DNS-Server (Sitecom Modem Router X4 N300)

Dieses Thema im Forum "Allnet" wurde erstellt von zebras, 21. Januar 2014.

  1. zebras

    zebras Starter

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe den Sitecom Modem Router X4 N300 und bekomme in regelmäßigen Abständen Schreiben von der Telekom bzgl. "Missbrauchspotenzial bei ihrem nicht optimal konfigurierten DNS Server, amplification Angriffen".
    Ich finde bei den Basiseinstellungen des Modem Routers die DHCP-Einstellungen und dort den Punkt DNS-Relay deaktivieren. Die IP-Adressen des Primären und Sekundären DNS trage ich bei den Netzwerkeinstellungen meines Laptops ein. Danach funktioniert das Internet nicht mehr. Die Group Information Security der Telekom (Ersteller der Schreiben) ist zu einem Support nicht bereit.
    Kann mir jemand einen Tipp geben.
    Vielen Dank und liebe Grüße.
    Markus
     
  2. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    klick mal http://www.thinkbroadband.com/tools/dnscheck.html und dann "Proceed"

    hast du noch das Standardlogin auf deinem Router oder schon durch ein vernüftiges Passwort zum Einloggen ersetzt ?

    Firmware aktuell ?
    http://www.sitecom.com/de/hilfe-mit-ihrem-sitecom-produkt-kein-problem/95?t=1

    Schädlinge am Rechner ?
     
  3. zebras

    zebras Starter

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hllo,
    danke für die Info.
    Den ersen Link hatte ich schon probiert, kommt eine Warnung
    Standardpasswort habe ich noch.
    Der Router ist fast neu. Firmware aktuell ?
    Schädlnge hoffentlich nicht, Microsoft Security Essentials bei Überprüfung unauffällig.
    LG
    Markus
     
  4. pez

    pez Super-User

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    15.828
    Punkte für Erfolge:
    0
    nachsehen im Router welche Firmware-Version drauf ist und nachsehen welche Version für deinen Router verfügbar ist, ein neuer Router sagt gar nichts aus ;)

    danach Router auf Werkseinstellungen resetten und neu einrichten und dabei ein vernünftiges/sicheres Passwort für den Routerzugriff eingeben, NICHT das Standard verwenden

    wieviele Rechner hängen dran, WLAN/Kabel ?

    Edit:
    ich kenne dieses Problem nur von einem DLink-Router, wo dies ein "Bug" in der Firmware war, könnte bei dir auch sein, muß aber nicht ;)
     
  5. NachoVi

    NachoVi Starter

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank, ich habe lange diese Informationen gesucht
     

Diese Seite empfehlen