Fritz!Box WLAN 7050 mit/ohne Versatel Box einrichten

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Morpheus89, 26. Februar 2010.

  1. Morpheus89

    Morpheus89 Starter

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo

    ich habe einen DSL und Festnetz Anschluss bei Versatel (beides Flat).
    Bei Versatel habe ich drei Festnetznummern, wovon ich zwei Nummern nutze und auch unbedingt brauche.
    An der Versatel-BOX sind zwei analoge Telefone angeschlossen und das DSL Kabel führte einst zu einer ganz einfachen Fritz!BOX SL.

    Da ich neuerdings WLAN benötige, habe ich mir eine Fritz!Box WLAN 7050 gekauft.

    Derzeit befindet sich die BOX nur als Modem und Wlan -Router an meinem PC angeschlossen.

    Nun möchte ich allerdings die zwei analogen Telefone auch über die Box betreiben.
    Funktioniert das?

    Die zwei (analogen) Nummern verwaltet die Versatel BOX.

    Was muss ich tun, um trotzdem die zwei Festnetznummern mit dem Fritz!Box WLAN 7050 nutzen zu können?
    Die Versatel BOX funkiert ja als DSL-Splitterer...richtig?
    Kann ich die Fritz!Box WLAN 7050 auch ohne die Versatel BOX betreiben?

    Wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Habe keine Lust, erst einen Service-Techniker ins Haus zu lassen ^^
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Wenn du die 7050 nutzen willst brauchst du nur den DSL der beiden Boxen zu verbinden.
    Für die Telefonie der AVM verbindest du den ISDN/Analog Port der AVM mit dem S0 Port der Versatelbox.

    In der AVM stellst du dann bei Festnetz ISDN ein, hinterlegst die 3 MSN und richtest die FON Ports der AVM mit den entsprechenden Nummern ein.

    Ob die Versatelbox überhaupt gebraucht wird oder ob du die durch einen Splitter und der AVM ersetzen kannst kann dir sicher onkeljohn beantworten, der ist Versatel Spezialist.
    Wenn er sich net meldet kannste ihm eine PN schicken.
    DSL dürfte kein Problem sein, ISDN kann die AVM auch händeln, Probleme könnte VoIP Telefonie sein.

    Bye Chris
     
  3. Morpheus89

    Morpheus89 Starter

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    ich habe allerdings grad eine ganze andere sache feststellen müssen

    folgendes:

    die Versatel-Box steht im Erdgeschoss. Von dieser führt ein schmales LAN-Kabel, ohne Abschirmung, 10m, nach oben (3Etage) zu meinem bisherigen AVM DSL Modem und von diesem Modem ein kurzes, abgeschirmtes LAN Kabel zu meiner Netzwerkarte im Rechner. Da funktionierte alles. (und das schon 3 Jahre^^)

    Schließe ich die Fritz!Box WLAN 7050 im Erdgeschoss an die Versatel-Box und nutze dann das schmale, nicht abgeschirmte Kabel, meint die Fritz!Box 7050, dass DSL gefunden wurde und auch aktiv ist, jedoch kommt kein DSL an meiner Netzwerkkarte an. Zudem blinkert die orange Diode an der Netzwerkkarte nur ganz schwach ab und zu auf, obwohl sonst die orange und gelbe Diode an der Netzwerkkarte, sehr hell blinkern, wenn ich die Fritz!Box 7050 bei mir am Rechner nur als DSL Modem nutze.

    Ich vermute ganz stark, das es an dem flachen, unabgeschirmten, LAN-Kabel liegt.

    Könnte es das sein?

    PS: daher konnte ich die Telefongeräte auch noch nicht konfigurieren, da ich gar nicht auf die AVM zugreifen kann
     
  4. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,
    Wie viele Adern hat das Kabel?
    Von der Box zum Modem haben 2 gereicht, jetzt hast du eine Ethernet Verbindung von der AVM zur Netzwerkkarte, da benötigst du 4 Adern und die müssen richtig an der Netzwerkdose aufgelegt sein.
    Bei Modem reichen 2 Ader auf Pin 4-5 aufgeklemmt. Kontrolliere das mal!

    Geschirmtes Ethernet Kabel ist natürlich besser als ungeschirmtes, es könnte trotzdem mit dem vorhandenen Kabel funktionieren wenn man es nicht tauschen kann und die Adern richtig aufgelegt sind.
    Schau mal -hier- hast du ein paar Infos für die Belegung von 100BaseTX (100Mbit Ethernet).

    Bye Chris