DSL in China mit FRITZ!Box Fon WLAN

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von HappyFuture, 9. April 2010.

  1. HappyFuture

    HappyFuture Starter

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich nutze meine FB über einen Anschluss der China Telecom:
    analoger ADSL Splitter (Weiche für Tel + DSL, beides 4-pol Stecker, Belegung auf 2+3)
    Derzeit läuft DSL über das Chinamodem per LAN1 Verbindung an der FB.

    Habe mir 2 Kabel gefertigt:
    - 4-pol Stecker 2+3 auf 8-pol (RJ45) 1+8 für Tel: funktioniert!
    - 4 pol Stecker 2+3 auf 8-pol (RJ45) 4+5 für DSL direkt an FB: keine DSL Verbindung

    Was muss ich noch für DSL beachten? Kann DSL in China "anders" sein als in D?
    Werde heute das konfektionierte Kabel durchmessen lassen, vielleicht liegt es daran.

    Danke für jeden Tipp!
     
  2. Darkyputz

    Darkyputz Power-User

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    36
    Habt ihr da annex A oder B?
    Das könnte der unterschied schon sein...
    Könnte man aber in den meisten Boxen austauschen..
     
  3. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Wenn die Box an eine Modem hängt sollte Annex A oder B nix ausmachen...
    Verbindung über LAN 1 ist ok, allerdings musst du das auch in der AVM bei den Interneteinstellungen konfigurieren.

    Bei Verbindung über LAN 1 erwartet die Box aber eine "Ethernet" Verbindung oder ein externes Modem, da benötigst du 4 Adern, Pin 4-5 reicht da nicht!!
    Am besten währe das Originalkabel vom Modem zum Rechner/Router.

    Bye Chris
     
  4. amuelder

    amuelder Starter

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    bin mir nicht sicher, aber ich glaub in China ist Annex A.

    Kann ich mit einem sogenannten Splitter die (in D gekaufte Annex B Version) FB 7270 oder 7390 dann auch in China nutzen? Stehe demnächst vor dem selben Problem..

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  5. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Nimm auf jeden Fall einen Splitter und Modem vom Provider und schliesse die AVM über LAN1 an.

    Dann ist es der Box egal ob in China Annex A oder B eingesetzt wird.

    Bye Chris
     
  6. amuelder

    amuelder Starter

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke Dir, Chris!
     
  7. HappyFuture

    HappyFuture Starter

    Registriert seit:
    7. April 2010
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke und sorry für die sehr späte Rückmeldung!
    Deutschland hat Annex B, in China Annex A (wusste ich vorher nicht, das es das gibt)

    Bin zwischenzeitlich im ip-fone-forum fündig geworden, wobei ich aufgrund der Aussagen bezüglich Umstellung auf Annex A mit "Geschwindigkeitsverlust" nun bei meiner funktionierenden Ausgangslösung via TOT-China-Modem geblieben bin.

    Danke an alle!

    Übersicht Fritz!Box_FON_WLAN


    PS: Werde zukünftig den Haken bei "Benachrichtigung" setzen