FB 7170 mit TP-LINK TL-WA601G

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von MastaSharky, 4. Februar 2010.

  1. MastaSharky

    MastaSharky Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich habe eine FritzBox 7170 mit Wlan. Dieses Gerät steht im Erdgeschoss und per WLAN und LAN komme ich mit Laptop, PC usw. auch ins Internet. Unter dem Dachboden habe ich keine LAN verbindung, nur Wlan-Empfang. Ich möchte gerne meinen Netzwerkdrucker, Dreambox 800 an einen Access-Point anschließen. Dazu möchte ich einen 8Port Switch direkt an den TP-LINK TL-WA601G anschließen.

    Nun zu den Daten.
    IP von Fritzbox ist 192.168.178.1
    DHCP ist an. (IP-Bereich habe ich eingegrenzt auf 192.168.178.2 - 192.168.178.100)
    Name des Funknetzes (SSID): blabla
    Verschlüsselungsart: WPA + WPA2
    Modus: Infrastruktur
    Authentifizierung: WPA-PSK, WPA2-PSK
    Datenverschlüsselung: TKIP, AES-CCMP
    Subnet Mask: 255.255.255.0

    IP Adresse vom TP-LINK TL-WA601G habe ich auf 192.168.178.3 eingestellt.
    Nun habe ich beides mal ausprobiert, entweder DHCP aus oder DHCP an und den Bereich auf 192.168.178.151 - 192.168.178.199 eingestellt.
    Subnet Mask: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.178.1

    Wireless Mode Settings:
    (X) Client
    Enable WDS (kein Haken)
    SSID: dort steht "blabla"
    (X) MAC of AP: MAC Adresse von der Fritzbox steht drin.
    Also ich habe beides mal ausprobiert ein X bei MAC of AP oder aber auch bei SSID eingestellt. Man kann nur eins davon auswählen.
    Bei "Survey" steht die SSID und die MAC-Adresse von der Fritzbox, rechts davon kann ich auf Connect klicken, aber nichts passiert, zumindest kommt es mir so vor.

    Bei Security Settings ist folgendes eingestellt:
    WPA-PSK/WPA2-PSK

    Version: WPA-PSK (es ist auch Automatic und WPA2-PSK möglich, auch schon ausprobiert)
    Encryption: Automatic (auch hier gibt es noch TKIP, AES zur Auswahl)
    PSK Passphrase: PASSWORT was bei der Fritzbox hinterlegt ist
    (The Passphrase is between 8 and 63 characters long)
    Group Key Update Period: 0 (in second, minimum is 30, 0 means no update, only be valid in AP mode.)

    Wenn ich z.B. Laptop mit Netzwerkkabel an den TP-LINK TL-WA601G anschließe und entweder die LAN Einstellungen auf:
    IP 192.168.178.196
    SNM 255.255.255.0
    Gateway 192.168.178.3
    Pri. DNS Server 192.168.178.3

    oder DHCP einstelle, dann komme ich auf die Fritzbox (fritz.box) sowie auf den TP-LINK TL-WA601G (192.168.178.3).
    Internet Surfen funktioniert, nun habe ich die Wlan-Funktion beim Laptop ausgeschaltet um zu testen ob ich über den Access Point ins Internet komme. Aber dem ist nicht so. Ich komme immer noch auf die Fritzbox sowie auf den TP-LINK TL-WA601G. Aber nicht ins www.
    Im Router wird er als Client angezeigt mit auch der eingestellten IP von der Netzwerkschnittstelle vom Laptop.

    Wie muss die Config sein im TP-LINK TL-WA601G
    Type: Static IP
    IP Adress: 192.168.178.3
    Subnet Mask: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.178.1 (ist das richtig so?)

    DHCP Settings:
    DHCP Server: Disable (X) Enable
    Start IP Address: 192.168.178.151
    End IP Address: 192.168.178.199
    Address Lease Time: 120 minutes (1~2880 minutes, the default value is 120)
    Default Gateway: 192.168.178.1 (optional)
    Default Domain: LEER (optional)
    Primary DNS: 0.0.0.0 (optional)
    Secondary DNS: 0.0.0.0 (optional)

    Was muss hier bei Default Gateway stehen? Muss da überhaupt etwas stehen?

    Jetzt kommt das kuriose. Ich habe MSN, ICQ usw. damit bin ich Online wenn ich Wlan und LAN aktiviert habe und kann im Internet surfen, wenn ich Wlan am Laptop ausschalte, kann ich immer noch mit anderen über MSN und ICQ schreiben, aber im Internet Explorer wird keine Seite angezeigt. Wenn ich dann MSN und/oder ICQ beende und neustarte, dann kann ich mich nicht mehr einloggen. :eek:
    Was habe ich vergessen anzugeben? Hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank.

    PS: Verschlüsselung habe ich komplett rausgenommen, also Unverschlüsselt mit Sichtbarer SSID, kein MAC-Filter weder beim Access Point noch bei der Fritzbox
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Erst mal Danke für die tolle Analyse, damit lässt sich arbeiten :up:

    Wie muss die Config sein im TP-LINK TL-WA601G
    Type: Static IP
    IP Adress: 192.168.178.3
    Subnet Mask: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.178.1
    (ist das richtig so?)


    Perfekt, nur musst du den DHCP Server am TP-Link deaktiviren , es darf nur einen DHCP Server im Netzwerk geben.

    Dann bekommen deine Clients die IP von der AVM zugeteilt, mit dem richtigen Gateway und DNS Server => 192.168.178.1.
    Den musst du auch bei statischen IPs eintragen damit deine Geräte ins Internet kommen.

    Die Verschlüsselung solltest du unbedingt wieder aktivieren, im Client Modus hat sie ja schon funktioniert.
    Mit den richtigen Gateway und DSN Server IPs bei den Clients wird auch dann dein Internet funktionieren.

    Bye Chris