Alle ankommenden Anrufe sollen Besetzt-Zeichen bekommen

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Maaster, 26. Oktober 2018.

  1. Maaster

    Maaster Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    einer meiner Kunden setzt die 7490 und 2 C4 Telefone in einer Praxis ein.
    Er bräuchte eine Lösung, mit der er (möglichst einfach) den Telefonanschluss auf "Besetzt" stellen kann. Sobald ein Patient am Empfang ist, soll das Telefon in der Zeit nicht klingeln und alle Anrufer in dieser Zeit ein Besetzt-Zeichen bekommen. Derzeit wird mit der "Lautlos"-Funktion am C4 das Klingeln bei Bedarf deaktiviert, allerdings erhalten Anrufer von Außen dann ein Freizeichen.
    Beim alten Telefon konnte er einfach den Hörer daneben legen, dann bekamen alle Anrufer ein Besetzt-Zeichen.
    Gibt es eine ähliche Lösung auch für die Kombination 7490 und den C4?

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Einen einfache Lösung sehe ich da nicht.
    Man könnte was anrufen und somit die Leitung blockieren. Muss man testen, da bei einem ip-basierten Anschluss gleichzeitig mehrere Telefonate möglich sind.

    Man sollte mal AVM diesbezüglich kontaktieren. Die sind für solche neuen Features eigentlich immer offen und implementieren das auch manchmal zeitnah in zukünftige Firmware.

    Gruß Frank
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    oder man benutzt einen integrierten AB der Fritzbox mit einer Warteschleife!

    Gruß Frank
     
  4. Maaster

    Maaster Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi, danke für deine Antwort.
    Die entsprechende Anfrage ist bereits bei AVM, mal sehen was da kommt.

    Der integrierte AB wird schon sowohl für den Modus mit Aufnahme, als auch für Nur Ansage genutzt.
    Auch das Aktivieren über das C4 dauert ja immer weil man durch die Menüs klicken muss (AB Einstellungen liegt schon in Favoriten ganz oben). Wenn dann der Patient reinkommt erst noch 20 Sekunden durch die Menüs klicken ist somit eher ungünstig.
    Schön wäre halt, wenn man die "Stummschaltung"-Funktion konfigurieren könnte. Also Klingeln etc. stumm und gleichzeitig Besetzt
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    btw. die FB stellt mehrere ABs zur Verfügung.
    Eventuell kann man da was optimieren.

    Warten wir mal auf die Antwort von AVM. Gerne kannst du die hier einstellen.

    Gruß Frank
     
  6. Maaster

    Maaster Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Klar gibt es mehrere ABs, aber die Aktivierung ist so gesehen was kompliziert. Oder gibt es einen "Code" der einen bestimmten AB in einem bestimmten Modus per Tastendruck aktivieren und deaktivieren kann?
     
  7. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    würde den immer aktiviert lassen und nach gewisser Zeit rangehen lassen.
    Beispiel: Nach x-Sekunden, Ansage wir rufen zurück.

    Gruß Frank
     
  8. Maaster

    Maaster Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hm, ja wäre in der Tat vielleicht eine Idee. Ich warte mal noch die Rückmeldung von AVM ab.
    Vielleicht ist es ja auch als künftige Funktion denkbar, technisch sollte es ja eigentlich machbar sein
     
  9. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    eigentlich ist das der klassische AB, also nichts neues.
    Hat man keine Zeit zum Rangehen oder man ist nicht anwesend oder es ist besetzt, kommt der AB ins Spiel.
    Man muss natürlich dann auch zurückrufen, sonst wird man unglaubwürdig....

    Gruß Frank
     
  10. Maaster

    Maaster Starter

    Registriert seit:
    26. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Naja es geht hier eher um die Ansage "Derzeit können wir nicht, bitte später nochmal versuchen".
    Was beim "Besetzt" eben jeder auch sofort versteht.
     
  11. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Also ich vermute es ist eine Arztpraxis, weil oben von Praxis die Rede ist.
    Dann sollte man eine richtige Warteschleife haben, sonst haben Patienten oft keine Chance durch zu kommen.
    Eine FB würde ich in dem Fall dann nicht einsetzen, die kann solchen Dinge nicht.

    Starface (am besten die Cloud Variante) nehme. Die hat von Haus aus eine Warteschlefie.
    D.h. wenn jemand anruft kommt eine Ansage wie z.B, Sie sind verbunden mit der Arztpraxis XYZ. Sobald eine Mitarbeiterin frei ist nehmen wir Ihren Anrufe entgegen. Bitte legen Sie nicht auf.
    Das Telefon bzw. die Telefon klingeln dann, aber so lange bis jemand abnimmt, bleiben die Anrufer in der Warteschlange.
    Man muss also nichts umstellen. So eine Warteschlange sehe ich als Pflicht für jede Arztpraxis.
    Ich würde dann zusätzlich ein Yealink Telefon hinstellten. Dort gibt es bei der Starface dann die Taste "Ruhe".
    Schaltet man in den Ruhemodus ist automatisch besetzt. Als drahtlose Telefone dann Gigaset Pro, weil dies komplett in die Starface integriert werden können. Ruhe-Taste müsste auch da machbar sein.

    Das sind wieder so Dinge, die eine professionelle Telefonanlage ausmachen und wo eben die Fritz!Box am Ende ist.

    Ach ja:
    Die Starface gibt es kostenlos mit 3 Usern also ISO zum Download.
    Wer einen Server hat, kann sie selber hosten. Mache ich bei mir zu Hause so.
    Ich würde aber möglichst im geschäftlichen Bereich die Cloudvariante empfehlen.
    Die kostet 7 Euro / User / Monat. Das tolle ist die Flexibilität. Wenn man 2 User bucht und löscht einen, muss man im nächsten Monat nicht mehr dafür zahlen. Man zahlt nur das was man braucht. Genauso kann ich schnell weitere User hinzufügen.
    Mit der Cloudvariante muss man sich nicht um Hardware kümmern und vor allem kommt man mit Handy noch dran falls die Internetleitung mal tot ist.
    Übrigens kann jeder User so viele Telefone haben wie er mag. HandyApp, Telefonieclient (für Arztpraxis auch zu empfehlen) auf dem PC, … ist alles möglich. Die Clients sind kostenlos.

    Gruß
    sven