Fritzbox 7112 + ISDN bei 1&1?

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von rasco, 8. April 2010.

  1. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    hallo RF,

    habe seit neustem 1&1 Doppel-FLAT 6.000, die hardware wurde bereits mir von 1&1 zugeschickt, eine Fritzbox Fon WLAN 7112, internet funkloniert gut allerdings bin ich grade unsicher ob ich nicht mist gebucht habe bei 1&1?! d.h. würde ich gerne weiterhin meine isdn anlage nutzen und mein gigaset sx150 isdn mit mehreren geräten weiter betreiben.

    zuvor war die arcor hartdware wie gewohnt mit splitter und NTBA und natürlich modem & linksys wrt54g router in betrieb,
    da mit 1&1 nur 1 gerät geschickt habe bin ich unsicher ob ich jetzt nur VOIP nutzen kann und soll,
    der alte splitter hängt noch dran und funktioniert auch noch mit der 1&1 hardware, allerdings bekomm der NTBA kein signal mehr.

    brauche nun andere hardware wie z.b. FRITZ!Box Fon 5140 ?

    es wird auch gemunkelt dass es auch ohne weiter hardware gehen soll... stimmt das?

    danke für tipps
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Die 7112 kann nur Internettelefonie verwalten, keine Festnetztelefonie per Analog oder ISDN, und unterstützt schon schon gar keine ISDN Telefonanlage. Da gibts auch nicht zu munkeln... Wenn keine Anschlüsse vorhanden sind kannste lange munkeln ;)

    Die 5140 würde mit allen Anschlüssen funktionieren allerdings hat die kein WLAN!
    Wenn du keine großen Ansprüche stellst währe eine 7170 aus der Bucht eine gute Alternative...

    Bye Chris
     
  3. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    super:)

    ich habe jetzt eine neuwertige 5140 für echt wenig geld (15EUR) ergattert... alles schick. nur leider gehen ausgehende rufe über die ISDN anlage noch nicht, eingehende zur ISDN anlage sind korrekt und kommen da an wo sie sollen.

    die MSNs sind richtig konfiguriert und haben sich auch nicht geändert, in der fritzbox wird am S0 ja auch nur eine telefonanlage eingerichtet, die MSNs muss man dann auf den nebenstellen vergeben, was ich auch gemacht habe... was kann das noch sein muss ich in der fritzbox noch was ändern?

    gute n8

    r
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Funktioniert die ISDN Anlage direkt am NTBA?
    Welche LED wird bei eingehenden und ausgehenden Gesprächen an der AVM angezeigt?
    Sind die MSN als Internet Rufnummern oder nur als Festnetz Nummern angelegt?
    Wenn Internetrufnummern vorhanden, sind diese Nummern richtig registriert? Siehe AVM Startmenü

    Bye Chris
     
  5. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    hallo chris,
    danke für deine antwort!

    also zuvor war die anlage 3 jahre einwandfrei am NTBA in betrieb aber da 1&1
    nur noch internettelefonie bei meinem paket anbietet fälllt dieser nun weg/funktioniert garnicht mehr, auch ein splitter ist nicht mehr nötig, läuft nun alles übers DSL signal!

    bei den leds blinkt beim abnehmen des hörers die "festnetz" LED und es kommt kurz ein freizeichen
    nach 1 sekunde wird dieses freizeichen dann zu einer art besetzt zeichen welches ich von interntelefonaten kenne bevor man wählt, abgehende gespräche gehen nicht sobald man wählt und es wir "Störung" auf dem mobilteil angezeigt.
    im log der FritzBox steht als uhrsache: "Request Cancelled (487)"

    bei eingehende gesprächen leuchtet die "internet" LED (funktioniert einwandfrei)

    die vorhandenen 5 MSNs sind in der FritzBox alle als Internetrufnummern korrekt registriert (grünes licht im startmenü)!

    gruss

    r
     
  6. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Ist bei Telefonie "Festnetz aktiv" aktiviert? Da kein Haken rein!! Bringt eh nix.
    Evtl werden bei deaktivierung alle Daten der Anlage nach dem reboot gelöscht.

    Bei Telefoniegeräte => Übersicht muss ein FON S0 Anschluss konfiguriert sein mit den Internet-Rufnummern.

    Wenn keine Telefoniegeräte konfiguriert sind schleust die AVM alles durch, die MSN werden in der TK Anlage aufgeteilt. Beim rausrufen will die AVM eine Festnetzverbindung herstellen was ja nun nicht mehr geht.

    Bye Chris
     
  7. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    die option "festnetz aktiv" finde ich nicht?! kann mich nicht erinnern sowas zuvor gesehen zu haben.

    bei telefoniergeräte ist der S0 konfiguriert mit ISDN-telefonanlage als gerät, bei rufnummern ausgehend steht nix.

    wenn ich den eintrag editiere kann ich keine nummern einrichten nur die hauptrufnummer und ich sehe die vorhandenen rufnummern mit dem hinweis dass ich die in den ISDN geräten als MSNs einstellen kann...

    hab ich was übersehen, wo kann ich die ausgehenden rufnummern einstellen?

    schönen abend

    r
     
  8. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Die ausgehende Rufnummer stellst du in der TK Anlage ein!
    Die AVM übernimmt dann die Rufnummer und entscheidet ob Festnetz oder Internet.

