Fritzbox 7490 wird zugunsten von 1750E Repeatern ignoriert

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von fam1208, 14. Mai 2018.

  1. fam1208

    fam1208 Starter

    Registriert seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Ich betreibe eine Fritzbox 7490 im Keller, einen Fritz Repeater 1750E im EG und einen Fritz Repeater 1750E im 1. OG. Die Repeater sind jeweils per LAN-Brücke eingerichtet. Sämtliche WLAN Geräte wählen sich ausschließlich über die Repeater ins WLAN ein. Selbst wenn man direkt neben der Fritzbox steht und dort über die Repeater schlechten bis gar keinen WLAN-Empfang hat, wählt sich das betreffende Gerät auch nach Neueinschalten der WLAN-Funktion bei einem der Repeater ein und nicht an der Fritzbox.

    Dieses Phänomen trat erstmals nach der Einrichtung des Repeaters im 1. OG auf. Als die Fritzbox zuvor nur mit dem Repeater im EG betrieben wurde, wählten sich die Geräte auch an der Fritzbox ein. Die Firmware ist sowohl auf der Fritzbox, als auch auf den Repeatern auf dem aktuellsten Stand. Die Fritzbox und die Repeater haben trotz angezeigtem Mesh jeweils unterschiedliche WLAN Kanäle.

    Ist dieses Verhalten evtl. normal? Für den Fall, dass das unnormal ist, gibt es vielleicht einen Haken im System, den man setzen oder rausnehmen muss, den ich vielleicht übersehen habe?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten und viele Grüße
    fam1208
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Hast du überall die gleiche SSID hinterlegt, so dass ein Roaming zustande kommt?

    Gruß Frank
     
  3. fam1208

    fam1208 Starter

    Registriert seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Frank,

    ja überall ist die gleiche SSID hinterlegt. Und auch das Mesh-Sysmbol wird trotz unterschiedlicher Funkkanäle angezeigt. Die Repeater haben sich sämtliche Daten automatisch von der Fritzbox gezogen. Zwischen den Repeater klappt auch das Roaming einwandfrei. Nur eben nicht auf die Fritzbox.

    Grüße
    fam1208
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    nehme mal testhalber die Repeater vom Netz.
    Probiere dann den Verbindungsaufbau.
    Der MAC-Filter in der FB ist nicht aktiv und blockt?
    Hast du mehrere Geräte getestet?
    Schlussendlich mal alles neu einrichten, was WLAN betrifft.

    Gruß Frank
     
    fam1208 sagt Danke.
  5. fam1208

    fam1208 Starter

    Registriert seit:
    14. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe nun beide Repeater mal vom Netz genommen. Die Folge war, dass das WLAN gänzlich ausgefallen ist. Die WLAN-Leuchte an der Fritzbox leuchtete aber ganz normal. Nach Drücken der "WLAN/WPS" Taste blinkte die Leuchte eine Zeit lang, das Handy bekam auch für einen ganz kurzen Moment mal WLAN, bis die WLAN-Leuchte dauerhaft aus ging. Ab da war auch das WLAN wieder weg. Nach erneutem Drücken der Taste, blinkte die Leuchte wieder, bis sie irgendwan wieder dauerhaft leuchtete und das Handy ein stabiles WLAN bekam. Das scheint jetzt dauerhaft zu funktionieren, obwohl sich rein optisch nichts verändert hat. Auch mit den Repeatern scheint es nun stabil zu laufen.

    Danke für deine Unterstützung Frank!
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    27.078
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,

    dann hat sich das WLAN im Router wohl verhaspelt, warum auch immer.
    Das Deaktivieren und dann das Aktivieren des WLANs am Router löst auch eine erneute optimale Sendekanalsuche aus.
    Eventuell war das das Problem.
    Danke für deine Rückmeldung.

    Gruß Frank