Fritzbox 7520 von mesh trennen

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Farouk1993, 26. Juni 2020.

  1. Farouk1993

    Farouk1993 Starter

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ,
    Ich nutze zurzeit mein Router als repeater (fritzbox7520) . Da mein Internet wird in zwei Wochen freigeschaltet, nutze ich die von meiner Nachbar . Mein Router ist gerade in mesh als repeater verbindet. Mein Problem dass ich gerade kein Zugriff mehr für mein Router-Benutzeroberfläche , jedes mal dass ich das machen will , kommt die Benutzeroberfläche von mein Nachbar . Kann ich mein Router von mesh trennen ohne Zugriff für mein Nachbar-Router , und kann ich direkt auf mein Router-Benutzeroberfläche zugreifen ? Vielen Dank für Ihre Hilfe
     
  2. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    2.338
    Punkte für Erfolge:
    190
    #2 Elektrotechniker, 26. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2020
    Hallo ,

    herzlich willkommen im Forum.

    Dein "problem" ist richtig so. Du hast deinen Router als IP-Client mit dem Router deines Nachbarn verbunden.
    Somit kannst du deinen Router ( bzw. Repeater. ) nicht mehr mit der IP 192.168.178.1 oder fritz.box, aufrufen. Diese Ansprech-Adressen gilt nur noch für die Haupt-Fritzbox (Master) deines Nachbarn...
    Dein Router hat jetzt eine IP vom Router deines Nachbarn per DHCP erhalten. Nur mit dieser IP kommst du nun in deinen Router drauf.

    zB 192.168.178.26.
    Du musst also in die Fritzbox-Oberfläche deines Nachbarn, unter Netzwerkgeräte deine eingebundene Fritzbox suchen und du siehst dann, welche IP deine Fritzbox erhalten hat.

    Entweder dort auf den IP-Link klicken oder diese IP direkt in den Browser eingeben, um auf deine Oberfläche zu gelangen...

    Hinweis:
    Wenn du weißt, welche IP das ist, sollte unter Einstellungen im Router deines Nachbarn, dein Netzwerkgerät (dein Router) der Haken gesetzt sein "immer die gleiche IP verwenden" . Sonst passiert es , dass die Fritzbox, nach 10 Tagen (glaub ich) die IP für deine Fritzbox neu vergibt, und du dann wieder auf die Fritzbox-Oberfläche deines Nachbarn drauf musst, um deine neu vergebende IP zu erfahren.


    Gruß Marcel
     
    Farouk1993 hat sich bedankt.
  3. Farouk1993

    Farouk1993 Starter

    Registriert seit:
    26. Juni 2020
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für ihr Antwort , aber ich habe selber anderer Lösung gefunden , so mein Router war als mesh repeater , ich habe WLAN ausgeschaltet , und durch LAN mein Router mit PC verbunden. Dann in Browser ruft mann Notfall ip-Adresse http://169.254.1.1, und Funktioniert und kann ich auf mein Router-Benustzeroberfläche ohne Problem zugreifen, auch kann ich wieder als mesh-master einstellen. Wenn ich nix ändere dann läuft mein Router weiter als repeater
     
  4. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    2.338
    Punkte für Erfolge:
    190
    Hallo,
    ok, wäre auch ein Umweg, muss aber nicht sein. Der richtige und schnelle Weg, wäre das ansprechen mit der richtigen IP.

    Nicht Mesh-Master, sondern Slave. Der Master ist die Haupt-Fritzbox deines Nachbarn...


    Gruß Marcel