Gelöst Fritz 6490 Keine Internetverbindung trotz Verbindungsanzeige am Router

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von screwfoot, 4. Mai 2020.

  1. screwfoot

    screwfoot Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,

    Ich hab ein paar Probleme mit der Fritzbox 6490 Cable. Ich habe die Box gerade aufgestellt, angeschlossen und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. In der Übersicht wird angezeigt, dass es eine Verbindung zum Provider „Kabel Deutschland“ (inzwischen ja eigentlich Vodafone aber naja) besteht. In den Internetoptionen wird ebenfalls nur gesagt, dass die Verbindung steht, allerdings bekomme ich weder mit PCs noch mit dem Smartphone Zugriff. Was kann ich nun machen?
     
  2. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo!
    Soweit ich weiß, kann dies nur der Provider machen. So war es bei mir, denn er muß in den Keller zum Verteilerkasten.
    Den dazu gehörigen Schlüßel, hat nur der Provider. Steht auch der Name, auf Verteilerkasten. Außerdem muß er
    ja auch, die Einstellungen machen. War alles inclusive im Preis mit drin, Kabelanschluß-Internet-TV inclusive
    Montage. Dafür mußte man, erst Termin vereinbaren.

    Rempi1953
     
    screwfoot hat sich bedankt.
  3. screwfoot

    screwfoot Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3

    Hallo Rempi1953,

    Danke für die Antwort! Nur damit ich dich richtig verstehe, ich muss nen Vodafone-Angestellten kommen lassen, weil ich meinen Router auswechsle? Oder meinst allgemein für den Erstanschluss?

    Danke!
     
  4. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo screwfoot!
    Natürlich nicht, was ich sagte bezieht sich auf Neuanschluss. Trotzdem, wenn es
    bei Dir nicht funzt. Rufst an, erklärst um was es geht. Sollen gefälligst jemanden
    vorbeischicken, damit die Störung beseitigt wird.
    Rempi1953
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.089
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Einfach sein eigene Fritzbox zu benutzen ist nicht so einfach möglich.
    Man muss das dem Provider mitteilen, damit die die FB legitimieren.

    Provider anrufen, mitteilen, dass man eigene FB verwenden möchte, den Rest erklären die dir.

    Gruß Frank
     
  6. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Frank!
    Jetzt verstehe ich, dieses proplem hatte ich auch mit Fritz7590. Bei uns war nur
    Proplem Telefon. Überprüfe nochmals, alle Leitungen wo alles angestöpselt wird
    liegt in der Beschreibung. FritzBox vom Strom trennen, ca 1Min warten dann
    wieder mit Strom versorgen.

    Rempi1953
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.089
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,

    dieses längere Ausschalten bei einem Kabelrouter hat was mit der Erkennung der MAC-Adresse zu tun und dient der Legitimierung.
    Das trifft aber nur bei einem Kabelrouter zu. Die FB 7590 ist kein Kabelrouter. und außerdem ein DSL-Router.
    Da macht man diese Zeremonie nicht.
    Mit einem nicht legitimierten Kabelrouter kommt man ohne Zustimmung des Providers nicht online.

    Gruß Frank
     
  8. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Frank!
    Dein Provider, ist doch zuständig dass Du das Netz benutzen kannst. Kabel-
    anschluß und DSL sind grundverschieden. Für Dein Proplem, kann nur noch
    Provider helfen. Vodafone und Kabeldeutschland, sind doch seriöse Anbieter.
    Die müssen Sich doch, um Kunden kümmern.

    Rempi1953
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.089
    Punkte für Erfolge:
    655
    Hallo,

    wenn man eigene Hardware bei einem Kabelanbieter einsetzen möchte, sofern er das erlaubt, ist das etwas anders.

    Gruß Frank
     
  10. screwfoot

    screwfoot Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Super! Vielen Dank für die schnelle Hilfe!
     
  11. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    110
    Hallo,

    Hat es nun geklappt, nach deinem Anruf mit dem Provider?

    Gruß Marcel
     
    screwfoot hat sich bedankt.
  12. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo screwfoot!
    Ich verstehe schon, was Du meinst. Ich überlegte auch schon, sehr lange ob ich
    Mietpreis 5,-Euro zahle oder es selbst kaufe. Dann entschied ich mich, für Miet-
    preis. Genau aus diesem Grunde, einstellung der Geräte. Falls es immer noch
    nicht klappt, bei Dir? vielleicht hat Provider einsehen mit Dir, schickt Techniker
    vorbei der Dir dann die Fritzbox einrichtet. Für ca 100,-Euro?
    Besseren Tip, habe ich leider nicht.

