FB 6490 Lan Geschwindigkeit weniger als Wlan

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Maxy85, 1. Januar 2019.

  1. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    #1 Maxy85, 1. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2019
    Hallo,

    habe eine Fritzbox 6490, Internet ist von KomRO (Lokaler Internetanbieter)
    Habe vor paar Jahren einen Vertrag für 60 mbit gemacht.

    Seit gestern ist folgendes Problem:

    Bei Speedtests auf mehreren Seiten hab ich per WLan immer so zwischen 50 und 60 mbit.
    Per Lan habe ich nur noch 20 mbit.

    Was ich getan habe:
    - Netzwerkkabel gewechselt
    - anderen LAN Anschluss verwendet
    - an Laptop und PC getestet
    Sprich eig alles geändert, weiterhin nur 20 mbit

    Heißt das, dass die Fritzbox kaputt ist?

    in der FritzBox Benutzeroberfläche steht das:


    Anschlüsse
    Kabel
    verbunden↓ 65,1 Mbit/s↑ 5,4 Mbit/s
    LAN
    verbunden (LAN 2)
    WLAN
    an, Funknetz (2,4/5 GHz): FRITZ!Box 6490 Cable


    Gruß Max
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.928
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Es könnte ein Fehler in der aktuellen Firmware sein.
    Man liest da so einiges hier im Forum.
    Man sollte seinen Provider dazu kontaktieren und ihn darauf aufmerksam machen.
    Wem ist die FB 6490 und wer aktualisiert die Firmware?

    Gruß Frank
     
  3. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    die Firmware ist:
    FRITZ!OS: 07.01

    Die Fritzbox gehört mir, gekauft über https://www.komro.net/
    Aktualisiert hat sie sich bisher denk ich von selbst, bzw. über den Provider?!
    Geh ich jedenfalls von aus, weil ich hab sie nicht aktualisiert

    Was soll ich dem Provider dann sagen?
     
  4. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.928
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    das du diese Einbußen lanseitig hast.
    Vorher auch mal -das- probieren.
    Es schrieb schon mal jemand -dies-

    Gruß Frank
     
  5. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    hab ich gemacht, bringt nix.
    werde wohl mal aufs update warten
     
  6. mexxx1982

    mexxx1982 Routinier

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    134
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,
    bist nicht der Einzige - habe auch die 6490 und seit dem Update bringen alle Speedtests 20MBit, egal zu welchem Server. Zuleitung wäre eine 100MBit Leitung, aber naja - wie du sagst, entweder auf AVM Hilfe warten oder Firmware downgraden.
    Dein Provider kann da gar nichts machen, die bieten dir die neue Firmware an und aktualisieren die Geräte - ich bin selber Internetprovider (kleine Stadt in Österreich) und Kunden mit FritzBox warten entweder (hab auch mit AVM telefoniert) oder wir haben manchen zur Überbrückung einfach ein anderes Modem gebracht und es lief wieder. Ok, das kann dein Provider schon machen - Modemtausch :) Aber deine FritzBox hat nichts und sich darüber beim Provider beschweren kostet nur Zeit! Lieber AVM schreiben, dass die sich bemühen, den Fehler in der Firmware zu beheben - je mehr Leute schreiben, umso schneller werden sie wohl arbeiten.
    schöne Grüße
     
    frank.td hat sich bedankt.
  7. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es liegt definitiv nicht an der Fritz Box / an der Software.

    Ich war heute beim Provider mit meiner Fritzbox, der hat sie bei sich angesteckt und zack, gewünschten 250 mbit.

    Die Vermutung ist, dass irgendwie, die Powerline Adapter das System stören, selbst wenn der PC direkt am anderen Port direkt per Lan angeschlossen ist
     
  8. mexxx1982

    mexxx1982 Routinier

    Registriert seit:
    6. Dezember 2018
    Beiträge:
    134
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wie hat dein Provider die Geschwindigkeit gemessen? Nur ein Blick auf die Oberfläche der Box oder auch einen Speedtest? Hast du daheim den gleichen Test gemacht?
    Bei Speedtests muss man immer aufpassen - im Grunde sagen sie gar nichts aus. Es gibt die schöne Seite www.speedtest.net wo man auch den Server auswählen kann, wohin der Test gemacht wird. Ein (zumindest halbwegs) aussagekräftiger Speedtest ist dann dort zum Server deines Providers. Du kannst auch (mal doof gesagt) dort einen Speedtest nach Sibirien machen und siehe da - ganz andere Werte :)
    Ja, ich verstrick mich in zuviel Text :)
    Also bitte um kurze Info wie dein Provider getestet hat und ob du genau den gleichen Test daheim gemacht hast! Als Provider kann man auch eigene Speedtestseiten erstellen die die Geschwindigkeit vortäuschen.
     
  9. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    mehrere speedtests, die gleichen die ich auch gemacht habe.
    speedtest.net
    server in rosenheim und münchen ausgewählt.
    dann noch
    https://www.komro.net/speedtest
     
  10. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    hab neue infos, direkt von AVM:

    [...]
    An Kabelanschlüssen kann es zu einem Problem mit der Downloadgeschwindigkeit kommen, wenn die Geräte per LAN angebunden sind. Beobachtet wurden Geschwindigkeiten von 20 bis 40Mbit/s, obwohl die verfügbare Bandbreite am Internetzugang wesentlich höher ist.

    Relevant ist dabei, dass das Verhalten nur mit LAN Geräten auftritt, deren Netzwerkkarte Geschwindigkeiten von maximal 100Mbit/s herstellen kann. Netzwerkgeräte mit 1Gbit/s Verbindungen und aktivierter Powermode-Einstellung auf der FRITZ!Box (Heimnetz > Netzwerk > Netzwerkeinstellungen) sind davon nicht betroffen.
    [...]

    evtl hab ich auf meinem PC fälschlicherweiße nur 100mbit eingestellt, da ich bisher nur 60 mbit habe.
    werde ich heute mal nachsehen
     
  11. Elektrotechniker

    Elektrotechniker Experte

    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    459
    Punkte für Erfolge:
    28

    Hallo,

    Das kann ich mir garnicht vorstellen... Wenn ein Gerät über 100 MBit empfangen kann und du stellst nur auf 100mbit, dann empfängt das Gerät nur max mit 100 MBit.

    Wenn ein Gerät weniger als 100 MBit Empfangen kann und du lässt auf 100 MBit stehen oder stellst auf 1gbit, dann bleibt die Geschwindigkeit weniger 100 MBit...

    Selbst wenn du am PC weniger oder mehr einstellst... Max 60 MBit wird nicht kommen...

    Gruß Marcel
     
  12. Maxy85

    Maxy85 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    1. Januar 2019
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hatte davor nen 60mbit vertrag.
     
  13. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    29.928
    Punkte für Erfolge:
    263
    Hallo,

    seit 11.02.2019 gibt es die Firmware 07.02.
    Diese bitte mal testen und eine Rückinfo geben, damit das Thema als gelöst markiert werden kann.

    Gruß Frank