Fritz!Fax auch an kaskadiertem Router möglich?

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von robert951, 18. August 2020.

  1. robert951

    robert951 Starter

    Registriert seit:
    12. August 2020
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Juten Tach,

    seit der Umstellung meines ISDN-Anschlusses auf IP ist die Fritz!Box 7490 als kaskadierter Router im Einsatz (vorher: als primärer Router).
    Sie bekommt das IP-Signal jetzt über LAN 1, der DSL/TEL-Eingang ist nicht mehr belegt.
    Kann ich in dieser Konfiguration Fritz!Fax noch betreiben?

    Grüße
    Robert
     
  2. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    2.911
    Punkte für Erfolge:
    270
  3. nielscho

    nielscho Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    17. August 2020
    Beiträge:
    19
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hab das mal bei einem bekannten folgendermaßen gelöst:

    Telefonnummern im ersten Router (war auch ne Fritzbox) fertig angelegt
    dann in erster Fritzbox ein VOIP-Telefon angelegt und die Nummer dahin Verknüpft.

    In der Fritzbox, die als kaskadierender Router arbeitet, eine Telefonnummer angelegt und hier als Serverdaten die IP der erster Fritzbox angegeben, sowie die Benutzerdaten des dort angelegten VOIP-Telefons.

    Hat soweit funktioniert. Ab und zu gab es mal Telefonabbrüche, diese wurden aber auch durch die Umstellung der Telefonie auf ISDN nicht besser (zweites Kabel nur für ISDN zwischen beiden Boxen gelegt...) weshalb ich das immer noch auf den Anbeiter schiebe...

    Gruß
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    37.973
    Punkte für Erfolge:
    1.305
    Hallo,

    du kannst aber auch die FB 7490 direkt an dem IP-Anschluss betreiben! Die Kaskade ist daher nicht nötig.

    Gruß Frank