Probleme mit Alice

Dieses Thema im Forum "ADSL, VDSL und SDSL" wurde erstellt von wod81, 11. Februar 2010.

  1. wod81

    wod81 Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin!

    Ich habe seit Anfang dieser Woche wieder massive Verbindungsabbrüche bei Alice. Gestern und vorgestern war alles ok, aber die Nacht zum Dienstag und die letzte Nacht/heute morgen gab es wieder etliche Verbindungsprobleme. Derzeit geht es zum Glück wieder.

    Ich habe das ganze natürlich mit Alice klären wollen und hätte gerne mal eine Einschätzung von Euch zu folgenden Aussagen:

    - die Dame von der Technik meinte ich sollte nochmal von einem alternativen Anschluss aus anrufen, da wenn Sie die Leitung misst das Gespräch beendet würde (war meiner Meinung nach vor 3-4 Monaten noch nicht so?!)
    - man muss zwingend das original Alice Gerät anschließen, wenn die Leitung gemessen werden soll (vom Prinzip her für mich noch halbwegs nachvollziehbar)
    - Sie könnte mich nach erfolgter Messung nicht zurückrufen (nachdem ich meinte auf diese Art würde es doch auch gehen), da Sie nicht nach draußen telefonieren könne

    Danach war ich soweit, dass ich den Entschluss gefasst habe bei Alice zu kündigen und habe der Dame noch einen angenehmen Tag gewünscht.

    Leider würde eine solche Kündigung erst im Mai 2011 greifen. Ich nehme mal an, dass die Verbindungsprobleme nicht ausreichen, ein Sonderkündigungsrecht zu erwirken, oder? Obwohl dieses Theater mit von einem zweiten Anschluss aus anrufen etc. meiner Meinung nach schon ein starkes Stück ist und den Kunden massiv benachteiligt. Denn erstens wird man quasi dazu genötigt noch einen zweiten Anschluss irgendwo her zu zaubern und zweiten kostet die Alice Hotline ja auch nicht gerade wenig.

    Ach ja, ich nutze derzeit eine 16000er Leitung mit FritzBox WLAN 3270.
     
  2. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    bitte poste einmal die modemdaten (seite mit sync/dämpfung/rauschabstand,etc.).
    welches modem hast du denn von alice bekommen ?
     
  3. wod81

    wod81 Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich nutze derzeit eine Firtzbox WLAN 3270, die tut es auch seit 4 Monaten wunderbar. Ursprünglich war es dieser standard WLAN-Router.

    Empfangsrichtung Senderichtung
    Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 16128 1152
    Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 32 32
    Leitungskapazität kBit/s 23104 1524
    Aktuelle Datenrate kBit/s 16124 1150

    Latenz 7 ms 6 ms
    Bitswap an aus
    Seamless Rate Adaption aus aus
    Impulse Noise Protection 0.6 0.6
    L2 Power Mode NA - -

    Signal/Rauschabstand dB 17 16
    Leitungsdämpfung dB 7 3
    Powercutback dB 2

    Beim letzten Reconnect wurde ein CRC Fehler geloggt. Unter "DSL-Informationen -> Einstellungen ist maximale Performance gewählt. Könnte hier schon das Problem liegen und eine moderatere Einstellung mehr Richtung "max. Stabilität" helfen?

    Firmware ist die aktuellste 67.04.80
     
  4. onkeljohn

    onkeljohn Top-User

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    951
    Punkte für Erfolge:
    16
    du hast sehr gute modemwerte, weil du sehr nahe bei einer vermittlungsstelle wohnst.
    die sollte nur grob etwa 500-700m weg sein.
    daraus lassen sich keine verbindungsabbrüche ableiten, reserven beim rauschabstand/snrm sind genug da, was bei anderen schon einmal bei leitungsschwankungen zu problemen führen kann.
    kannst du die abbrüche reproduzieren und irgendwie zeitlich oder ereignissen zuordnen ?
    wenn du z.b. ein defektes stromnetzteil irgendwo innerhalb des stromkreises anschliesst, kann es auch zu solchen aussetzern kommen.
    in einem anderen forum war es z.b. ein hinzugekommener sat-umschalter.
    hat sich bei dir etwas geändert im häuslichem umfeld ?

