Router-Forum.deTECHNIKEN: DSL, ISDN & WLANWLAN Technik › Signalstärke: Sehr niedrig

Signalstärke: Sehr niedrig

 | WLAN Technik


» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Beitrag «Internet stelt sich ab!! | Wirless LAN und Online zocken »
img
Starter


Dabei seit: 22.May.2005
Beiträge: 2

wütend Signalstärke: Sehr niedrig Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Hi Leute, bin neu hier bei euch also erstmal ein servus an alle

nun aber zu meinem problem:
ich habe einen netgear WGT624 router und ein Targa Traveller 826 Notebook mit integrierter wlan karte.

an den router habe ich via kabel 3 desktop-pcs angeschlossen, diese funktionieren tadellos, alle können oihne probleme ins internet und haben 1a verbindungen.

mein notebook würde ich gern über wlan ins internet bringen, leider ist die reichweite des wlan signals extrem gering.

ich sitze im moment 5 meter luftlinie weg vom router ohne hindernisse dazwischen, und habe signalstärke sehr schwach, gehe ich einen stock höher so ist nach ein paar metern kein signal mehr vorhanden, ein weitres stockwerk höher brauch ich erst garnicht versuchen auch in den garten hab ich probiert, aber auch hier nach ca 5 metern kein signal mehr

ich bin absolut ratlos und habe schon alle mir erdenklichen quellen angezapft leider wusste keiner wirklich weiter, ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

os:windows xp home sp2
ich verwende mac-adressenfilter und wpa, habe auch schon beides deaktiviert, aber die signalstärke bzw reichweite wird dadurch auch nicht besser...

danke im voraus und ich hoffe mir kann jemand helfen!

grüße img

22.May.2005 18:31 img ist offline Email an img senden Beiträge von img suchen Nehmen Sie img in Ihre Freundesliste auf
Trixi Pzen Trixi Pzen ist männlich
Starter


Dabei seit: 18.May.2005
Beiträge: 8

schlechter Empfang mit internen WLAN Karten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo IMG,

Hatte ähnliches Problem !
Ich besitze ein Targa Visionary XP Laptop mit zugekaufter WLAN Mini PCI Karte 1300 von DELL. Die Antenne liegt im Display. Router ist ein Zyxel Prestige 660 von AOL.

Habe dann in den Einstellungen die Transferrate (TX) der WLAN Karte mal auf 1MBit heruntergesetzt und siehe da, Empfang war gegeben. Im gleichen Raum aber auch sehr gute Verbindung mit 54 MBit (aber irgendwie Träge, diese internen Dinger).
Einige Karten lassen sich in der Leistung regeln (Transmitter Power auf 100% ?)
Die 54 MBit erreichte die Karte nur im gleichen Raum wie der Router.
Bei grösserer Reichweite 2 Wände , Handtuchheizung, Waschbecken und Kleiderschrank dazwischen war dann Schluss.
Er fand keine Verbindung.

Dann habe ich für eine Bekannte im Sonderangebot eine externe PCMCIA 54/108 MBit Karte von Trust gekauft und bei mir getestet. Das Ding verbindet sofort mit 54 MBit !!!
Also strahlt der Router nicht genügend, sondern die Karte im Laptop ist ungünstig.
Aber 5 Meter vom Gerät wenig Kontakt ist auch nicht normal oder !?

Ich habe mir jetzt eine günstige von Trendnet geholt (ohne WPA) und die funktioniert auch gut. Der Durchsatz beträgt zwischen 24 und 36 MBit.
Allerdings funken bei uns auch 4 Router in mehreren Wohnungen !

Als Notlösung hatte ich mir mal ein Devolo DLAN Wireless/Ethernet Adapter für teures Geld gekauft (Funktionierte gut aber nur mit Netzwerkkenntnissen).
Die interne DELL 1300 Karte fand diesen Devolo-Accesspoint gar nicht, die externen PCMCIA-Karten dagegen sofort.
Also, Devolo bei EBAY verkauft.

Viele Infos über WLAN habe ich aus der 1. Netzwerkausgabe CHIP 2004 "Alles über WLAN".
Der Tipp mit der PCMCIA-Karte ist dort auch aufgeführt, habe ich aber erst später gesehen.



