4 Fritz Boxen mit Mesh und DECT

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Andi75, 5. Juli 2018.

Schlagworte:
  1. Andi75

    Andi75 Starter

    Registriert seit:
    4. Juli 2018
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hall zusammen ich versuche ein etwas größeres Heimnetzwerk mit 4 Fritzboxen und 4 FritzFons aufzubauen. Verbunden werden alle Fritzboxen mit Lankabel durch einen Switch im Keller. Zur Verfügung steht ein 100 MBit Anschluss.

    Dachgeschoss.: Fritzbox 7490, 1Fritzfon. Box funktioniert als Mesh und DECT Repeater.


    Obergeschoss: Fritzbox 7590 (Amt), 1Fritzfon. Box ist Master für WLAN und DECT.


    Erdgeschoss: Fritzbox 4790, 1Fritzfon. Box funktioniert als Mesh und DECT Repeater.


    Untergeschoss: Fritzbox 7390, 1Fritzfon. Box funktioniert als Mesh und DECT Repeater.

    Keller: 24 Port Gbit Netzwerkswitch


    Ist der Aufbau so möglich? Kann man 4 Fritzboxen per Lankabel Meshen?
    Wer hat hier schon Erfahrungen in wie weit das gut funktioniert?

    Danke schon mal für eure Hilfe.
    Gruß
     
  2. AndreasL

    AndreasL Freak

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    509
    Punkte für Erfolge:
    18
    um Dect Mesh machen zu können warte bis Firmware V7.x
     
  3. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.022
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    MESH wird doch via WLAN aufgebaut um ein großes WLAN zu bekommen, vereinfacht gesagt.
    Die verbindest die Fritzboxen via LAN, dann sind das alle einzelne Accesspoints.

    Bezüglich DECT ist der Tipp von Andreas passend.

    Gruß Frank
     
  4. Andi75

    Andi75 Starter

    Registriert seit:
    4. Juli 2018
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    kann man die Boxen für das WLAN nicht per LAN verbinden um nicht ein schwaches WLAN zu repeaten? Kann man überhaupt 4 Fritzboxen miteinander per LAN verbinden, und meshen? Wird das dann nur per Knopfdruck auf den Boxen eingerichtet?
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.022
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    das Feature MESH hat nur was mit WLAN zu tun, bezogen auf die Verbindung untereinander.

    In deinem Fall schaffst du 4 Accesspoints.
    Ein WLAN-Roaming erreicht man mit gleicher SSID und gleichem Netzwerkschlüssel, ggf. mit unterschiedlichen Sendekanälen (muss man testen, ob auch identische Sendekanäle funktionieren)

    MESH und Roaming sind zwei paar Schuhe!

    Gruß Frank
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.022
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    bei der Verbindung von 4 Fritzboxen via LAN ist die FB, die den INET-Zugang macht, die Basis und die anderen werden als IP-Client eingerichtet. Anleitung -hier-

    Gruß Frank
     
  7. Andi75

    Andi75 Starter

    Registriert seit:
    4. Juli 2018
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuerst mal vielen Dank für die Hilfe!

    Ok, das Thema Mesh bringt bei möglicher LANverbindung der Fritzboxen keinen Komfortgewinn? Es macht dann wohl mehr Sinn die Boxen jeweils als eigenen WLAN AP zu konfigurieren. Kennt jemand Nachteile hierbei?


    Die Funktion DECT Repeater einer zusätzlichen Fritzbox kann man nur per Tastendruck auf den Fritzboxen zum koppeln realisieren?
    Oder geht das aktuell noch gar nicht? Es ist nur möglich das DECT Signal 1 mal je Richtung zu repeaten. Wie kann ich dennoch ein Fritzfon mit einer Fritzbox per IP koppeln?
     
  8. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    32.022
    Punkte für Erfolge:
    555
    Hallo,

    eher Vorteile, da du 4 separate APs hast.

    DECT hat mit IP nichts zu tun.

    Wenn die 4 FF an jeder FB funktionieren soll, dann muss jedes FF an jeder FB via DECT angemeldet werden.

    Gruß Frank
     
  9. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    755
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo!

    Wie schon gesagt wurde, wenn LAN Kabel liegen diese auch nutzen und die Fritz!Boxen als APs einrichten.
    Das ist besser als Repater oder Mesh.

    Von Fritz!Fons rate ich bei so einem großen Haus ab. Das bringt Dir nur Probleme mit der Reichweite der Fritz!Fones.
    AVM kann DECT nicht gut. Ich habe nicht nur bei, sondern auch bei vielen anderen nur Probleme in der Hinsicht gehabt.

    Gigaset Pro ist hier die beste Lösung. Du nimmst eine Gigaset N510 IP Pro Basis und GigaSet Pro Mobilteile.
    Wenn Du die Basis mittig im Haus platzierst, solltest Du keinerlei Reichweiten-Probleme bekommen.

    Ich würde mir auch gut überlegen ob ich Fritz!Boxen als APs nutzen würde.
    Es ist möglich und funktioniert auch, allerdings umständlich, da man die 4 Fritz!Boxen ja nicht zentral administrieren kann.
    Nimm TP-Link APs. Wenn Dir 2,4GHz WLAN reicht, kostet einer um die 30 Euro.
    Das sind Business APs die mittels Software zentral administrierbar sind. Die habe ich im Einsatz und damit sehr große Reichweiten.

    Gruß
    sven