Fritzbox 7390 als weiteren Repeater nutzen

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von frabe1, 7. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. frabe1

    frabe1 Starter

    Registriert seit:
    7. Januar 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich habe eine Fritzbox 7590 als Basisstation und bereits eine Fritzbox 7490 als WLAN-Repeater eingerichtet. Nun möchte ich meine alte Fritzbox 7390 ebenfalls als weiteren WLAN-Repeater einrichten, schaffe es aber nicht.

    Die 7390 habe ich unter WLAN/Repeater als Repeater gekennzeichnet. Der WLAN-Netzwerkschlüssel ist korrekt und als Basisstation habe ich die 7590 gewählt. Die Basisstation ist sichtbar. Wenn ich die 7590 mit der 7390 per LAN-Kabel verbinde wird die 7390 auch als Repeater angezeigt. Ich bekomme aber keine Verbindung der beiden Boxen über WLAN hin.

    In der 7590 und 7390 habe ich WPS aktiviert und lasse neue Geräte zu. Wenn ich bei beiden Boxen WPS mit der Push-Button-Methode starte blinken die WLAN-LEDs aber die Boxen verbinden sich nicht über WLAN. Wenn ich das LAN-Kabel löse und WPS über die Tasten an den Boxen starte blinken ebenfalls die LEDs aber ich erhalte keine WLAN-Verbindung.

    Kann man keine dritte Fritzbox als Repeater über WLAN anschließen oder mache ich etwas falsch? Der AVM-Service hat lediglich auf die Wissensdatenbank verwiesen, die ich aber schon im Vorfeld ausgiebig durchgelesen hatte. Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.962
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Vermute mal, dass die FB 7490 und die FB 7590 firmwarebedingt ein MESH aufbauen können und die FB 7390 nicht und daher nicht via WLAN einzubinden geht.

    Gruß Frank
     
  3. Tobi68

    Tobi68 Stammgast

    Registriert seit:
    28. Dezember 2018
    Beiträge:
    54
    Punkte für Erfolge:
    8
    Auch schon mal auf bei der 7390 Eingang auf Lan 2 gelegt und Internetzugang über vorhandenes Lan einstellen?
    Die macht dann halt da nicht Mesh tauglich Ihr eigenes Wlan Netz, aber es müsste was kommen.

    Falls das nicht geht, würde das bedeuten entweder alles Mesh oder gar nicht, kann ich fast nicht glauben.
    Würde ich auch gerne wissen bevor ich mir selbst das erste Mesh Gerät anschaffe..

    Gruss
    Tobi
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.962
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    guter Ansatz und man könnte diese -Anleitung- dafür nutzen.
    Aber er will ja die Verbindung via WLAN, dann klappt das eben nicht.

    Ohne die Firmware 7 gibt es kein MESH.

    Gruß Frank
     
  5. engineer

    engineer Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    7. Januar 2019
    Beiträge:
    18
    Punkte für Erfolge:
    1
    Macht das denn überhaupt Sinn, ein Mesh SO über WLAN aufzuziehen?
    Wenn der Repeater, dort wo er sitzt, die Basis "sehen" kann, dann kann sie der Client meistens auch sehen, würde ich sagen. Zudem ist es ja so, dass die Bandbreite sich runterteilt, d.h. Pakete vom Client belasten Repeater UND Basis. Ich habe jetzt keine FB als Repeater, sondern verwende ein 540er als Zusatz, welches über PowerLAN angeschlossen ist. Das scheint stabiler zu sein, als die zuvor genutzte Konfiguration über einen WLAN-Repeater (wobei das kein Fritz-Modell war).
     
  6. frabe1

    frabe1 Starter

    Registriert seit:
    7. Januar 2019
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Erstmal vielen Dank für eure Kommentare.

    Die 7390 kann kein Mesh, das ist aber auch gar nicht nötig. Hintergrund ist folgendes Problem:

    Die Basisstation, also meine 7590 steht im Dachgeschoßbüro. Ebenfalls im Dachgeschoß steht in einem weiteren Zimmer unser LED-Zweitfernseher von Samsung, der WLAN-fähig ist. Der Fernseher verbindet sich wegen der räumlichen Nähe mit der 7590 über eine 5 GHz-Verbindung. Das wäre auch perfekt aber mit der 5 GHz-Verbindung funktioniert Netflix nicht vernünftig. Leider kann ich am Fernseher nirgends einstellen, dass nur das 2,4 GHz-Band benutzt wird. Dann würde es wohl gehen.

    Meine Idee ist also die 7390 per WLAN mit der 7590 zu verbinden und den Fernseher per Lankabel an die 7390 anzuschließen. Ich habe das mit einem 1750e Repeater auch probiert und dann funktioniert Netflix. Da ich den Repeater aber für eine andere Etage benötige wollte ich die alte Fritzbox wieder reaktivieren. Zur Not lege ich mir noch einen günstigen Repeater mit Lananschluß zu und löse damit das Problem.
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.962
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    dann kannst du dir auch noch einen 1750er holen, dann weißt du das es funktioniert.

    Gruß Frank