7170 und dahinter Gigabit LAN und N Router

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von DeeJay, 7. Oktober 2010.

  1. DeeJay

    DeeJay Starter

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Habe zu Hause seit 2,5 Jahren eine 7170 Fritzbox!

    Wollte jetzt ein kleines Heimnetzwerk aufbauen mit einem FreeNAS Server.

    Bin von der 7170 mit einem Netzwerkkabel auf den blauen WAN-Port Buffalo WZR-AGL300NH.
    Der Mac Pro und FreeNas Server stecken auf den Gigabit LAN Ports (1 & 2) vom Buffalo!

    Die 7170 läuft, g-WLAN Habe ich abgeschaltet, da jetzt das n-WLAN vom Buffalo WZR-AGL300NH
    in die Umgebund strahlt.
    Ich komme auch ins Internet mit dem Mac Pro. WLAN funzt auch mit allen Geräten.

    Mein Problem ist, dass meine Gigabit Netzwerkkarte im FreeNAS Server nur mit 100MBit läuft!
    Im WEB GUI vom Buffalo steht auch 100MBit!

    Warum? Das sind doch Gigabit LAN Ports???

    Muss ich das DHCP vom Buffalo machen lassen, dass das Gigabit läuft???

    Danke und Gruss
    DeeJay
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Stell mal die LAN Karte im Server auf 1000Mbit Vollduplex.
    Was haste für ein Kabel vom Server zum Router?
    CAT5 ist Pflicht, manche Geräte mögen auch CAT6 Kabel.

    Bye Chris
     
  3. DeeJay

    DeeJay Starter

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also umgestellt habe ich jetzt im FreeNAS Setup für die LAN-Karte auf 1000TX FullDuplex!

    Gehen aber immer noch nur Maximal 95Kbps! :-(

    Kabel habe ich zur Zeit eines von der Xbox dran. :) Ist aber maximal 5m Dachte das sollte kein Problem sein!

    Kaufe morgen mal ein CAT 7 und probiere es nochmal!

    Da muss doch mehr gehen! :-( Dachte so 700-750kbps!
     
  4. Darkyputz

    Darkyputz Power-User

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    1.393
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Sind die 95kbps vom NAS auf deinen rechern oder eien Netzwerkmessung?
    Denn ein NAS kann trotz Gigabit Lan auch lahm wie ne Karre Mist sein...
    Kenne deinen NAS unterbau ja nicht...ist der für mehr befähigt (Hardware, etc)?
    Das OS allein bringt ja nicht den Speed, sondern der Prozi, die Lankarte und die Platte.
    Mein Zyxel NSA 210 z.b. ist im 100´er Lan mit 10 MB/s unterwegs, und im Gigite Lan schafft er noch 15 MB/S.
    Und das ist ein 60 Euro billig NAS.
     
  5. DeeJay

    DeeJay Starter

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 90-95Kbps sind aus dem Graph (Anzeigetool) von FreeNAS.
    Also bei Upload vom Mac Pro auf den Server.
    Beim Download vom Server habe ich die gleichen Werte, nur andersrum!

    Habe alles in einem Mid tower mit Core2Duo 2.0 GHz, 2GB DDR RAM und die
    1,5TB Seagate hängen noch an einem JMicron Controller.
    Als Netzwerkkarte habe ich eine D-Link DGE-528T.

    Hmmm!

    Ich warte jetzt noch auf einen Dawicontrol DC-324e Raidcontroller um alle
    4 Seagate mit jeweils 1,5TB in Raid 10 zu schalten. :) Mal schauen!
    Habe auch gleich Cat6 Kabel bestellt für Mac Pro und den FreeNAS Server.