1 DSL, 2 Wohnungen, 2 Wlan Netzwerke (Smarthome)?

Dieses Thema im Forum "AVM (Fritz)" wurde erstellt von Leipzsch, 30. September 2020.

  1. Leipzsch

    Leipzsch Starter

    Registriert seit:
    30. September 2020
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen :)

    Normalerweise suche ich mir Dank G & co alles zusammen, aber ich komme auf keinen grünen Zweig und die Forensuche hat zwar auch super viele Treffer, aber hilft mir nicht wirklich weiter oooder man sieht den Wald vor lauter Bäumen/ Routern nicht.

    Das Problem mal kurz erläutert. Wir planen Ende des Jahres zu den Schwiegereltern zu ziehen (pflegen) und dort gibt es nur einen Internetanschluss von der T und ein zweiter Anschluss ist laut Kundenbetreuung der T nicht möglich bzw würde eine vierstellige Zahl an Kosten mit sich bringen (warum auch immer...).

    Die Schwiegereltern haben unten eine alte 1und1 Fritzbox (7560?) und wir hätten dann (oben) eine AVM FRITZ!Box 7430. Da die Beiden und wir beide auch eigenständige Alexas nutzen (inkl. Smart Home), bräuchten wir 2 getrennte WLAN Netzwerke. Nun liest man im Netz geht nicht, geht doch... das Übliche.

    Ist es irgendwie möglich, a) einen Splitter zwischen DSL Buchse und den 2 Fritz Boxen zu setzten oder b) ein Kabel von 1und1 Fritzbox zum 7430 zu legen, dass dadurch zwei getrennte W-Lan Netzwerke bestehen können oder c) eine Variante, an welche noch gar nicht gedacht wurde.

    Ich hab auch schon überlegt es als Meshnetzwerk einzurichten, allerdings haben die Schwiegereltern kein Passwort mehr zu dem Gerät und ich will es vermeiden irgendwelche Werkseinstellungen zu fabrizieren, welche dann doch die älteren Herzen zu sehr in Schwung bringen könnten. Denke außerdem, dass das Meshnetzwerk quasi nur eine Erweiterung der "ersten" Netzwerks ist, sozusagen als großer Repeater.

    Wäre echt super, wenn uns hier jemand helfen könnte! :)
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Egal welcher Provider, Mehrfacheinwahlen werden nicht erlaubt, des wegen ist ein "Splitter" (ist eigentlich was anderes) dafür nicht zu gebrauchen bzw. möglich.

    Die FB 7560 ist ein aktuelles Modell.

    Die mögliche Kabelverbindung zu einem zweiten Router ist erstmal prima.
    Man könnte eine Routerkaskade aufbauen. Anleitung -dort-

    Gruß Frank
     
  3. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Also ohne das Du die FB der Schwiegereltern anfasst wird es wohl nicht gehen.
    Ich würde ein sauberes. Netzwerk aufbauen, alles andere ist viel zu kompliziert.
    Mehrere Alexa's in einem Netzwerk sind absolut kein Problem.
    Ich habe hier auch 2 Alexa's im gleichen Netzwerk.
    Jede bekommt einen eindeutigen Namen, damit ist doch alles klar.

    Natürlich kann man an einem Internetanschluss mehrere, sauber voneinander getrennte Netzwerke betreiben.
    Nur würde ich dann nicht mit mehreren Fritz!Boxen rumfrickeln.
    Sowas ist relativ einfach mit ner Sophos XG (Home Lizenz ist kostenlos) realisierbar.
    Wenn man dann noch das WLAN mit Sophos APs umsetzt kann man auch mehrere, sauber voneinander getrennte WLAN's ausstrahlen. Aber das ist natürlich preislich ne ganz andere Nummer und die Einrichtung bekommt der normale Endekunde eher nicht selber hin.

    PS:
    Da AVM ja sonst so viel in die Fritz!Boxen einbaut, wundert es mich, das mehrere Netzwerk ganz vereinfacht nicht möglich sind bisher. Gast-Netzwerk ist ja auch möglich. Die FB hat 4 LAN Ports. Hier müsste AVM es einfach nur so umsetzen, das man eben, wenn gewünscht, an jedem der 4 LAN-Ports ein eigenes Netz ermöglich.
    Eigentlich würde es reichen wenn man 2 Netze ermöglich, dann aber die beim 2. Netz die Wahl hat ob es ein Gastnetz oder ein internes Netz sein soll. Das Gastnetz ist ja entsprechend eingeschränkt und so nicht als 2. Netz verwendbar.
    Nur da sind wir eben wieder im Enterprise-Bereich und Fritz!Boxen sind eben, wie AVM ja selber sagt, Router fürs Heimnetzwerk und eben nicht für Firmen.