    Rempi1953
     
    screwfoot hat sich bedankt.
  13. screwfoot

    screwfoot Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    #13 screwfoot, 5. Mai 2020
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2020
    Leider nicht, ich hab die CN MAC Adresse und die Seriennummer durchgegeben und (nachher nochmal geprüft) der Anschluss ist freigeschaltet, aber leider keine Verbindung (inzwischen wird bei IPv4 und IPv6 auch nichts mehr angezeigt).
    Ich hab jetzt gelesen, dass ggf. nur Fritzboxen mit der AVM-Artikelnr.: 20002778 bei Vodafone laufen? Meine hat die 20002691. Bin dann auf einen Artikel gestoßen (https://stickler.de/blog/erfahrungsbericht-bei-e-bay-gekaufte-fritzbox-6490-an-unitmedia-anschluss), der von FTP-Verbindung und dem Code: "quote SETENV firmware_version avm" sprach, damit die FB funktioniert. Hat das irgendwas damit zu tun oder brauche ich dann auch eine mit Seriennummer 2778?

    Hmm... habe gerade noch was gelesen, dass das Branding stimmen muss. Momentan wird immer "kdg" (wohl für Kabel Deutschland) angezeigt, ist das wichtig? Sorry... bin in diesem Bereich ein völliger Noob :(
     
  14. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo screwfoot!
    Jetzt 2Ideen, Anschluß ist freigeschaltet. Bedeudet dass Leitung überprüft werden muß,
    6490 Cabel Fritzbox ca 120,-Euro. Verkaufe Sie wieder, bestelle Sie bei Deinem Provider
    ca 3-5,-Euro monatlich. Dann bekommst Du Sie, eingestellt. Dann hast Du wieder, internet.

    Rempi1953
     
  15. screwfoot

    screwfoot Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Okay, ich denke es hat sich erledigt... beim Versuch das Branding zu entfernen muss irgendwas falsch gelaufen sein... Die Power-LED blinkt (Bootloop)... Eine OS-Image-Datei scheint es für die 6490 nicht mehr zu geben, daher ist das Ding wohl eh hinüber... wie sich Dinge doch ganz von selbst erledigen :D
     
  16. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo screwfoot!
    Was machst Du jetzt? Das ist der unterschied, zwischen selbstkaufen und Mieten.
    Beim Mieten bekommst Du, geräte gewartet. Bei defekt, getauscht. Falls neuere
    Geräte auf Markt sind, bekommt man diese Angeboten.

    Rempi1953
     
  17. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    110
    Hallo @Rempi1953

    Ich möchte mal kurz etwas äußern.

    Wenn man Routerkenntnisse hat und alle Zugangsdaten, kann man auch eigene Router nutzen. Bei Cable-Routern muss man beim Provider anmelden, bei DSL-Routern reichen die Zugangsdaten.

    Es muss nicht unbedingt eine Mietbox sein.
    Jedoch sind die Vorteile, dass diese vorkonfiguriert sind und vor allem, man erhält technischen Support.


    Bei kundeneigener Hardware ist in meisten Fällen kein Support möglich...


    Gruß Marcel
     
    frank.td hat sich bedankt.
  18. Rempi1953

    Rempi1953 Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Marcel!
    Es ist schon richtig, muß nicht unbedingt Miete sein. Aber als Nutzer, vom Kabel-
    anbieter kommt man doch nicht an den Verteilerkasten. Wo man man die Kabel
    überprüfen kann. Ob auch der Richtige Anschluß, angeschlossen wurde. So ist
    es bei mir, aber ich habe Kabelanbieter gekündigt. Ob besser oder schlechter,
    muß jeder selber wissen. Ich auf jedenfall, finde es jetzt besser.
    Rempi1953
     
  19. screwfoot

    screwfoot Starter

    Registriert seit:
    4. Mai 2020
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ja, stimmt schon... ich bin eigentlich ein Fan von Unabhängigkeit (auch was Hardware angeht), in diesem Fall wäre wahrscheinlich eine Mietbox besser gewesen, ich wusste leider auch nicht, dass man auf so viel achten muss, wenn man einen neuen Kabel-Router anschließt. Naja... was solls, nen bisschen schlauer bin ich jetzt zumindest. Falls irgendwer noch eine Idee hat, wo man ein OS-Image für den Router herbekommt, dass man offline einspielen kann, würde ich mich freuen, ansonsten danke ich euch für eure kompetente Hilfe!
     
  20. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Super-User

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    110
    Hallo,

    noch nicht aufgeben.

    Frank hat meistens die Dateien parat.

    @frank.td
    Kannst du ihm da helfen?


    Gruß Marcel
     
    screwfoot hat sich bedankt.