Fritzbox 7490 - NAS - Anmeldung - Verständnisfragen

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von FriBoNtz, 30. Juni 2018.

  1. FriBoNtz

    FriBoNtz Starter

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Forum,

    ich habe an meine Fritzbox 7490 erfolgreich eine ext3-formatierte USB3-Festplatte angeschlossen. Jetzt möchte ich von allen Geräten im Heimnetz auf bestimmte Verzeichnisse (nicht auf die gesamte Festplatte!) zugreifen, ohne jedoch auf diesen das FRITZ!Box-Kennwort für die Anmeldung nutzen zu müssen. Ich will vermeiden, dass das FRITZ!Box-Kennwort auf allen Geräten (Smartphones/Tablets/Settop-Box) im Netzwerk gespeichert wird.

    Deswegen habe ich mir gemäß Anleitung in der Wissensdatenbank einen FRITZ!Box-Benutzer mit Benutzername und Passwort angelegt, der "Zugang zu NAS-Inhalten" bzw. auf die ausgewählten Verzeichnisse hat. Ab dem Punkt habe ich dann Verständnisschwierigkeiten.

    Bei dem Punkt "Anmeldung im Heimnetz" verstehe ich die Anleitung so, dass ich hier dann auf "Anmeldung mit FRITZ!Box-Benutzernamen und Kennwort" wechseln muss. Korrekt? Dies verweigert die Fritzbox allerdings mit einer Fehlermeldung, auf die die Anleitung nicht eingeht.

    Muss ich jetzt tatsächlich noch einen weiteren Benutzer mit Konfigurationsrechten einrichten, oder kann ich mit dem in Schritt 2 eingerichteten FRITZ!Box-Benutzer dennoch auf die NAS-Inhalte zugreifen?

    Ein weitere Verständnisfrage ist die nach dem Ausschalten der Festplatte. Ich möchte die USB-Festplatte nicht 24/7 laufen lassen, sondern Nachts ausmachen. Muss ich sie dazu wirklich jedes mal unter "Heimnetz - USB-Geräte" aufrufen, diese "Sicher entfernen" und ab- und anstecken oder kann ich irgendwie erkennen, ob ich einfach den Netzstecker an der externen Festplatte ausschalten kann, ohne das Daten verloren gehen bzw. die Partition schaden nimmt? Gibt es falls erforderlich vielleicht ein Skript, dass ich an einem per LAN angeschlossenen Rechner ausführen kann, um die Festplatte zu trennen?

    Gruß
    Martin
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    36.830
    Punkte für Erfolge:
    930
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Zu dem ersten Komplex müsste ich mich auch erst noch belesen....

    Zu dem Zweiten schau mal bitte -dort-

    Gruß Frank
     
  3. FriBoNtz

    FriBoNtz Starter

    Registriert seit:
    29. Juni 2018
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zunächst mal vielen Dank für deine Antwort. :)

    Was die Energiesparfunktion für angeschlossene USB-Festplatten angeht, was ich mir dessen schon bewusst. Ich habe allerdings oben erwähnt, dass ich die Festplatte über Nacht nicht im Energiesparmodus laufen lassen, sondern wirklich "hart" am Gerät ausschalten möchte.

    Dazu müsste aber sicher gestellt sein, dass keine Schreib- oder Lesezugriffe mehr durchgeführt werden. Deswegen müsste die Festplatte nach meinem Verständnis vor dem Ausschalten "sicher entfernt" werden, um wie gesagt Datenverluste oder eine Beschädigung des Dateisystem zu verhindern.

    Hatte gehofft, hier gibt es eine einfache, etablierte Prozedur, die vielleicht sogar per Skript (TR-064) an einem angeschlossenen Rechner durchgeführt werden kann.
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    36.830
    Punkte für Erfolge:
    930
    Hallo,

    die FB muss doch die Abschaltung realisieren...

    Du könntest aber mal diesbezüglich AVM kontaktieren. Gerne kannst du deren Antwort hier einstellen.

    Gruß Frank
     
  5. Teilnehmer

    Teilnehmer Starter

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    1. Die angeschlossene Festplatte lässt sich als Netzlaufwerk über den Windows- bzw Linuxexplorer einbinden. Dabei sind Benutzername und Passwort einmal einzugeben. Der Mediaserver gehört meiner Meinung nach nicht zu den leistungsfähigsten, erwarte also nicht zu viel
    2. Eine Festplatte neuerer Herstellung muss man nicht "sicher entfernen", das ist nur für Sticks erforderlich.

    Viel Spass
    Teilnehmer