Fritz!Box 6490 Cable als Repeater mit O2 Box 1231

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Piza10, 25. Oktober 2017.

  1. Piza10

    Piza10 Starter

    Registriert seit:
    25. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Forum,

    ich bin neu hier und habe ein Problem mit unserem Heimnetzwerk. Wir sind in eine Wohnung ohne Kabelanschluss (Nur DSL) gezogen und haben bisher keinen Internet-Anbieter, da unsere Nachbarn uns angeboten haben deren Internet mitzubenutzen. Leider ist das Signal von deren o2 Box 1231 icht wirklich stark, weswegen ich einen Repeater eingerichtet habe. Der momentan eingesetzte TL-WA860RE hat dabei immer wieder Aussetzer und das ankommende Signal ist sehr schwankend. Da wir noch eine Fritz!Box 6490 rumstehen haben, dachte ich mir, diese evtl. als Repeater einsetzen zu können. Leider habe ich keine Erfahrung und bisher nur Anleitungen zur Einrichtung als Repeater mit einer Fritz!Box als Basisstation gefunden, wobei meine Fritz!Box im Menü nicht die Mesh/Repeater-Funktion anzeigt die dort verwendet wird.
    Evtl. könnt ihr mir sagen, ob diese Kombination überhaupt möglich und erfolgsversprechend ist und habt evtl. Tipps, wie ich die Einrichtung hinbekommen könnte.

    Grüße
    Piza10
     
  2. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn der TP-Link schon kein gutes Signal bekommt, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß die FritzBox besser damit klarkommt sehr gering. Vielleicht für den TP-Link einen Platz finden, wo er besseren Empfang hat.
     
  3. Piza10

    Piza10 Starter

    Registriert seit:
    25. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo der_horst, danke für deine Antwort. Der Repeater sitzt an einer Stelle, an der er Defintiv gutes Signal bekommt. Mein Laptop kommt dort einwandfrei ins Stamm-WLAN. Ich habe eher da Gefühl, dass die Kommunikation zwischen Router und Repeater nicht stabil ist
     
  4. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Jetzt bin ich verwirrt. Wenn der TP-Link an seinem jetzigen Platz ein gutes Signal bekommt, warum vermutest du, daß die Verbindung zwischen Router (ich vermute damit ist die o2 box gemeint) und Repeater (also dem TP-Link) instabil ist?

    Kann man sich beim dem Repeater nicht anzeigen lassen, wie die Signalqualität vom empfangenen Signal ist?
     
  5. Piza10

    Piza10 Starter

    Registriert seit:
    25. Oktober 2017
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Da hab ich mich vll etwas unklar ausgedrückt. Es scheint kein Problem damit zu bestehen, dass der Repeater nicht ins WLAN kommt (der Repeater würde dann blinken statt leuchten) und die Entfernung scheint gut zu sein (er leuchtet grün statt gelb). Problem scheint vielmehr zu sein, dass der Repeater keine stabile Internetverbindung herstellen bzw. weitergeben kann. Im Repeater-Netwerk wird kommt immer wieder "Keine Verbindung zum Internet vorhanden" während Die Verbindung l im normalen WLAN Internet zur Verfügung steht.
     
  6. Ehemalige Benutzer

    Ehemalige Benutzer Sammelaccount aufgelöster Benutzeraccounts

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der Repeater baut keine Verbindung ins Internet auf, das macht die o2 Box. Das WLAN ist quasi die Internetverbindung.
    Was mit spontan einfallen würde ist, daß das DSL Signal an der o2 Box möglicherweise etwas "wackelig" ist.
    Was ist mit Repeaternetzwerk gemeint?