Allnet WiFi Router mit TP-Link Modemrouter konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Allnet" wurde erstellt von tom_w, 30. September 2012.

  1. tom_w

    tom_w Starter

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Kabel-Internetleitung und folgende Geräte:

    TP Link Modemrouter TD 8817 mit LAN-Ausgang
    Allnet WiFi-Router ALL0239 3G.

    Ich weiß, dass der Allnet-Router eigentlich für USB-Modems gemacht ist, doch lt. Bedienungsanleitung kann auch ein Modemrouter per Kabel angeschlossen werden.

    Ich habe beide Bedienungsanleitungen studiert und alles richtig verkabelt.

    Folgendes Problem: Ich komme seit einem Reset nicht ins Routermenü vom Allnet Router. Ich habe per LAN oder WLan eine Verbindung zum Router, jedoch nicht zum Internet. Habe es über die Standard-IP http://192.168.1.1/ versucht - geht nicht. Es heißt immer nur, Seite kann nicht geöffnet werden. Vor dem Reset ging es, ich konnte aber auch keine Internetverbindung herstellen.

    Der TP-Link Router hat Internet connection, per LAN Kabel kann ich problemlos surfen. Hier kann ich auch das Routermenü aufrufen. Habe schon die LAN IP Adresse in http://192.168.1.23/ geändert, da ich dachte, vllt. stört es die beiden Router, dass sie dieselbe Adresse haben.
    Aber es ändert nichts.

    Bin ich auf dem Holzweg??

    Bin dankbar für jede Hilfe.

    LG
     
  2. Chris1

    Chris1 Super-User

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    12.177
    Punkte für Erfolge:
    166
    Hallo,

    Welcome in the Forum.

    Schau die mal -diese- Anleitung an, dann klappts mit der Verbindung.

    Bye Chris
     
  3. tom_w

    tom_w Starter

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    hallo,

    vielen dank für die Anleitung, sie hat mich schon einen entscheidenden schritt weiter gebracht. den w-lan router also nicht über die WAN sondern über die LAN-Buchse mit dem Modemrouter verbinden, aha! *schäm*

    passiert ist jetzt folgendes: Ich hab das Kabel umgesteckt, siehe da, ich konnte mit dem vorkonfigurierten wi-fi netz des routers surfen. ich wollte gerade hier ins forum posten, da bricht auf einmal die leitung zusammen. verbindung zum router steht aber es geht nicht mehr ins internet. aber 10 minuten lang ging es, ich hab sogar eine email runtergeladen!!!

    während dieser Zeit habe ich übrigens versucht, ins routermenü vom w-lan router zu gelangen - erfolglos. die standard ip 192.168.1.1 führt zum menü vom modemrouter. die ip-abfrage über windows hat 192.168.1.1 für den drahtlosadapter ausgespuckt. aber auch da konnte ich mich nicht verbinden.

    bin dankbar für jede hilfe - befor ich das ding hier packe und... grrrr....
     
  4. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    pardon, aber du hast geschrieben dass du die ip des ? auf 192.168.1.23 geändert hast.
    hast du nun,oder nicht ?
     
  5. tom_w

    tom_w Starter

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    ja, hatte ich, hab es aber schon wieder rückgängig gemacht. ist jetzt wieder auf 1.1
    sry, fehlende info.
     
  6. tom_w

    tom_w Starter

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    also nochmal - in meinem anderen thread war ein fehler:

    tp link modemrouter hat die ip 192.168.1.1
    Ich hatte sie vorübergehend geändert. Zugriff war über browser möglich.

    allnet w-lan router hat lt. windows die ip 192.168.1.103 (nicht 1.1. wie ich vorher geschrieben hatte). Aber: Zugriff nicht möglich!
     
  7. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    und "hat 192.168.1.1 für den drahtlosadapter ausgespuckt."
    und dein pc-wlan-adapter hat was ?
    und wer macht die einwahl beim provider? der 8817 ist ja auch ein modem+router.

    wenn der allnet die einwahl macht, sollte das 8817 als nur-modem, also als bridge arbeiten.

    dann kommt das kabel vom 8817 in den wan-port des allnet.
    da du dann nicht auf die weboberfläche des modems kommen würdest, bedienst du dich eines "tricks".
    du nimmst ein zusatz-patch-kabel und steckst das vom wan-port des allnet in den ersten lan-port des allnets.
    das kabel vom 8817 kommt dann in den lan-2-port des allnets.
    damit kommst du dann sowohl auf die weboberfläche des 8817, als auch auf die weboberfläche des allnets.

    sollte sich das 8817 nicht als "nur"-modem einstellen lassen, muß das die providereinwahl übernehmen und das kabel vom 8817 kommt in einen lan-port des allnets (zusatzkabel entfällt).
     
  8. tom_w

    tom_w Starter

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    1
    er spuckt 192.168.1.103 für den drahtlosadapter aus.
    was der pc-wlan-adapter hat, weiss ich nicht, ist das wichtig?

    wie kann ich das feststellen? ich denke der 8817 macht das, denn mit dem direkt funktioniert alles über lan. nur sobald ich den allnet dranhänge, klappt es nicht mehr.

    Falls das was hilft:
    wenn ich den allnet über wan einstecke, leuchtet die led, die lt. gebrauchsanweisung besagt, "mit modem verbunden". wenn ich über lan reingehe, leuchtet diese led nicht.

    das versuche ich später mal, danke.

    das hat bisher nicht funktioniert... kann es nicht konfigurieren. so komme ich zwar ins wifi, aber nicht ins internet und nicht ins routermenü

    kann ich eigentlich auch ins routermenü, wenn der router nicht mit dem i-net verbunden ist??

    danke für jeden tipp!
     
  9. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    dein allnet hat also als ip die 192.168.1.103
    "allnet w-lan router hat lt. windows die ip 192.168.1.103 (nicht 1.1. wie ich vorher geschrieben hatte)"
    "er spuckt 192.168.1.103 für den drahtlosadapter aus."

    dein "drahtlosadapter" ist also der allnet ? oder ist dein"drahtlosadapter" die ip deines pc-wlan-.adapters.

    es gibt hier dinge die nur du beantworten kannst. ich kann nur das annehmen was du schreibst.

    jedes gerät im netzwerk darf nur eine eindeutige ip-adresse haben.
    wenn dein pc eine lan-karte hat und einen wlan-adapter(usb-stick,pci-karte,etc) wäre das schon 2.

    welche ip-adresse hat dein allnet ?
    welche ip-adresse hat dein tp ?
    welche ip-adresse hat dein drahtlosadapter ?
    welche ip-adresse hat dein pc-lan-adapter ?

    beim pc (drahtlosadapter?) solltest du manuell die netzwerkeinstellungen machen, also z.b. einstellen:
    ip-adresse 192.168.1.3
    subnetzmaske 255.255.255.0
    gateway 192.168.1.1 (die ip des tp, da der ja die einwahl beim provider macht)
    bevorzugter dns-server 8.8.8.8 (erst einmal die von google)

    solange du nicht beim allnet die dhcp-server-funktion abschaltest, bzw. dem pc feste netzwerkeinträge gibst,
    wird der allnet dem pc immer als gateway-ip seine eigene geben.
    dein gateway(gatter,türchen ins internet) ist aber der tp.