2 Router + Netzwerkdrucker, meckert über unterschiedliche IP

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von steven1904, 2. März 2010.

  1. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Habe mir die 3270 als Wlan Basis als zweiten router besorgt. Es funktioniert alles bis auf den Netzwerkdrucker. Bei installation der HP Software wird dieser gefunden, aber die Software meckert wegen der untschiedlichen Netzwerke (192.168.178.0 und 192.168.2.0). Gibt es eine Möglichkeit den Netzwerkdrucker auch aus dem neuen 3270 Netzwerk zu nutzen?

    Danke
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.237
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    die besten Chancen hast du, wenn du alles in einen IP-Bereich bringst.

    Gruß Frank
     
  3. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    welcher ist der 2. Router ?
    welcher Drucker ?

    mit -dieser Anleitung- solltest beide Router in ein "Netz" bringen, außer du willst unbedingt 2 SubNets
     
  4. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich krieg es nicht hin!!!
    Vista: Nicht identifiziertes Netzwerk wird nicht verwaltet; bzw. unter win 7 drahtlosnetzwerkverbindung verfügt über keine gültige ip konfiguration. Neue IP Router 2: 192.168.2.150, DHCP aus; und anderer Router 1 erlaubt diesen IP bereich! Muss ich irgendwie meine PC und Laptops jetzt mit statischer Adresse einstellen (und wie?)? Werde noch verrückt! Router 1 ist Speedport w721v, Router 2 ist fritz 3270.
    Danke an alle Helfer!
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.237
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    hast du nun alle Geräte in einem Netzwerk?

    Router 1 (Speedport) hat die IP 192.168.2.1, dort hast du DHCP an.
    Router 2 (FB 3270) bekommt die IP 192.168.2.2, und DHCP deaktivieren.
    Router 1 und 2 sind via LAN (nicht WAN) verbunden.
    Vergibst du statische IPs, dann fangen die mit 192.168.2. an, jede Adresse nur einmal vergeben.
    Wenn du die IPs automatisch vergeben willst, übernimmt das der DHCP vom Speedport.

    Bitte teile mit, wo genau dein Problem entsteht.
    Ein Neustart aller Geräte nach der Konfig wird empfohlen.

    Gruß Frank
     
  6. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Speedport: Start Ip: 192.168.2.100 End-Ip: 192.168.2.199
    Deshalb habe ich Router 2 auf 192.168.2.150 eingestellt! Zählt man anders und kann ich die von Dir vorgeschlagene IP 192.168.2.2 verwenden? Oder muss ich den DHCP Bereich verändern?
     
  7. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    DHCP Bereich kannste lassen, es darf halt keine Überschneidungen mit den festen IPs geben.

    Bye Chris
     
  8. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Klappt nicht, laut vista netzwerkcenter: nicht identifiziertes netzwerk (öffentlich)
    Muss ich jetzt doch meinen pc´s ip´s vergeben?
     
  9. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    166
    zumindest nachsehen, ob sie welche haben ;)

    Start - Ausführen: cmd /k ipconfig /all (OK)
    auf einem der Rechner, welcher Probleme macht, wenn beide Router verbunden sind...

    rechtsklick ins Fenster, Alles markieren, hier einfügen...
     
  10. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke erstmal, hoffentlich kannst Du damit etwas anfangen!
     

    Anhänge:

  11. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Deine Intel Gigabit Netzwerkkarte hat keine LAN IP zugewiesen bekommen!
    Die IP müsste 192.168.2.xx sein, Subnetmask 255.255.255.0, Standardgateway und DNS Server die IP des Speedport

    Hast du die AVM auch wirklich an einem LAN Port mit dem Speedport verbunden?
    In der AVM nicht Internetzugang über LAN1 einstellen!!!
    Stell da mal DSL Zugang ein, auch wenn sie sich totsynchronisiert.
    Nur dann funktioniert die AVM als Switch und gibt die DHCP Adressen für die Netzwerkteilnehmer weiter!

    Bye Chris
     
  12. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    So jetzt habe ich Internetzugang und kann drucken!!! Kapier aber ehrlich gesagt gar nichts mehr! Habe ja Zugang über DSL welches nicht eingestöpselt ist gewählt und LAN 1 Zugang deaktiviert! Trotzdem klappt es über LAN 1 Port weiterhin! Wie sind denn die Stromkosten, wenn das Modem dauernd synchronisiert? Bleibt das jetzt der Endzustand?
    Danke erstmal!!!!
     
  13. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Du kannst auch Zugang über LAN 1 einstellen, darfst diesen Port aber nie benutzen!!
    Ob sich das im Stromverbrauch auswirkt kann ich net sagen, das könnte man in der AVM am Energiemonitor ablesen.

    Bye Chris
     
  14. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    habe jetzt riesige probleme die fritzbox zu erreichen, hab´s einmal gepackt und da stand der energiemonitor bei dsl natürlich auf 100%!
     

    Anhänge:

  15. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Dann stell wieder Internet über LAN1 ein, aber lass den LAN1 Port frei!
    IP der AVM ohne www oder http eingeben.

    Bye Chris
     
  16. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    wirklich stabil ist was anderes, hab immer noch ein paar aussetzer bei der einwahl bzw. steuerung! Hoffentlich bleibt jetzt alles andere wie es ist!
    vielen Dank und nochmals Danke!!!
    Hab jetzt zwar noch einen lan Port verloren, aber besser so als gar nicht!
     
  17. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo
    Wenn sich das nur auf die Konfig der AVM bezieht und der Reset geht würde ich da mal drüber weg sehen.
    Evtl mal nen anderen Browser für die AVM Konfig benützen.

    Bye Chris
     
  18. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    So mein Problem ist gefunden und wird gleich x-mal geiler!!! Also: Ip 2 war von meinem Hausserver Eib belegt, jetzt habe ich die fritzbox auf endung 6 gestellt, in der Hoffnung das hier mal was frei ist! Was passiert: Netzwerkcenter logt sich in rundturnus andauernd ein und aus und stellt internet verbindung her und trennt sie wieder. mein eib server hat auch einen konflikt! also auf endung 22 gestellt in der hoffnung nochmals besetzter platz! selber shit! So meine Frage: warum mach die Box den Stress, denn wenn ich diese entferne ist alles wie immer optimal! wie kann ich eigentlich freie ip bzw. schon vergebene finden! mit ping ip krieg ich auch keine anzeige!
    ich glaub an euch! an mich nicht mehr!
     
  19. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.237
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    der einfachste Weg ist die Kontrolle von jedem Rechner aus über cmd >>> ipconfig/all.
    Dann eine Liste erstellt und man weiß, was noch frei ist.

    Gruß Frank
     
  20. steven1904

    steven1904 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    21
    Punkte für Erfolge:
    1
    gibt es keine anderen weg? Wie soll ich von meinen ganzen Geräten die nicht pc sind die ip feststellen (z.b externe webcam, webradio usw.)?

    Zu den Problemen mit der fritzbox: Wieso spinnt der Verbindungsstatus und stresst noch meinen Eib Homeserver? Liegt das an ip-konflikt?