    ich bin nicht bei alice und kenne die möglichen schaltbaren profilschaltungen nicht.
    was mich an den werten stört, ist deine vermeintliche alice-profileinstellung.
    ca. 18077-brutto, also das volle 16mbit-netto-profil müßtest du eigentlich haben, bzw. dein modem aushandeln,da du noch genug snrm-reserven hast. bei dir ist aber bei 1612x bereits die obergrenze erreicht.
    ob das mit der fritze zusammenhängt vermag ich nicht zu beurteilen.
    welche daten zeigt denn das von alice bereitgestellte gerät ?
    eine frage nach dem derzeit technisch geschaltetem profil der anschlusskennung, solltest du alice noch stellen. vielleicht liegt da ja auch etwas im argen.
     
  5. wod81

    wod81 Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    An dem Profil haben die soweit ich mich erinnern kann nach den letzten Abbrüchen im November geschraubt. Dort wurde ein Wert wohl etwas runter gesetzt (kenne mich damit im Detail nicht aus). Danach lief es eigentlich einwandfrei bis Beginn dieser Woche. Ansonsten wurde in meiner Wohnung selbst nichts geändert. Also keine neuen Geräte o.ä. Die Leitung wurde schon damals als extrem gut bezeichnet was sämtliche Werte anging. Die Dame heute meinte auf den ersten Blick selbiges.

    Im Gegensatz zu damals ist es (zum Glück) nicht reproduzierbar. Im November reichte es z.B. eine anspruchsvollere Seite (Youtube etc.) zu öffnen um einen Abbruch zu provozieren. Alice schickte neue Hardware raus, davon habe ich nur den Splitter getauscht und den WLAN-Router noch gar nicht ausgepackt, sondern durch die AVM Hardware ersetzt (die eh mehr Möglichkeiten bietet).

    Wenn ich die Nerven finde werde ich nochmal bei der Hotline anrufen bzgl. des Profils. Die Motivation dazu ist allerdings sehr begrenzt.
     
  6. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.220
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    da du nun mal die Möglichkeit hast, die DSL-Einstellungen über das Routermenü stabiler zu bekommen, solltest du das auch probieren. Schiebe doch mal schrittweise den Punkt in Richtung "Max. Stabilität". Die Datenrate wird sich gering verschlechtern, was aber nicht spürbar sein wird. Wenn es gut läuft, hören die Abbrüche auf.

    Hast du irgendwelche Reconnect-Tools auf dem PC installiert? Diese mal löschen.

    Man sollte auch mal die Original-Hardware wenigstens mal ausprobieren.

    Gruß Frank
     
  7. wod81

    wod81 Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Bin jetzt mal einen Schritt in Richtung mehr Stabilität gegangen. Disconnect Tools hab ich keine laufen.

    Danke soweit für alle Antworten.
     
  8. da83num

    da83num Gelegenheits-User

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    Punkte für Erfolge:
    1
    Funktioniert es denn jetzt bei dir?
    __________________________________________________
    Gesegnet sein jene, die nichts zu sagen haben und trotzdem den Mund halten! *
    (* Zitat von Oscar Wilde)
    Aufgrund der Rechtschreibreform leidet der Author an einer umfassenden Verwirrung. Daher sind Fehler zu entschuldigen

    EDIT von frank.td: Links entfernt
     
  9. wod81

    wod81 Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es funktioniert ja immer wieder über weite Strecken, aber dann häufen sich die Abbrüche. D.h. von allen 1-2 Minuten bis jede halbe Stunde kann alles drin sein.

    Seit gestern um 10:30 läuft alles durch, mit Ausnahme des Zeitpunkts, an dem ich die Einstellung zu Gunsten mehr Stabilität geändert habe, was die Fritzbox natürlich mit einem Reconnect quittiert hat. Ich hoffe das bleibt jetzt auch so.
     
  10. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.220
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    demnach hat das Verstellen in Richtung max. Stabilität was gebracht.
    Danke für die Rückmeldung.

    Gruß Frank
     
  11. wod81

    wod81 Starter

    Registriert seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    6
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wobei ich nur einen Schritt in Richtung max. Stabilität gegangen bin (von ich glaube 4 möglichen).
     
  12. frank.td

    frank.td Moderator

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.220
    Punkte für Erfolge:
    780
    Hallo,

    alles klar, haben sich denn deine DSL-Daten maßgeblich verändert?

    Gruß Frank