ASUS Router als Repeater konfigurieren ( kein Zugriff auf Konfiguration )

Dieses Thema im Forum "ASUS" wurde erstellt von nogaro, 2. Oktober 2018.

  1. nogaro

    nogaro Starter

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Freunde,
    Ich versuche schon seit einiger Zeit meinen ASUS Router ( habe da verschiedene ) versucht das dieser als Reichweiten Extender fungieren soll. Akutell ist der RT-AC66U mal angeschlossen. Das Problem ist die Konfiguration von der LAN-IP. Ich lasse das auf Standard. Er verbindet sich dann mit dem Router aber ich komme danach nicht mehr auf die Konfigurationsoberfläche.

    Kann mir da einer Hilfestellung geben was ich dort eintragen muss.

    Ich bin in der Hinsicht noch Anfänger !

    Gruß
    Peter
     
  2. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.657
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Ist so ein Gerät als Repeater konfiguriert, dann bekommt er eine IP vom Router.
    Diese IP steht dann im Routermenü in der Netzwerkliste.
    Über diese IP sprichst du den Repeater direkt an.

    Es gibt auch sogenannte Netzwerksniffer. Da werden über ein kleines Programm alle Netzwerkgeräte aufgelistet.
    z.b. WNetWatcher

    Gruß Frank
     
  3. nogaro

    nogaro Starter

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    #3 nogaro, 2. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2018
    Ich hatte gehofft das Netz einfach zu verstärken, da es auch ein Stock höher noch sauber funktionieren sollte. Ich habe es erst mit einem Powerline Adapter versucht aber da ging die Geschwindigkeit gewaltig runter. Dazu hätte man was installieren müssen das diese zwei Stromnetzte verbinden sollte.
    Zwar ist das Netz sichtbar, aber der Speedport hat keine besonders gute Reichweite. Also wollte ich einfach das Netz verstärken und da diese Router bei mir rumliegen diese dazu nutzen.
    Ich habe so wie mir das Konfigurationsprogramm vorgeschlagen hat ein neues Netz erstellt und den Router dann mit dem Speedport verbunden. Habe mich in das neue Netz eingeloggt aber keine Chance auf das Konfigurationsmenü zuzugreifen in dem Augenblick wenn die Konfig aktiviert wird.
    Erst wenn ich den Router Resete komme ich da wieder drauf.

    Der Speedport wenn ich das richtig gesehen habe ist auf der IP 192.168.2.1 !
     

    Anhänge:

  4. nogaro

    nogaro Starter

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    1
    Was muss ich da eintragen damit ich auch im Betrieb Zugriff auf den Router bekomme ?
     
  5. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    28.657
    Punkte für Erfolge:
    243
    Hallo,

    man sollte das Gerät zurück setzen und von vorn anfangen.

    Bei ASUS findet man -das-

    Gruß Frank
     
  6. weißnixx

    weißnixx Aufsteiger

    Registriert seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    36
    Punkte für Erfolge:
    8
    Es besteht die Möglichkeit, das der Router seine Adresse im Repeater-Mode behält.
    Dann musst Du um auf die Konfigoberfläche zu kommen mit dem Repeater-WLAN verbunden sein und manuell den Netzwerkadapter auf eine Adresse im Netz des Repeaters anpassen.
    Alternativ änderst Du vor Wahl des Repeatermode die ASUS-Adresse auf 192.168.2.2

    Wenn ich die Eingabemaske oben aber richtig deute bezieht der Asus seine Adresse als Repeater auch per DHCP vom Speedport. Dann schau doch einfach im Speedport unter den verbundenen Geräten nach um die (neue) Adresse des ASUS zu erfahren.