    Aktiviere mal bei System => Ansicht die Expertenansicht.
    Wenn du dann immer noch keine "Festentz aktiv" Option bei Telefoniegeäte hast löschst du mal die MSN bei Festnetz wenn da welche hinterlegt sind.

    Sind die Internettelefonie Rufnummern mit oder ohne Vorwahl eingestellt?
    Dann musst du diese auch genau so in der TK Anlage einstellen.

    Bye Chris
     
  9. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    hallo chris,

    danke für deine behertzte antwort.

    • ausgehende nummern habe ich natürlich in der gigaset anlage konfiguriert, lief 3 jahre problemlos!
    • expertenansicht ist selbstverständlich an
    • unter "festnetz" sind kein nummer hinterlegt bzw. dieser eintrag taucht nirgends auf/nicht vorhanden (siehe bilder)
    • internettelefonie Rufnummern sind in der FB ohne vorwahl hinterlegt, das hat 1&1 mit dem "startcode" schon brav erledigt
    • die nummern sind natürlich auch genau so in der gigaset TK anlage eingestellt (ohne vorwahl)

    anbei 3 screenshots von meinem interface :) evtl. gibt das aufschluss...?!
     

    Anhänge:

  10. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Firmware ist aktuell?
    Kann natürlich auch sein dass deine Box den Menüpunkt nicht hat.
    Ist bei den Einstellungen "FON S0" eine Hauptrufnummer eingestellt?

    Bye Chris

    Bei mir schaut das so aus:
     

    Anhänge:

    • avm.jpg
      avm.jpg
      Dateigröße:
      78,8 KB
      Aufrufe:
      787
  11. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    guten mittag chris.

    • die firmware für die 5140 ist die aktuellste die mir AVM zur verfügung gestellt hat (Version 43.04.67).
    meine box scheint den menüpunkt nicht zu haben, ist das normal?!
    ...ich habe noch die alte 5140 box (die schwarze, nicht die rote) http://picnica.ciao.com/de/242865162.jpg
    aber das ist doch eigentlich wurscht da es ja eh auf die firmware ankommt.

    • unter FON S0 ist eine hauptrufnummer eingestellt die laut beschreibung auf alle isdn gerät ohne MSN reagieren soll, aber die MSNs für die ISDN nebenstelln sind alle vergeben wie schon im thread erwähnt, bin echt grade etwas ratlos.
    (siehe bild)

    • unter telefoniergeräte ein einzelnes ISDN gerät zu konfigurieren macht ja kein sinn da ja dahinter die gigaset anlage mit mehreren mobilteilen am S0 hängt... bzw. würde den punkt ISDN-TK ja sinnlos machen oder...

    gruss

    r
     

    Anhänge:

  12. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    habe was rausgefunden, und zwar liegt es komischerweise an den MSNs dass die gespräche nicht rausgehen.

    also von MSN1 23333333 gehen jetzt alle abgehende gespräche aus dem ISDN mobilteil korrekt raus!
    von meiner stamm MSN2 also die nummer die ich schon ewig habe 63333333 gehen die gespräche NICHT raus.
    im grunde funktioniert nur 1ne MSN trotz korrekt vergebener MSNs an die teilnehmer


    wenn ich dem mobilteil ein andere MSN zuteile die auch als MSN hinterlegt ist geht es auch nicht.
    also es geht effektiv von der ISDN anlage aus nur eine einzge MSN, alle andere werden abgewiesen!

    ich habe auchmal mein analoges fax versucht und ein andere verfügbare nummer (wekche von der ISDNnalage nicht gewollt wurde) in der fritzbox vergeben und das klappte sofort!

    es muss irgendwas mit dem ISDN aufsich haben... !?
     
  13. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Bin grad ein wenig ratlos... :confused:

    Ankommende Gespräche kommen an den verschiedenen MSN an?
    Vergib mal testweise in der TK Anlage allen Teilnehmern die eine ausgehende MSN die funktioniert...

    Welche TK Anlage hast du?
    Bye Chris
     
  14. rasco

    rasco Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    38
    Punkte für Erfolge:
    6
    hallo chris,

    nach ewigem generve und rumprobiere hab ich einfach mal folgendes gemacht:


    • 1. Zuerst Alle vorhandenen MSN aus der ISDN-Anlage gelöscht.
      (Das waren zwar noch die alten von vor der Umstellung sprich die aktuellen, aber trotzdem alle raus)
      2. FritzBox auf komplett Werkseinstellung zurückgesetzt und zwar so:
      ---> Ein normales (analoges) Telefon anschließen und folgende Nummer eingeben und wählen:
      #991*15901590* dann sollte die Fritzbox nach ca. 2min komplett zurückgesetzt sein.
      3. Dann mit dem 1&1 Startcode die neu Fritzbox Konfiguriert
      3. Danach in der ISDN-Anlage alle MSN's nochmal eingerichtet

    Siehe da.. läuft!

    @CHRIS1 !!! Danke für dein Engagement und die Hilfe!!!

    Schönen Abend

    Gruss

    r
     
  15. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Evtl hätte der AVM Reset schon gereicht wie ich vorgeschlagen hatte, aber egal wenn es jetzt läuft.
    Jetzt kannste wenigstens sicher sein dass die Anlage sauber konfiguriert ist.

    Bye Chris