten, wäre eigentlich schade.
    Danke

    PS. wenn ihr Screenshots oder mehr Infos benötigt, bitte sagen. Im Moment habe ich den Telekomrouter wieder dran.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.979
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Stehen die Geräte in der Netzwerkliste des Routers?
    Kannst du einen PC direkt via LAN mit der FB verbinden?
    Wie sieht die ipconfig/all aus?
    Was für einen Router hattest du vorher genau Speedport???
    Könnte es sein, dass die Geräte eine feste IP bekommen haben und der IP-Bereich routerbedingt anders ist?
    Ist in den Geräten der automatische IP-Bezug eingestellt?
    Prüfe die IPs in den Problemgeräten.
    Teste mal kurze Kabel.
    Welche Firmware ist auf der FB?
    Man könnte den Geräten passende statische IPs geben und dann testen.
    Auch mal anderen LAN-Port am Router getestet?
    Irgendwelche Geräte zwischen Router und Endgeräten? Switch?
    Könnte Schutzsoftware den Zugriff verhindern?

    Natürlich kann auch ein Router einen DEFEKT aufweisen. Es gibt auf AVM-Geräte 5 Jahre Garantie.

    Gruß Frank
     
  3. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Freak

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    744
    Punkte für Erfolge:
    28
    Zufällig die Filtereinstellungen kontrolliert? Nicht dass die Kindersicherung aktiv ist. Fritzbox DHCP eingeschaltet?

    Gruß Marcel
     
  4. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Freak

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    744
    Punkte für Erfolge:
    28
    Frank, du warst schneller..

    Ja mit festen ip in den Netzwerk Geräten könnte auch ein Grund sein... Hatte vorher auch ein Speedport.. Dort ist die Netzwerkadresse 192.168.1.xxx und die Fritzbox 192.168.178.xxx

    Gruß Marcel
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.979
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    haben die Speedports nicht den Bereich 192.168.2.XXX?

    Gruß Frank
     
  6. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Freak

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    744
    Punkte für Erfolge:
    28
    #6 Elektrotechniker, 7. November 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2018
    Bei mir war wirklich 192.168.1.xxx eingestellt
    Es kann auch sein, das dass händisch umgestellt wurde..

    Gruß Marcel
     
  7. anoe

    anoe Starter

    Registriert seit:
    7. November 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    puh, viele Fragen. Ich beantworte mal was gleich geht, Rest muss ich heute abend schauen.
    DHCP ist eingeschaltet, keine Kindersicherung aktiv
    zu Franks Fragen:

    Alle Geräte sind auch in der Netzwerkliste zu finden. Teilweise haben die IP Adressen eine Linkstruktur, so dass das Gerät gleich im Browser geöffnet werden soll, aber es dann die Fehlermeldung gibt, dass die Zeit nicht gereicht hätte

    Ja, mein Notebook ist über LAN (ist noch der gleiche Switch dazwischen wie für meine anderen Geräte) verbunden und hat Internetzugang

    bitte genau schreiben, was ich machen soll. Da setzt mein rudimentäres Wissen aus.

    vorherige Router: funktioniert hat es mit einem Netgear Nighthawk X4S D7800-100PES AC2600, der war jetzt aber kaputt; von der Telekom Österreich hab ich die A1 WLAN-Box ADB DV 2210 und die schafft es nicht alle Geräte darzustellen, Zugang klappt hier aber über den Browser. Deshalb schließe ich mal ein Kabel- oder Switchproblem aus

    In den Geräten ist ein autom. Beziehen der IP Adresse aktiviert. Ich hab auch alle Geräte einmal runtergefahren und wieder neu gestartet.

    Hab alle vier LAN Ports mal getestet, direkte Verbindung zu den Geräten und auch über SWITCH.

    Firmware hab ich die neueste verfügbare drauf. 7.02 ??? (aus dem Kopf)

    Statische Adressen habe ich mal für NAS und homematic vergeben, hat auch keine Veränderung gebracht

    Antiviren habe ich von NOrten, habe ich auch schon deaktiviert, wie auch den Werbeblocker


    Wenn das jetzt nur bei einem Endgerät auftreten würde, aber es sind ja alle Geräte nicht erreichbar. Gibt es dann am Router irgendeine Sicherheitseinstellung, die den Effekt verursachen könnte???

    Danke für eure Mithilfe
     
  8. anoe

    anoe Starter

    Registriert seit:
    7. November 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    ich habe den DHCP Bereich bei meiner Fritzbox so angepasst, wie es beim Telekomrouter war. Das habe ich gemacht, weil zumindest beim homematic im Gerät eine fixe IP Adresse eingepflegt war und weil es meine ganzen Portweiterleitungen (ip cams) vereinfacht.
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.979
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    dann kontrolliere in den Problemgeräten ob die IPs passen.
    IP
    Subnetmaske
    Standardgateway und DNS-Server >>> Router-IP

    Bezüglich ipconfig/all bitte mal selber suchen.

    Gruß Frank
     
  10. anoe

    anoe Starter

    Registriert seit:
    7. November 2018
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Unterstützung. Ist jetzt wieder ein Netgear geworden. Die Interneteinrichtung war langwieriger, aber die Netzwerkstruktur funktioniert so, wie ich es erwarte.
     
  11. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.979
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    in Ordnung, danke für deine Rückmeldung.

    Gruß Frank