Fritz!Box 7270 v3 langsamer als andere Box, z. B. Fritz!Box 7312 (UI)

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von B!zzY, 26. Oktober 2017.

  1. B!zzY

    B!zzY Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich bin 1 und 1 Kunde (ja ich weiß, das ist schon der eigentliche Fehler) und habe vom Provider die Fritz!Box 7312 (UI) erhalten. Diese läuft aktuell mit der Firmware Fritz!OS 06.54.

    Ich besitze aber noch eine alte Fritz!Box 7270 v3. Diese habe ich bereits mehrmals für meinen Anschluss konfiguriert. Sie ist auch voll funktionsfähig und läuft unter Fritz!OS 06.06. Eine aktuellere gibt es nicht mehr. Das Modell wird ja nicht mehr gepflegt.

    Nun mein Problem: Die 7312 hat ohne externe Antennen zu wenig Reichweite, weswegen ich eigentlich die 7270 v3 einsetzen wollte. Allerdings erhalte ich mit dieser Box deutlich weniger Bandbreite über den DSL Anschluss als mit dem 1 und 1 Modell.

    Ich kann natürlich die Reichweite erhöhen indem ich die zweite Box als Repeater einsetze, aber mir wäre die Lösung mit nur einer Box, nämlich der 7270 v3, die ja drei Antennen besitzt, deutlich lieber. Nur kann ich nicht auf die fehlende Bandbreite verzichten, da durch das ländliche Leben mein aktueller "Standard" eh schon ein Witz für die heutige Zeit ist.

    Die Einstellungen der Boxen habe ich alle mit einander abgeglichen. Am WLAN selbst liegt es nicht, sondern wirklich an der ankommenden Bandbreite von der Vermittlungsstelle zur Box.

    Störsicherheit selbstverständlich auch alle Einstellungen ausprobiert.

    Vielleicht stehe ich ja auch nur auf dem Schlauch und mir kann hier geholfen werden.

    Vielen Dank!
     
  2. AlterMann

    AlterMann Kenner

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    91
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi,

    ich denke mal seit FB 7270 v3 mit OS 6.06 hat sich in puncto DSL-Optimierung bei der Hard- und Software einiges verändert - immerhin funktioniert die alte Box überhaupt noch am DSL-Anschluss :)

    Eine Lösung mit EINER Box sehe ich so nicht.

    Die 7312 als DSL-Router.
    Entweder die 7270 als Repeater - oder WLAN auf der 7312 abschalten, die 7270 daneben stellen und als WLAN-AP nutzen, so würde ich es machen :).

    https://avm.de/service/fritzbox/fri...x-fuer-Betrieb-mit-anderem-Router-einrichten/

    https://avm.de/service/fritzbox/fri...uer-Betrieb-mit-anderer-FRITZ-Box-einrichten/

    Schöne Grüße
    Der AlteMann
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.923
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    willkommen im Forum.
    ich bin auch bei 1&1 und das schon sehr lange und absolut zufrieden.
    Pech kann man bei jedem Provider haben, wenn man an den Falschen kommt.

    Wenn du nur dein WLAN verbessern möchtest, dann hat dir @AlterMann schon den richtigen Tipp gegeben, ein AP.
    Ein reiner AP wird über das Netzwerkkabel mit dem Router verbunden.
    Ein Repeater wird über WLAN eingebunden.

    Als AP kann man sich auch -sowas- holen.

    Gruß Frank
     
  4. B!zzY

    B!zzY Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    vielen Dank für die Rückmeldung. Schade, dass es dann tatsächlich nicht mit einem Gerät funktioniert. Aber dann weiß ich zumindest, dass ich soweit auch alles versucht habe.

    Beide Geräte zu nutzen, hätte ich halt einfach gerne vermieden, da die alte Box eigentlich soweit Reichweite besitzt, dass es locker ausreichen würde. So hänge ich dann eigentlich unnötigerweise zwei Geräte an den Strom. Ok, das sind vielleicht 15-20€ im Jahr. :)

    Auf jeden Fall vielen Dank für die Antworten.
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.923
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    wie groß ist denn der Unterschied bei der Datenrate?
    Eventuell gar nicht spürbar!
    1-2 Mbit merkt man kaum.

    Gruß Frank
     
  6. B!zzY

    B!zzY Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es wäre schön, wenn dem so wäre, aber bei mir bedeutet Landleben auch quasi kein Internet.

    Habe mit der einen Box 3,3 Mbit, mit der anderen 2,3. Das eine MBit macht bei der schwachen Leitung also sehr wohl einen großen Unterschied.

    Lächerliche Geschwindigkeiten ... :-(
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    31.923
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    das ist ja ein Wunder, dass bei sowas die Fritzboxen überhaupt synchronisieren.
    Mit so geringer Datenrate haben die Speedports früher mal mehr raus geholt.
    Keine Ahnung, ob das heute noch so ist.

    Kein LTE verfügbar?
    Von Kabel wage ich kaum zu sprechen.

    Gruß Frank