Gelöst Fritzbox 7490 NAS einrichten

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von kimba87, 6. September 2019.

  1. kimba87

    kimba87 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich versuche gerade verzweifelt bei meiner FrizBox den NAS über einen USB-Stick einzurichten.

    Soweit hat die Einrichtung auch funktioniert, ich kann den USB-Stick als Netzwerklaufwerk hinzufügen und darauf zugreifen, der Zugriff über \\fritz.nas funktioniert auch, aber folgende Probleme habe ich noch:

    1. Obwohl der USB Stick 256 GB hat, lässt sich nur ca. 400 mb kopieren, das zeigt er mir auch unter \\fritz.nas oben rechts an: "Frei: 353,12 MB von 406,00 MB"
    2. Wenn ich über Firefox auf den Speicher zugreifen will, muss ich bei jedem Ordner Name und Passwort eingeben. Kann man das irgendwie einstellen, dass man das nur für den ersten Zugriff eingeben muss?
    3. Wenn ich die Funktion "Nur sichere FTP-Verbindungen zulassen (FTPS)" aktiviere, komme ich mit dem angezeigten Link nicht mehr über den Firefox auf den NAS. Ist das normal?

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen :)
    Danke!
     
  2. kimba87

    kimba87 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kleiner Nachtrag:
    Bei den Einstellungen der Fritzbox sowie bei Rechtsklick > Eigenschaften auf das Netzwerklaufwerk werden mir 239 GB freier Speicher angezeigt.
     
  3. Boss.55

    Boss.55 Fachmann

    Registriert seit:
    25. Januar 2017
    Beiträge:
    151
    Punkte für Erfolge:
    20
    Hallo !

    Wenn du auf das Netzlaufwerk zugreifst, landest du normalerweise auf dem internen Speicher der Box. Dort sollte ein Ordner mit dem Namen des USB-Sticks zu sehen sein, und wenn du auf diesen Ordner klickst sollten dort die 255GB zur Verfügung stehen.
    Andernfalls überprüfe einmal die Formatierung des Stick´s.
    FTP nutze ich nicht, kann da also nichts zu sagen.

    bye
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.568
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    genau, den Stick mit einbinden.
    upload_2019-9-6_17-13-33.png

    Zu 2.) man setzt dann einen Haken im Anmeldefenster, dass das gespeichert wird.
    zu 3.) wo steht das? Klick mal auf die Hilfe im Routermenü.

    Gruß Frank
     
  5. kimba87

    kimba87 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Oh, Mann... bin ich blöd. Habe nicht an den internen Speicher gedacht. Danke für den HInweis :D

    Der USB-Stick von Samsung hat aber jetzt eh nach einem Tag den Geist aufgegeben.

    Jetzt stelle ich mir gerade die grundlegende Frage welches Speichermedium ich am besten nutze? USB-Stick, externe HDD oder externe SSD? Jemand einen Tipp was ich da am besten nehme?
     
  6. Boss.55

    Boss.55 Fachmann

    Registriert seit:
    25. Januar 2017
    Beiträge:
    151
    Punkte für Erfolge:
    20
    Hallo "
    ..nee, bist du nicht, sonst wäre ich das auch.;)
    Ist mir nämlich genauso auch schon passiert.
    Bei der Wahl des Speichermediums würde ich das vom Datenvolumen abhängig machen.
    Ich selbst nutze für meine MP3-Dateien eine 1TB 2,5 Zoll HDD. Vorteil des 2,5 Zoll Formates, wie ein Stick brauch die keine eigene Stromversorgung, sondern wird von der Box versorgt.
    Die Luxusvariante wäre natürlich die 2,5 Zoll SSD.
    Also mein 1. Kriterium wäre die Datenmenge, die ich speichern will und danach der Preis, also wieviel Geld du in die Hand nehmen willst

    Schönes Wochenende
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.568
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    würde SSD bevorzugen.

    Gruß Frank
     
  8. kimba87

    kimba87 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ok, habe mir jetzt eine 500 GB SSD gekauft, danke für die Hilfe! :)
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.568
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    gerne kannst du hier berichten, wenn es geklappt hat.

    Gruß Frank
     
  10. kimba87

    kimba87 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also die SSD Festplatte funktioniert bestens an der FritzBox.
    Bisher konnte ich auch von allen Geräten darauf zugreifen. Auf einem PC habe ich jetzt Win 10 Pro installiert und da bekomme ich wenn ich \\fritz.box eingebe immer diese Fehlermeldung

    Der angegebene Link ist leider wenig hilfreich. Bei meinem anderen Win10 PC musste ich nur unter Windows-Features nur das SMB1.0/CIFS File Sharing Support aktivieren, neustarten und schon ging's.

    Bei dem zweiten PC leider nicht. Jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
     

    Anhänge:

    • dfgh.PNG
      dfgh.PNG
      Dateigröße:
      11,2 KB
      Aufrufe:
      7
  11. Moin,

    hier sind verschiedene Methoden beschrieben, wie du SMBv2 anlegen bzw. aktivieren kannst.
     
  12. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.568
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    bitte lies auch mal -dort-

    Gruß Frank
     
  13. kimba87

    kimba87 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Punkte für Erfolge:
    1
    Genau das habe ich letzte Woche gemacht. Gestern ging es nicht, heute ohne eine Änderung doch.
    Naja, verstehe wer will. Trotzdem danke euch allen!
     
    frank.td hat sich bedankt.
  14. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.568
    Punkte für Erfolge:
    475
    Hallo,

    danke für deine Rückmeldung.

    Schwer aus der Ferne zu sagen, wo da die Ursachen lagen...

    Gruß Frank