Externer Zugriff auf Synologydienste nicht möglich

Dieses Thema im Forum "ASUS" wurde erstellt von Semitronik, 27. Januar 2018.

Schlagworte:
  1. Semitronik

    Semitronik Starter

    Registriert seit:
    26. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe einen ASUS DSL-AC87VG Router mit integriertem Modem und M-Net als Internetprovider.
    Mit diese Router habe ich allerdings immer Probleme auf die Dienste meiner Synology NAS zu kommen.
    Und zwar von extern. Das gilt sowohl für den PC als auch für mein iPhone.
    Das seltsame ist, daß ich diese Probleme nur dann habe, wenn ich mit WLAN am Router hänge.
    Wenn ich am iPhone z.B. das WLAN ausschalte (ich benutze dann also nur LTE, kann ich z.B. eine externe Adresse für WebDAV eingeben und alles klappt.
    Wenn ich aber mit dem iPhone im WLAN-Netzwerk bin (per DHCP am Router / 192.168.178.xxx) bekomme ich keinen Zugriff.
    Fazit (PC/iPhone im WLAN): MIt htttps://meinname.synology.me:port/Dienst bekomme ich also keinen Zugriff
    Mit https://192.168.178.xx:Port/Dienst bekomme ich aber Zugriff auf diese Dienste.
    Die Portfreigaben sind richtig konfiguriert, da ich ja über LTE sehr wohl https://meinname.synology.me:Port...... verwenden kann. Über jedes andere (fremde) WLAN Netzwerk (z.B. in der Arbeit) klappt das auch. Nur nicht, wenn ich mich in meinem eigenen WLAN-Netz befinde. Zuhause muss ich mich also immer mit dem iPhone aus dem WLAN Netzwerk ausloggen
    wenn ich diverse Synology Dienste benutzen möchte. Das ist sehr ärgerlich.

    Oder ich verwende nur die internen IP-Adressen. Aber dann klappte der Zugang von extern natürlich nur über eine VPN-Verbindung.

    Irgendwo ist da der Wurm drin.

    Hat jemand eine Idee.
    Zuvor hatte ich eine Fritzbox. Da hatte ich diese Probleme nie. Es muss also am ASUS Router liegen.
     
  2. CapFloor

    CapFloor Moderator

    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    2.576
    Punkte für Erfolge:
    68
    Hi,
    willkommen im Forum - etwas verspätet, aber bei deinem ersten Beitrag hat ja niemand was antworten können:(.

    Um "von innen" Portweiterleitungen im Router nutzen zu können, müsste der Router "NAT loopback" unterstützen. Sonst passiert nämlich das, was in - diesem Beitrag - beschrieben ist.

    Es gibt (ganz viele) Asus Router, z.B. das Schwestermodell RT-AC87U ohne Modem, die diese Funktion unterstützen. Bei deinem Modell kann das aber im normalen GUI nicht konfiguriert werden - jedenfalls nicht nach meiner Recherche.

    Aber vielleicht geht das ja irgendwie über die Kommandozeile des Routers via telnet oder ssh.

    VG