FritzBox 3390 hinter Telekom Speedport Hybrid KEIN MyFRITZ !

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Yunix, 18. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. Yunix

    Yunix Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe ein Telekom Speedport Hybrid Router weil ich durch den LTE Boost von 12 MbIt auf gute 50 Mbit komme. Ich möchte aber die Vorteile einer Fritzbox nutzen also läuft eine alte 3390 dahinter. Was jedoch dann nicht geht ist der MyFRITZ Zugang übers Internet. Wenn ich über die Ferne zugreifen will geht die Seite nicht auf. Am PC selber geht es problemlos. Greife ich z.B. mit Teamviewer auf den PC zu geht der MyFRITZ Link problemlos auf komme ich von außen geht es nicht. Kann das sein das ich noch irgendwelche Ports beim Telekom Speedport Hybrid Router frei geben muss. und wenn ja welche ?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.670
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    wenn man die FB 3390 als IP-Client hinter einem anderen Router einrichtet, dann klappt Myfritz nicht mehr. Dazu schau bitte -hier-
    Auch eine Routerkaskade ist nicht möglich, siehe -dort-

    Da ich den Speedport nicht so gut kenne und dadurch nicht weiß, was alles möglich ist, kann ich dir keine gezieltere Antwort geben.
    Für My-Fritz benötigst du eine öffentliche IPv4-IP oder IPv6-IP an der FB.

    Gruß Frank