    Gruß
    sven
     
  4. Cool2

    Cool2 Experte

    Registriert seit:
    27. Mai 2020
    Beiträge:
    313
    Punkte für Erfolge:
    28

    @Leipzsch Geh zum Apl schaue wieviel Litzen rein kommen. Normalerweise sollte ein weiterer Anschluß kein Problem sein
     
  5. Steev

    Steev Starter

    Registriert seit:
    1. Oktober 2020
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich würde auch über die Möglichkeit der Routerkaskade arbeiten, hier nutzt die FRITZ!Box die vorhandene Internetverbindung Ihres anderen Routers, stellt aber dennoch ein eigenes, von dem Router getrenntes, Netzwerk zur Verfügung.

    lg
     
  6. elo22

    elo22 Fachmann

    Registriert seit:
    11. März 2014
    Beiträge:
    226
    Punkte für Erfolge:
    18
    Zum einen sind das keine Litzen und zum anderen sagt die Aderanzahl nichts über die Anschlussmöglichkeiten aus.

    Lutz
     
  7. Cool2

    Cool2 Experte

    Registriert seit:
    27. Mai 2020
    Beiträge:
    313
    Punkte für Erfolge:
    28

    @elo22 was soll es dann sein? Achso Kupferleitung
     
  8. ESK400E

    ESK400E Freak

    Registriert seit:
    14. September 2019
    Beiträge:
    571
    Punkte für Erfolge:
    50
    Hallo.
    Ist denke das bringt überhaupt nichts mit dem am APL schauen.
    Ältere APl kann man die ankommende Seite überhaupt nicht sehen.
    Wenn es doch einer ist wo man kommend sehen kann ist es doch noch lange nicht gesagt das sie zum nächsten Verzweiger überhaupt durchgehen.
     
  9. White-Head666

    White-Head666 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    19
    Punkte für Erfolge:
    1
    @Leipzsch:
    Alles was du brauchst ist ein LAN-Kabel zur Verbindung deiner (schon vorhanden?) Fritzboxen. Dann deinen Router als „Accesspoint“ einrichten. Entgegen diverser Andeutungen ist das überhaupt keine „Fricklerei“. Beschreibung/Anleitung findest du wiederum bei G & Co. Dann, denke ich, ist es genau so wie du es haben willst.
    Ich habe das auch aktuell durch. Und ich habe mich auch dafür entschieden nochmal eine FB zu verwenden. Also ne gute gebrauchte 7490 gekauft. Und fix in einer Werbepause eingerichtet, angesteckt, Neustart —> läuft...
    Dein „größtes“ Problem wird wohl die Installation des Kabels werden. ;-())
     
  10. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Was man natürlich machen könnte:

    FB1:
    stellt Verbindung zum Internet her.
    Hängt also am DSL.

    Von dort aus mit einem LAN Kabel zu den Schwiegereltern und deren FB (FB2) dran und als Kaskade einrichten.

    Ein weiteres LAN Kabel von FB1 an FB3 (in Deiner Wohnung. Deine FB (FB3) dann auch als Kaskade einrichten.

    Dann sollten man an jeder FB ein eigenes WLAN einrichten können.
    Gast WLAN geht dann aber glaube nicht mehr.
    Und man frickelt eben mit 3 FBen rum.

    Die Sophos Lösung ist natürlich eleganter und komfortabler, zu mal man alles über ein WebIf macht.

    Gruß
    sven
     
  11. White-Head666

    White-Head666 Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    13. April 2020
    Beiträge:
    19
    Punkte für Erfolge:
    1
    Für was eine 3. FB?
    Von der VORHANDENEN FB der Schwiegereltern das Kabel an die FB des TE. Fertig.
    Eigenständiges WLAN jeweils. Separates Passwort. Ect. ...
    Die einzige Verbindung ist die gemeinsame Internetleitung des Hauses. Und das ist genau das was der TE haben will, denke ich!

    Man aber auch Alles verkomplizieren...
     
  12. svenyeng

    svenyeng Top-User

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    902
    Punkte für Erfolge:
    30
    Hallo!

    Es geht darum die Netze komplett sauber zu trennen, nicht nur die WLANs.
    Und das geht eben mit AVM Komponenten nur wie von mir beschrieben.
    Die FB1 (die stellt ja die Internetverbindung her) kann ja ne ganz einfache sein.

    Gruß
    sven
     
  13. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    34.853
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    nun ist erst mal der TE dran, was er so umsetzt mit den ganzen Möglichkeiten, wird er sicher zeitnah berichten.

    Gruß Frank