Tip: Leih dir mal beim Kumpel eine PCMCIA WLAN Karte. Wichtig dabei Im Gerätemanager schauen, ob der Treiber installiert wurde ! (Wenn nicht ,nachinstallieren, war nämlich bei mir der Fall)

Trixi Pzen

22.May.2005 20:42 Trixi Pzen ist offline Email an Trixi Pzen senden Beiträge von Trixi Pzen suchen Nehmen Sie Trixi Pzen in Ihre Freundesliste auf
img
Starter


Dabei seit: 22.May.2005
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von img


re Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hmmm.. also deine wlan karte ausm targa wollte auch nicht so recht?
habe leide rkeine vergleichsmöglichkeiten kenne sonst keinen der wlan benutzt geschweigedenn ne pcmcia-wlankarte hat leider...
also am router wirds nicht liegen?

22.May.2005 20:54 img ist offline Email an img senden Beiträge von img suchen Nehmen Sie img in Ihre Freundesliste auf
Trixi Pzen Trixi Pzen ist männlich
Starter


Dabei seit: 18.May.2005
Beiträge: 8

Re Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Hallo IMG,

ich würde es mal im Geschäft mit Ausleihen einer PCMCIA-WLAN probieren !
Einen Versuch ist es allemal wert. Meine interne WLAN-Karte benutze ich gar nicht mehr.

Wie gesagt, meine interne Karte hat den Drahtlos-Access-Point von Devolo überhaupt nicht erkannt, obwohl ich 2 Meter daneben saß !!! Die beiden externen PCMCIA-Karten sofort !
Weiss der Geier , warum der Targa nicht verbinden will. Der Computer hatte eh ein paar Macken, wie flackernden Bildschirm, dauerlüften des Prozessors etc. Aber das habe ich abgestellt bekommen mit Heissklebepistole und Softwareupdate.

Überprüfen kann man noch den Sendekanal des Routers und der WLAN-Karte. Bei mir laufen beide auf Kanal 6 ("IBSS channel number").
Wenn mehrere Netze nebeneinander funken, sollte die "Channel number" ca. 5 Werte höher oder tiefer gewählt werden, da sonst Störungen auftreten.

Ansonsten "Antenna diversity" der WLAN-Karte auf "enabled/on" stellen.

viel Erfolg

Trixi Pzen

23.May.2005 14:48 Trixi Pzen ist offline Email an Trixi Pzen senden Beiträge von Trixi Pzen suchen Nehmen Sie Trixi Pzen in Ihre Freundesliste auf
sacker sacker ist männlich
Aufsteiger


Dabei seit: 12.Jul.2004
Beiträge: 43
Herkunft: AÖ

RE: Signalstärke: Sehr niedrig Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

nun aber zu meinem problem:
ich habe einen netgear WGT624 router und ein Targa Traveller 826 Notebook mit integrierter wlan karte.

Hallo img, dein Router ist ja ein ganz schneller, die optimale Performance erreichst du nur mit kompatiblen Karten, die eingebaute in deinem Lidl - Notebook kann wahrscheinlich "nur" 54mbits, das reicht ja auch völlig, im Router kannst du bestimmt den Datendurchsatz einstellen, wenn Auto nicht funzt dann stell mal eine niedrigere Geschwindigkeit ein, was ich aber noch vorher testen würde ist die Kanalwahl, hatte nähmlich das gleiche Problem, dass es immer sehr geschwankt hat zwischen 11mbits und 1mbits bei Kanal 6 und 10, habe dann auf 2 gewechselt und jetzt habe ich laufend zwischen sehr gut und hervorragen 11 mbits, hätte also die Zusaztantenne gar nicht gebraucht, aber jetzt ist sie schon mal da und die hilft jetzt im Gartenbereich weiter, wünsche dir viel Erfolg beim testen !

__________________
mfg martin alias sacker
D-Link DI 714 P / Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Netw

07.Jun.2005 19:32 sacker ist offline Email an sacker senden Homepage von sacker Beiträge von sacker suchen Nehmen Sie sacker in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen