7490- "Probleme" bei Anrufen

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von MoRToK, 9. März 2018.

Schlagworte:
  1. MoRToK

    MoRToK Starter

    Registriert seit:
    9. März 2018
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    seit wir einen IP-Anschluss(EWE) zum telefonieren haben sind wir irgendwie angenervt.

    Wenn wir gerade telefonieren und wir werden dann angerufen, hört der Anrufer erst ein Freizeichen, dann den Besetztton. Für den Anrufer erscheint es so als ob wir ihn wegdrücken. Das hat schon zu vielen Diskussionen geführt.

    Es gibt in der Fritzbox zwar die Möglichkeit das Endgerät so einzustellen das der Anrufer einen Besetztton erhält, aber dann haben wir das Problem das uns nicht mehr angezeigt wird das jemand versucht hat anzurufen.

    Irgendwie ist also beides nicht richtig und zufriedenstellend.

    Gibt es hier Abhilfe?

    Auf der Fritzbox 7490 ist die Firmware 6.93 installiert und wir verwenden wir das AVM MT-F Mobilteil.

    Viele Grüße aus Ostfriesland,

    M
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Diese erste von dir genannte Funktion heißt:
    Anruf abweisen bei besetzt (Busy on Busy).
    Finde ich auch richtig, da man ja nur persönlich ein Gespräch führen kann.
    Das nun erst ein Freizeichen kommt, könnte mit der IP-Telefonie zusammen hängen. Das kann man aber nicht ändern.

    Denkbar wäre aber das nervige Anklopfen
    Da entscheidet man selber, ob man das Gespräch entgegen nimmt. Der Anrufer hört den Ton, als ob es klingelt.

    Diese Anzeige findet man im Routermenü auf der Übersichtsseite.
    Auf dem Telefon kann man es nicht finden, da es ja besetzt ist.

    Meine Meinung: Wer was will, ruft dann nochmal an.

    Gruß Frank